Albendazol - Gebrauchsanweisungen zur Behandlung und Vorbeugung, Dosierung für Kinder und Erwachsene, Analoga und Preis

Wenn Würmer im Darm des Patienten gefunden werden, verschreiben Ärzte häufig Albendazol - Anweisungen für die Anwendung des Produkts enthalten eine detaillierte Beschreibung des Dosierungsschemas. Das Medikament hat ein breites Wirkungsspektrum, das gegen pathogene Protozoen wirksam ist. Das Medikament kann nicht nur mit verschiedenen Arten von Würmern (Eier, Larven, adulte Organismen), sondern auch mit Gewebe oder Darmparasiten bekämpfen. Albendazol hemmt die Tubulinpolymerisation, was zum Tod von Nematoden führt. In Russland ist es unter dem Handelsnamen Nemozol bekannt.

Droge Albendazole

Das Medikament aus der Benzimidazol-Klasse ist ein weißes Pulver, auf dessen Basis Tabletten und Suspension hergestellt werden. Pharmakologisches Medikament hat ausgeprägte anthelmintische Eigenschaften und wird weltweit bei Parasiten eingesetzt. Das Tool gilt als eine der ältesten und bewährten Methoden gegen verschiedene Arten von Würmern. Albendazol wird nicht nur zur Behandlung von Menschen verwendet, sondern es wird aktiv zu tierärztlichen Zwecken eingesetzt.

Zusammensetzung und Freigabeform

Das pharmakologische Mittel wird in Form von Tabletten oder kaubaren Kapseln hergestellt, in einer Kartonverpackung befinden sich ein oder zwei Stücke. Das Medikament kann auch eine Suspension sein, das Volumen einer Durchstechflasche beträgt 20 ml. Der Hauptwirkstoff des Arzneimittels ist Albendazol, dessen Konzentration je nach Art des Arzneimittels variiert.

Weitere Komponenten sind: Magnesiumstearat, Stärke, Siliciumdioxid, Natriumstärkeglykolat, Talkum, Natriumdodecylsulfat, Propylparaben, Gelatine, Methylparaben, Povidon. Substanz gehört zu Benzimidazolcarbamatderivaten und ist ein weißes Pulver. Das Medikament ist in stark sauren oder alkalischen Medien gut löslich, Dimethylsulfoxid ist ein Beispiel.

Pharmakodynamik und Pharmakokinetik

Nemazol ist ein Anthelminthikum, das gegen Darmparasiten wirksam ist. Dazu gehören Nematoden, Cestoden, Zwergbandwürmer, Schweinebandwurm, Trematoden usw. Unter dem Einfluss des Medikaments im Körper von Würmern hört die Glukose auf, die die ATP-Synthese beeinflusst. Aufgrund dieser Faktoren wird die Bewegung von Organellen unmöglich und die Würmer sterben ab. Das Medikament ist sehr wirksam bei der Bekämpfung von Polyinvasionen, Monoinvasionen und Larven von Würmern.

Pharmakologisches Produkt zur Behandlung von Gnatostomiasis und Neurocysticercosis. Wenn körnige Echinokokkose hilft, die Größe der Zysten zu reduzieren, und manchmal führt die Verwendung einer Substanz zu ihrer vollständigen Zerstörung. Etwa 5% des Arzneimittels werden nach der Verwendung aus dem Gastrointestinaltrakt resorbiert. Im Blutplasma nimmt Nemazol die Form eines primären Metaboliten an, der eine geringe Bioverfügbarkeit aufweist. Die maximale Konzentration des Arzneimittels reicht in 2-5 Stunden. Absorptionseigenschaften des Medikaments erhöhen die Aufnahme von sehr fetthaltigen Lebensmitteln.

Der Metabolit breitet sich schnell durch Organe und Gewebe aus, da er eine gute Verbindung mit Blutproteinen aufweist. Das Gerät ist leicht in Urin, Zerebrospinalflüssigkeit und Galle zu erkennen. Die Halbwertszeit des Medikaments beträgt etwa 8 Stunden. Der oben erwähnte Prozess wird durch den Darm und die Nieren durchgeführt. Bei Patienten mit Lebererkrankungen steigt die biologische Verfügbarkeit des Arzneimittels. Der Wert der maximalen Konzentration wird verdoppelt, die Halbwertszeit verlängert sich. Bei der Durchführung von Labortests wurde die karzinogene Wirkung des Arzneimittels nicht bestätigt.

Indikationen zur Verwendung

Die Antihelminthika hat ein breites Wirkungsspektrum. Ärzte empfehlen die Verwendung eines pharmakologischen Mittels zur Behandlung von Patienten, die an Neurozystizerkose leiden. Das Medikament ist wirksam im Kampf gegen die Echinokokkose der Leber, Lunge oder des Peritoneums, deren Erreger als Bandwurm wirkt. Das Medikament wurde erfolgreich zur Behandlung von Kindern und Erwachsenen gegen Giardiasis, gemischte Helminthiasis, Trichinose und andere gefährliche Krankheiten eingesetzt. Die vollständige Liste der Krankheiten ist unten aufgeführt:

  • Nekatoriasis;
  • Gnatostomiasis;
  • Ascariasis;
  • Hymenolepiasis;
  • Enterobiose;
  • Clonorchose;
  • Toxokarose;
  • Teniasis;
  • Opisthorchiasis;
  • Kapillariose;
  • Trichozephalose;
  • Mikrosporidiose;
  • Strongyloidiasis.

Dosierung und Verwaltung

Nach den Anweisungen sollte das Medikament unmittelbar nach den Mahlzeiten eingenommen werden. Die von einem Spezialisten verschriebene Behandlungsdauer, Häufigkeit und Dosierung werden auf Grundlage der Art des Parasiten und des Gewichts des Patienten berechnet. Die übliche Tagesdosis für einen Erwachsenen beträgt 0,4 g. Dem Kind sollten 6 mg Substanz pro 1 kg Körpergewicht verabreicht werden. Die maximale Menge des Medikaments, die pro Tag verwendet werden kann, beträgt 800 mg. Während der Passage der Therapie ist es nicht erforderlich, zusätzliche Abführmittel oder Diät einzunehmen.

Für die Behandlung der Zystizerkose des Gehirns bei Kindern ab zwei Jahren verschrieben 15 mg Mittel für jedes Kilogramm Gewicht. Die Therapie dauert 8 Tage, der Zyklus kann bei Bedarf wiederholt werden. Bei Erkrankungen wie Enterobiose, Ankilostomidose und Ascariasis sollte der Patient jeweils 0,2 g der Substanz einnehmen. Eine Nachbehandlung ist erst nach 21 Tagen zulässig. Die gleichen Richtlinien sollten bei Strongyloidose oder Zestodose befolgt werden. Für die Behandlung von Trichozephalose verwenden Sie 0,4 g pro Dosis. Wenn Giardiasis über der Dosierung bleibt, beträgt die Behandlungsdauer jedoch 3 Tage.

Zur Prophylaxe

Das Medikament wird häufig zur Prophylaxe gegen verschiedene Formen von Helmintheninfektionen eingesetzt. Im Gegensatz zum üblichen Therapieverlauf wird die Dosierung halbiert. Das heißt, der Patient nimmt nicht mehr als 10 bis 20 ml Suspension pro Tag auf, was 200 bis 400 mg Tabletten entspricht. Die Vorbeugung dauert etwa zwei Tage, die Unterbrechung zwischen den Behandlungen sollte aufgrund der Toxizität des Wirkstoffs mindestens zwei Monate betragen.

Albendazol für Menschen

Für die Behandlung von Patienten mit Parasiten wie Rundwürmern oder anderen negativen Invasionen verwenden Ärzte verschiedene Formen von Albendazol (Nemozol). Erwachsene und Kinder ab sechs Jahren erhalten Tabletten. Wenn das Kind das angegebene Alter nicht erreicht hat, hat nur der behandelnde Arzt das Recht, das Medikament zu verschreiben. Dieses Instrument ist nicht für die Behandlung von schwangeren und stillenden Frauen geeignet. Die Therapie dauert je nach Ausgangszustand ein bis drei Tage.

Suspension Nemozol ist viel weniger konzentriert als Tabletten und kann daher auch von kleinen Kindern eingenommen werden. Die Zusammensetzung des Medikaments umfasst Fruchtessenzen, so dass kleine Patienten das Medikament gerne einnehmen. Das Medikament ist nur für die orale Verabreichung geeignet. Der einzige Nachteil der Suspension ist eine lange Therapie, die ein bis zwei Wochen dauert.

Kaubare Kapseln Nemozol ist eine andere Form des bekannten Albendazols. Diese Sorte unterscheidet sich kaum von herkömmlichen Tabletten, da sie auch Wasser trinken müssen. Eine Kapsel enthält 400 mg Wirkstoff. Der Verlauf der Behandlung hängt von der Art des Parasiten ab: Einige Patienten werden für einen Tag ausreichen, andere brauchen einen ganzen Monat.

Suspension für Tiere

Albendazol 10% und 20% ist ausschließlich zur Behandlung von Tieren bestimmt. Das Medikament wird für veterinärmedizinische Zwecke verwendet, der Hersteller ist die Firma "Biocheharm". Das pharmakologische Produkt hat eine dicke Konsistenz, die wie eine weiße Suspension aussieht. Mittel nur zur oralen Verabreichung, wird es Wasser oder Tierfutter zugesetzt. Eine spezielle Diät ist nicht erforderlich.

Albendazolsuspension ist in 1-Liter-Polyethylenflaschen erhältlich, 100 Milliliter Wirkstoff pro Milliliter Gel. Das Medikament wird zur Entfernung von Parasiten bei Rindern oder mittelgroßen Rindern empfohlen. Bei Einhaltung der korrekten Dosierung wird der Wirkstoff von Tieren gut vertragen und verursacht keine nachteiligen Reaktionen. Dieses Medikament gehört zu mäßig gefährlichen Substanzen, was eine sorgfältige Untersuchung der Gebrauchsanweisung bedeutet.

Die Dosierung des Arzneimittels wird basierend auf dem Gewicht des Tieres berechnet. Es wird empfohlen, 1 ml Suspension pro 10 kg Gewicht zu geben. Für die Behandlung von Katzen und Hunden gibt es ein anderes pharmakologisches Produkt mit ähnlichem Namen - Albendazole Ultra. Die Substanz wird in Form von Tabletten hergestellt und hat einen charakteristischen Geruch nach Fleisch, so dass Haustiere sie ohne Zwang schlucken. Antihelminthic wird je nach Größe des Tieres ein- oder zweimal angewendet. Für jedes 10 kg Gewicht ist eine Tablette.

Besondere Anweisungen

Während der Therapie sollte die Leberfunktion regelmäßig überwacht werden, da die Entwicklung pathologischer Prozesse wahrscheinlich ist. Bei einer plötzlichen Leukopenie muss die Einnahme von Tabletten sofort eingestellt werden. Frauen, die im gebärfähigen Alter sind, sollten vor der Einnahme des Arzneimittels einen Schwangerschaftstest ablegen. Für die Dauer der Behandlung sollten zuverlässige Verhütungsmethoden zur Verfügung gestellt werden. Bei Patienten, die an Neurozystizerkose leiden, ist besondere Vorsicht geboten. Bei Schäden an der Netzhaut besteht ein erhöhtes Risiko für Komplikationen.

Während der Schwangerschaft

Es ist bekannt, dass Frauen in dieser Situation bei der Auswahl von Medikamenten besondere Vorsicht walten lassen müssen. Die meisten modernen pharmakologischen Produkte dürfen aufgrund des hohen Risikos für die Gesundheit des Fötus strengstens nicht mitgenommen werden. Albendazol ist keine Ausnahme, da Tierstudien die tetarogene Aktivität des Arzneimittels gezeigt haben. Aus diesem Grund ist diese Substanz während der Schwangerschaft oder Stillzeit kontraindiziert.

Albendazol für Kinder

Laut den Bewertungen von Ärzten wurde nicht genug erforscht, um dieses Mittel Kindern unter sechs Jahren zu empfehlen. Bei der Behandlung von Patienten ab dem Jahr gab es keine signifikanten Änderungen in der Pharmakokinetik. Das Medikament zeigte die gleiche therapeutische Aktivität bei Erwachsenen und Kleinkindern. Sie sollten Albendazole jedoch nicht ohne ärztlichen Termin an Kinder abgeben.

Wechselwirkung

Anweisungen zur Anwendung von Albendazol besagen, dass die Einnahme bestimmter Arzneimittel die Wirkstoffkonzentration in der Galle und Echinococcus-Zyste des Patienten erhöhen kann. Dazu gehören Praziquantel, Cimetidin, Dexamethason. Ärzte verwenden diesen Faktor häufig, um die Wirksamkeit der Behandlung zu verbessern. Der parallele Einsatz von Helminthenmitteln mit Theophilin ist erlaubt, aber bei dieser Kombination muss die Konzentration der letzteren im Blutplasma ständig überwacht werden.

Nebenwirkungen

Nemozol gilt als das beliebteste Präparat für die Protiglist. Dieses Instrument hat eine große Anzahl positiver Rückmeldungen von Ärzten und Patienten aus aller Welt erhalten. Manchmal ist die Verwendung des Arzneimittels jedoch nicht wie geplant. Das Medikament kann einige Nebenwirkungen verursachen, die nicht mit den toxischen Wirkungen seiner Bestandteile zusammenhängen. Der Tod von Helminthen führt zur Freisetzung von Zerfallsprodukten, die zur Bildung einer organischen Vergiftung beitragen. Die häufigsten Nebenwirkungen der Einnahme von Albendazol sind:

  • Fieber;
  • Schwindel;
  • Schwere im Magen;
  • Durchfall;
  • Allergie;
  • beeinträchtigte Nierenfunktion;
  • hoher Blutdruck;
  • Leukopenie;
  • polymorphes Erythem;
  • Stevens-Johnson-Syndrom.

Um das Auftreten der oben genannten Nebenwirkungen zu vermeiden, empfehlen Experten die Verwendung des Geräts mit Sorptionsmitteln. Zu den Vertretern dieser Klasse gehören die folgenden Medikamente: Enterosgel, Aktivkohle, Laktofiltrum. Sorbenzien weisen ausgeprägte abführende Eigenschaften auf, so dass die Reste erwachsener Würmer sehr schnell den Körper des Patienten verlassen.

Überdosis

Vorbehaltlich der Empfehlungen der Gebrauchsanweisung kann Albendazol keine Überdosierung verursachen. Die Verletzung dieser Dosierungen bedroht nicht nur das Auftreten von Nebenwirkungen, die Stärke und Häufigkeit der negativen Symptome nimmt zu. Die charakteristischen Anzeichen einer Überdosierung sind: starke Kopfschmerzen, Übelkeit, Juckreiz, Fieber. Um die oben genannten Bedingungen zu lindern, ist es erforderlich, eine symptomatische Therapie durchzuführen, die Magenspülung und die Einnahme von Enterosorbentien umfasst.

Gegenanzeigen

Albendazol ist bei Patienten mit Intoleranz gegenüber einer oder mehreren Komponenten des Arzneimittels kontraindiziert. Eine Allergie oder eine andere negative Reaktion des Körpers weist auf die Unmöglichkeit der Verwendung dieses Arzneimittels zur Behandlung eines bestimmten Patienten hin. Bei schwangeren oder stillenden Frauen ist die Anwendung von Arzneimitteln gegen Helminthen verboten, da die Gefahr besteht, dass die Gesundheit des Kindes beeinträchtigt wird.

Geben Sie Kindern unter sechs Jahren keine Medikamente, da dies zur Entwicklung pathologischer Prozesse führen kann. Patienten mit einer beschädigten Retina der Augen werden keine Tabletten verschrieben, da Komplikationen wahrscheinlich sind. Personen, die an Lebererkrankungen, Hemmung der Hämatopoese des Knochenmarks und Zystizerkose leiden, sind kontraindiziert.

Verkaufs- und Lagerungsbedingungen

Antiparasitika werden aus Apotheken nur auf Rezept des behandelnden Arztes freigesetzt. Die Gebrauchsanweisung besagt, dass Albendazol an einem trockenen Ort gelagert werden sollte, der vor Sonnenlicht und einer Temperatur von nicht mehr als 25 ° C geschützt ist. Es wird empfohlen, das Produkt von kleinen Kindern fernzuhalten. Die Haltbarkeit der Droge beträgt 3 Jahre.

Analoge

Das Therapeutikum gehört zur Benzimidazol-Gruppe. Vertreter dieser Klasse wurden erfolgreich zur Behandlung von Nematodosen eingesetzt. Albendazol ist aus verschiedenen Gründen für einige Patienten nicht geeignet, in solchen Fällen sollte der Parasitologe ein Analogon verschreiben. Die beliebtesten Medikamentenersatzstoffe sind Tiabendazol und Mebendazol. Andere Medikamente aus dieser Kategorie sind hochgiftig und können die menschliche Gesundheit beeinträchtigen.

Aus diesem Grund werden Substanzen wie Oxfendazol und Febendazol nur in der Veterinärmedizin verwendet. Es gibt eine Vielzahl alternativer pharmakologischer Produkte, die Albendazol ersetzen können. Sie haben eine ähnliche therapeutische Wirkung, was die Auswahl eines Medikaments erheblich vereinfacht. Ärzte verschreiben Patienten häufig die folgenden Medikamente:

Albendazol-Preis

Anthelminthikum Albendazole wird in Russland als Nemozol produziert. Die Entscheidung, den Namen zu ändern, wurde getroffen, um Verwirrung zu vermeiden, da es ein Medikament für Tiere mit einem ähnlichen Titel gibt. Sie können das Produkt in jeder Apotheke in Moskau kaufen oder in einem Online-Shop bestellen. Die durchschnittlichen Kosten für Medikamente für Darmparasiten betragen 200 Ruder.

Merkmale der Verwendung von Albendazol-Suspension für Kinder

Albendazol für Kinder ist ein wirksames Hilfsmittel und eine Hilfe für Eltern im Kampf gegen Parasiten. Der Befall eines Kindes mit Helminthen ist ein häufiges Vorkommen. Der Grund dafür kann die Nichteinhaltung der Hygienevorschriften, das geringe Alter des Kindes, der Kontakt zu Kranken und Tieren sein. Das Auftreten von Parasiten im Körper des Kindes führt jedoch nicht nur zur Entwicklung schwerwiegender Krankheiten, sondern auch zum Risiko einer Infektion anderer Kinder.

Merkmale der Droge

Albendazol (zweiter Name - Nemozol) ist ein Breitspektrum-Anthelminthikum. Der Wirkungsmechanismus des Arzneimittels beruht auf der selektiven Wirkung der aktiven Komponente auf die Funktion des Körpers eines parasitären Wurms. Die Verwendung des Arzneimittels führt dazu, dass sich die fließenden biochemischen Prozesse in der pathogenen Flora ändern, wodurch das Vorhandensein des Helminthens unmöglich wird.

Diese Änderungen umfassen:

  • Stoppen der Polymerisation einer Proteinsubstanz namens Beta-Tubulin;
  • Verletzung der Bildung von Mikrotubuli im Darmapparat des Parasiten;
  • Beendigung des Assimilationsprozesses von Glukose;
  • Erschöpfung der verfügbaren Glykogenspeicher;
  • Blockade der Migration zellulärer Komponenten.
  • Einstellung der ATP-Produktion im Muskelgewebe.

Infolge der Prozesse, die im Körper des Helminthen ablaufen, stoppt er seine Bewegungen, löst sich vom Schleimgewebe des Darmgewebes des Kindes und tritt mit dem Stuhlgang aus.

Unter den Parasiten, die auf die Wirkung von Nemozol ansprechen, kann unterschieden werden:

  • Nematoden;
  • Zestoden;
  • Trematoden;
  • das einfachste

Wann ist ein Medikament erforderlich?

Es gibt eine Vielzahl von Indikationen für die Verwendung von Albendazol.

Es beinhaltet Entwicklung:

  • Neurozystizerkose, die durch die Larve des Schweinebandwurms verursacht wird;
  • Echinokokkose verschiedener Organe, deren Entwicklung durch die Larve des Hunde-Bandwurms hervorgerufen wird;
  • Ascariasis;
  • Trichuriasis;
  • Hakenwurm;
  • Enterobiose;
  • Necatoria;
  • Strongyloidiasis;
  • Opisthorchiasis;
  • Mikrosporidiose;
  • Toxocariasis;
  • Giardiasis;
  • gemischte Helminthen

Nach der Verwendung des Medikaments für diese Krankheiten breitet es sich schnell auf den Körper des Kindes aus. In verschiedenen biologischen Flüssigkeiten können Spuren von Medikamenten nachgewiesen werden. Dies trägt zur schnellen Beseitigung von Parasiten und zur Erholung bei.

Aufgrund der Wirksamkeit des Medikaments bei der Behandlung vieler parasitärer Infektionen ist Nemozol für viele Mütter eine echte Erlösung geworden. Schließlich ist die Entwicklung von Parasitenerkrankungen bei Kindern ein verbreitetes Phänomen.

Wenn Medikamente nicht empfohlen werden und Nebenwirkungen

Trotz der guten Ergebnisse von Albendazol bei der Behandlung von Helminthiasis verschiedener Art gibt es bestimmte Kontraindikationen für die Anwendung im Kindesalter.

Darunter sind:

  1. Das Vorhandensein von Empfindlichkeit gegenüber dem Arzneimittel oder seinen Bestandteilen.
  2. Pathologien, die mit der Netzhaut des Auges zusammenhängen oder zu deren Verletzung führen.

Neben den Hauptkontraindikationen unterscheiden sich Situationen, in denen der Einsatz von Medikamenten besondere Sorgfalt erfordert.

Unter ihnen sind solche Phänomene wie:

  • Verletzung von Blutbildungsprozessen;
  • pathologische Prozesse in der Leber.

Bevor Sie das Medikament an Kinder abgeben, muss der Körper untersucht werden. Dadurch werden schwerwiegende Folgen bei Gegenanzeigen vermieden.

In einigen Fällen kann die Verwendung des Arzneimittels nachteilige Symptome verursachen. Die Spezifität dieser Symptome hängt von dem System ab, das den negativen Auswirkungen von Nemozol ausgesetzt war.

Bei der Beeinflussung der Arbeit der Verdauungssystemorgane ist folgendes Aussehen möglich:

  • Schmerzen im Unterleib;
  • Übelkeit;
  • Erbrechen
Wenn das Medikament dem Nervensystem ausgesetzt ist, kann eine Person leiden an:

  • Kopfschmerzen;
  • Schwindel;
  • Symptome der meningealen Natur.
Mit der Niederlage der Organe, die für den hämatopoetischen Prozess verantwortlich sind, geschieht Folgendes:
  • Verletzung der Knochenmarkhämatopoese;
  • Entwicklung der Leukopenie;
  • Entwicklung der Granulozytopenie;
  • das Auftreten von Agranulozytose;
  • Entwicklung von Thrombozytopenie;
  • Auftreten von Panzytopenie.
Die negative Wirkung des Medikaments auf die Organe des Harnsystems ist gefährlich für Menschen:
  1. Mit der Entwicklung des pathologischen Prozesses in der Leber.
  2. Bei akutem Nierenversagen.
  3. Mit einer Erhöhung der Körpertemperatur.
  4. Mit erhöhtem Blutdruck.
  5. Bei reversiblen Prozessen der Alopezie, also Haarausfall.

Anwendungsmöglichkeiten und Dosierung des Medikaments

Es gibt zwei Formen der Droge:

Suspension für Kinder, vor allem kleine, ist die optimale Variante der Medizin. Die Dosierung hängt vom Alter des Kindes und dem Allgemeinzustand seines Körpers ab. Darüber hinaus wird es durch die spezifische parasitäre Erkrankung und das Körpergewicht bestimmt. Informationen hierzu enthalten Anweisungen zur Verwendung. In jedem Fall trifft die Entscheidung über die Menge des Medikaments einen Arzt.

Bei der gleichzeitigen Anwendung von Albendazol mit anderen Arzneimitteln muss beachtet werden, dass die Verwendung von Dexamethason, Praziquantel und Cimetidin die Konzentration von Anthelminthika erhöht.

Die Medizin wird nach den Mahlzeiten eingenommen. Albendazol-Suspension wird von kleinen Kindern gut wahrgenommen. Es erfordert nicht den Verzicht auf Produkte oder Abführmittel. Zwischen den Kursen sollten 14 Tage liegen.

Eine Überdosis des Arzneimittels unter Beachtung aller Regeln wird selten beobachtet. Seine Verwendung bei der Behandlung von Helminthenkrankheiten bei Kindern unter 2 Jahren erfordert jedoch besondere Sorgfalt.

Eltern sollten das Medikament nicht selbst verschreiben. Der Organismus von Kindern ist kein Experimentierfeld. Wenn Sie vermuten, dass bei einem Kind Parasiten vorhanden sind, müssen Sie einen Arzt konsultieren.

Niemand ist immun gegen eine Helmintheninfektion. Es ist wichtig zu wissen, dass die Behandlung von parasitären Erkrankungen rechtzeitig erfolgen muss. Zögern Sie nicht, einen Spezialisten aufzusuchen. Die Selbstverschreibung des Arzneimittels ist eine gefährliche Entwicklung von Nebenwirkungen. In jedem Fall müssen die Anweisungen für die Anwendung des Arzneimittels obligatorisch überprüft werden.

Anweisungen für die Verwendung des Arzneimittels Albendazol für Menschen und Tiere

Dieses Medikament ist eines der wirksamsten bei helminthischen Invasionen. Empfehle, fast jedes Alter zu nehmen. Es hat einen sparsamen Effekt auf den Körper.

Formular freigeben

Das Medikament ist in Tabletten in einer Dosierung von 400 mg (3 Tabletten) erhältlich.

Wirkmechanismus

Albendazol ist ein Gift für Würmer. Besonders wirksam bei Spulwürmern. Zum Beispiel von Ascaris. Wir stellen Ihnen hier einen ausführlichen Artikel zur Behandlung von Ascaris bei Erwachsenen vor.

Der Wirkmechanismus:

  • Es lähmt die Würmer.
  • Dann werden sie teilweise mit Kot aus dem Körper ausgeschieden.

Um das beste Behandlungsergebnis zu erzielen, wird zusätzlich empfohlen, Sorptionsmittel zur Reinigung des Körpers (weiße oder schwarze Kohle), Enzyme (Creon, Pankretin) und Abführmittel zu verwenden. Sie können einen Einlauf machen.

Eine Behandlung mit Albendazol ist ohne diese Medikamente möglich. Eine große Anzahl von Ascaris schafft Verwicklungen im Darm. Aus diesem Grund kommt es häufig zu Verstopfung und dann zu chronischen Darmverschlüssen.

Pharmakokinetik

Albendazol ist ein Anthelminthikum, das die Zerstörung pathogener Protozoen wirksam beeinflusst. Damit lassen sich ausgewachsene Würmer, Eier und Larven, die von ihnen gelegt wurden, leicht beseitigen. Wirksam durch Polymerisation von Tubulin, das den Stoffwechsel verletzt. Dies führt zum Tod von Parasiten.

Das Medikament ist für solche Helminthen aktiv:

  • Spulwurm;
  • Toxocars; Die Behandlung von Toxocariasis wurde hier behandelt.
  • Giardia;
  • Enterobiose;
  • Echinococcus; Die Symptome beim Menschen werden hier hervorgehoben.
  • Zwerg, Schweinefleisch, bullischer Bandwurm.

Pharmakologische Merkmale des Arzneimittels:

  1. Es ist zu beachten, dass die orale Verabreichung von Medikamenten schlecht absorbiert wird.
  2. Bei Aufnahme mit fetthaltigen Lebensmitteln verbessert sich die Absorption um das Fünffache.
  3. Zunächst bricht die Verwendung eines guten Stoffwechsels in der Leber.
  4. Albendazolsulfat ist der Hauptmetabolit. Dank ihm ein großer Teil der pharmakologischen Aktivität des Medikaments.
  5. Mit dem Körper wird mit dem Urin ausgeschieden.

Bei Langzeitbehandlung von Echinokokken-Zysten wird Albendazol über lange Zeit (bis zu mehreren Wochen) davon abgeleitet.

Wie ist Albendazol einzunehmen?

Albendazol wird abhängig von der Art der im Körper vorhandenen Würmer eingenommen.

Tabletten sollten eingenommen werden:

  • am Abend vor dem Schlafengehen;
  • beim essen.

Empfehlungen:

  • Essen Sie fetthaltige Lebensmittel für eine bessere Aufnahme von Albendazol.
  • Mit viel Wasser abwaschen.
  • Die Tablette kann nicht gekaut werden, wenn dies nicht erforderlich ist. Da es groß genug ist, können einige Benutzer Probleme damit haben. Zum Beispiel ältere Menschen und Kinder.

Indikationen für die Anwendung Albendazol

Dieses Medikament wird für solche Helmintheninfektionen verschrieben:

  • Enterobiasis, Teniasis, Ascariasis, Trichenelose, Migrationslarvensyndrom;
  • Giardiasis bei Kindern;
  • Echinokokkose (einschließlich der Anwesenheit von Echinokokken-Zysten);
  • Vor der Operation zur Entfernung von Zysten und wenn die Operation kontraindiziert ist;
  • Die postoperative Periode, wenn während der Operation lebende Würmer gefunden wurden;
  • Bei der Diagnose von Echinokokken-Zysten;
  • Aveolar Echinococcus;
  • Lebertransplantation;
  • Neurocysticercosis;
  • Granulomatöse Hirnschädigung;
  • Toksokaroz, Kapillarose, Gnatostomiasis, Trichinose. Wenn bei Kindern Toxokariose gefunden wird, können die Auswirkungen und Symptome hier eingesehen werden.

Dieses Medikament wird für fast alle Helminthiasis verschrieben. Berücksichtigen Sie dabei jedoch Alter, Gewicht und individuelle Gesundheit des Patienten. Vergewissern Sie sich vor der Anwendung, dass Sie sich mit einem Gastroenterologen oder Infektiologen beraten.

Albendazol Anwendung für Menschen

Abhängig von der Art der Würmer verordnete Dosierung dieses Medikaments. Um unerwünschte Konsequenzen zu vermeiden, ist es notwendig, sich mit einem solchen Blatt vertraut zu machen, wie die Anweisungen für die Anwendung bei Personen.

Tagesdosis:

  • Erwachsene mit einem Körpergewicht von mehr als 60 kg können maximal 800 mg Albendazol pro Tag einnehmen.
  • Wenn das Körpergewicht weniger als 60 kg beträgt, sollte die tägliche Dosis dieses Arzneimittels nicht mehr als 400 mg betragen.
  • Kinder können je nach Alter 200 bis 400 mg pro Tag einnehmen.

Merkmale der Verwendung der Mittel abhängig von der Krankheit

Jeder Parasitentyp erfordert eine individuelle Verwendung dieses Medikaments:

  • Enterobiasis, Ankilostomiasis, Nekatoritis, Trichinose, Ascariasis - für Erwachsene und Kinder über zwei Jahre 400 mg Albendazol pro Tag Kinder bis zu einem Jahr - 200 mg pro Tag.
  • Strongiloidose, Teniasis, Hymenolepiasis - für Erwachsene und Kinder über zwei Jahre - 400 mg pro Tag für 3 Tage. Der Kurs muss nach drei Wochen wiederholt werden.
  • Opisthorchiasis, Klonorchose - für Erwachsene und Kinder älter als zwei Jahre, 400 mg / 2 mal pro Tag für 3 Tage.
  • Das Syndrom der "Wanderlarve" - ​​Erwachsene und Kinder älter als zwei Jahre, 400 mg pro Tag, 1-3 Tage.
  • Giardiasis bei Kindern zwischen 2 und 12 Jahren - 400 mg pro Tag für 5 Tage.
  • Systematische helminthische Invasionen werden behandelt, wobei die Vielfalt der Würmer, das Gewicht des Patienten und die Komplexität der Erkrankung berücksichtigt werden. Echinokokken-Zysten - Personen mit einem Gewicht von mehr als 60 kg, 800 mg in zwei Dosen und dann 400 mg pro Tag für 28 Tage. Wenn eine Person weniger als 60 kg wiegt, wird die tägliche Dosis auf diese Weise bestimmt: 15 mg / kg. In diesem Fall sollte die tägliche Dosis 800 mg nicht überschreiten. Nach zwei Wochen kann die Behandlung wiederholt werden. Bei Bedarf kann dieser Kurs dreimal durchgeführt werden.
  • Alveolarer Echinokokkus - Patienten mit einem Körpergewicht von mehr als 60 kg pro Tag, 800 mg in zwei Dosen und 400 mg für 28 Tage. Danach müssen Sie zwei Wochen Pause machen und den Kurs wiederholen. Personen, die weniger als 60 kg wiegen, sollten eine tägliche Dosis von 15 mg pro 1 kg Körpergewicht erwarten. Aber nicht mehr als 800 mg pro Tag. Die Behandlung kann in diesem Fall Jahre dauern.

Behandlung von Tieren mit Albendazol

Dieses Medikament wird häufig nicht nur zur Behandlung von Menschen, sondern auch von Tieren verwendet. Zuordnung zu Hunden, Katzen, Vögeln mit verschiedenen Helmintheninfektionen. Zum Beispiel: Ascariose, Dictyocaulosis, Cooperiosis, Bunostomiasis, Nematodirose und viele andere.

Das Medikament wird der Nahrung zugesetzt, aber es sollte nicht vergessen werden, dass es nicht heiß sein sollte. Die Behandlung kann für ein Tier oder in Gruppen durchgeführt werden.

Dosierung

Die Dosis wird unter Berücksichtigung der Vielfalt des Tieres, seines Gewichts und seines Zustands bestimmt.

Bei Helmintheninfektionen wird die Dosis in mg pro 10 kg angegeben:

  • Bei Schafen Lungennematodosen (50 mg), Fasioliose (75 mg), Dicroceliose (150 mg). Die Behandlung wird einmal durchgeführt.
  • Bei großen gehörnten Rindern - pulmonalen Nematoden und gastrointestinalen (75 mg) Fascioliasis, Ascariasis, Ösophagostomie (100 mg).
  • Für Pferde - gemischte Helminthiasis, Ascariasis, Strongyloidose (70 mg).
  • Für Geflügel - Ascariasis, Hetercidose, gemischte Helminthiasis (100 mg). Die Behandlung wird zweimal durchgeführt.

Nebenwirkungen und Kontraindikationen

Meist beklagen sich die Leute über:

  • Schwäche, Übelkeit, Erbrechen;
  • Kopfschmerzen;
  • Verstopfung, Durchfall.

Bei Überdosierung ist eine Vergiftung möglich.

Dieselben Nebenwirkungen werden bei Tieren beobachtet.

Den Tieren sollte kein Albendazol verabreicht werden:

  • während der Paarung;
  • schwangere Frauen;
  • in Gegenwart einer Infektion oder einer verminderten Immunität.

Frauen sollten Albendazol während der Schwangerschaft und Stillzeit nicht einnehmen. Menschen mit Überempfindlichkeit gegen den Hauptbestandteil können mit diesem Medikament nicht behandelt werden.

Besondere Anweisungen

Besondere Anweisungen bei der Verwendung des Arzneimittels:

  • Während des Behandlungszeitraums ist es notwendig, Leberenzyme zu überwachen. Vorzugsweise vor, während und nach der Anwendung von Albendazol.
  • Wenn die Indizes um mehr als das Doppelte steigen, sollte die Behandlung vor ihrer Stabilisierung abgebrochen werden.

Für Kinder

Albendazol kann nicht für Kinder unter 1 Jahr verwendet werden.

Schwangere Frauen

Markennamen und Kosten

Auf der Grundlage von Albendazol gibt es Medikamente wie "Parasitol", "Alben", "Atazolset". Sie können in jeder Tierapotheke erworben werden. Die Kosten hängen von der Menge ab. Der Preis beginnt bei 10 Rubel.

Für die Behandlung von Menschen hat das Medikament die folgenden Markennamen: "Albendazol", "Nemozol", "Sanoxal". Die Kosten hängen vom Hersteller ab: 30-50 Rubel.

Analoge

Es gibt viele Analoga dieser Medizin. Albendazol für den Menschen ist nicht das einzige Anthelminthikum.

Zum Beispiel:

  • Genährt;
  • Vermox; Rezensionen von Parasitologen zu diesem Medikament können Sie hier lesen.
  • Dekaris;
  • Pyrantel Wir stellen Ihnen hier einen Artikel mit Anweisungen zur Anwendung von Pirantel vor.

Bewertungen

Menschen, die diese Pillen eingenommen haben, hinterlassen meist positives Feedback. Da ist dieses Medikament wirksam gegen Würmer. Es erfordert keine Abführmittel und wirkt sanft auf den Körper.

Unter den Nebenwirkungen festgestellt Übelkeit, Schwäche, Kopfschmerzen. Sie entstehen aber nicht aus Medikamenten, sondern aus Giftstoffen. Würmer produzieren sie aktiv, wenn sie sterben. Dieses Medikament hilft, fast alle Arten von Parasiten loszuwerden.

Normalerweise ist die Behandlung mit diesem Medikament sehr effektiv. Nach dem Auftragen der ersten Pille geht es der Person viel besser. Nervosität und Irritation werden reduziert. Spüre Energie und Kraft.

Dieses Medikament wird nur nach Verschreibung empfohlen. Schließlich erfordert die Behandlung jeder Art von Würmern eine bestimmte Dosierung. Nur in diesem Fall wird eine Behandlung von Nutzen sein.

Albendazol

Beschreibung ab 06/05/2015

  • Lateinischer Name: Albendazolum
  • ATX-Code: P02CA03
  • Chemische Formel: C12H15N3O2S
  • CAS-Code: 54965-21-8

Chemischer Name

(5- (Propylthio) -1H-benzimidazol-2-yl) carbaminsäuremethylester

Chemische Eigenschaften

Albendazol ist ein Benzimidazolcarbamatderivat.

Es ist ein Weiß oder Weiß mit einem gelblichen Tönungspulver, gut löslich in starken Alkalien und Säuren, Dimethylsulfoxid. Die Substanz ist schwer löslich in Chloroform, Alkohol und Essigsäureether, löst sich nicht in Wasser. Sein Molekulargewicht = 265,34.

Pharmakologische Wirkung

Pharmakodynamik und Pharmakokinetik

Albendazol wird als Breitbandparasitikum eingestuft. Das Tool unterdrückt selektiv die Polymerisation von Beta-Tubulin, was zur Zerstörung zytoplasmatischer Mikrotubuli in den Zellen des Darmtrakts von Parasiten führt. Im Körper von Spulwürmern wird keine Glukose mehr verwendet, die ATP-Synthese findet nicht statt, der Prozess der Bewegung von sekretorischen Granula und verschiedenen Organellen wird unmöglich. Die Kombination dieser Effekte führt zum unvermeidlichen Tod von Würmern.

Das Mittel ist am wirksamsten in Bezug auf die Larven der Spulwürmer Echinococcus granulosus, Strongyloides stercolatis und Taenia solium. Zubereitungen mit dieser Substanz in der Zusammensetzung sind für Monoinvasionen und Polyinvasionen wirksam. Das Werkzeug führt auch zum Tod: Ascaris lumbricoides, Enterobius vermicularis, Necator americanus, Cutaneous Larva Migrans, Zwergkette, Rinder- und Schweinkette, Giardia lamblia, Opisthorchis viverrini, Trichuris trichiura, Ancylostoma duodenale, Strongyloides storalis.

Die Substanz ist wirksam bei der Behandlung von Gewebeparasiten, Neurozystizerkose und Gnatostomiasis. Bei granularer Echinokokkose reduziert das Medikament die Größe der Zysten signifikant oder zerstört sie vollständig.

Nach der Einnahme werden etwa 5% der Substanz aus dem Gastrointestinaltrakt resorbiert. Im Blutplasma kann der Wirkstoff als primärer Metabolit von Albendazolsulfoxid (Lebermetabolismus mit Cytochrom P-450 (IA)) definiert werden. Substanz hat geringe Bioverfügbarkeit. Die gleichzeitige Aufnahme fettreicher Lebensmittel erhöht die Aufnahmefähigkeit des Produkts erheblich. Die maximale Konzentration an Albendazolsulfoxid wird zwischen 2 und 5 Stunden erreicht.

Der Metabolit bindet sich gut an Blutproteine ​​und breitet sich durch die Organe und Gewebe des Körpers aus. Es kann in der Leber, Zerebrospinalflüssigkeit, Urin und Galle, in Zystenflüssigkeit gefunden werden, infiziert das Medikament Helminthenzysten.

Der primäre Metabolit wird in der Leber weiter zum sekundären Albendazolsulfon metabolisiert. Die Halbwertszeit beträgt ca. 8,5 Stunden. Die Ausscheidung erfolgt durch den Darm und die Nieren aus der Galle oder dem Urin.

Bei Patienten mit Lebererkrankungen wird die Bioverfügbarkeit des Arzneimittels erhöht, seine maximale Konzentration um das 2-fache erhöht, die Halbwertszeit verlängert.

Im Verlauf der an Mäusen und Ratten durchgeführten Studien wurde keine karzinogene Wirkung der Substanz auf den Körper festgestellt. Albendazol wirkt sich negativ auf die Fruchtbarkeit von Tieren aus und hat teratogene Wirkung.

Indikationen zur Verwendung

Das Medikament wird verschrieben:

  • mit Neurozystizerkose, verursacht durch die Larve des Schweinebandwurms;
  • zur Behandlung von Lungen-Echinokokkose, Leber und Peritoneum (Pathogen - Bandwurm);
  • im Falle von Ascariasis Enterobiasis, Toxokarose, Opisthorchiasis, Trichocephalose, Strongyloidose, Giardiasis, Nekatoriasis, Mikrosporidiose;
  • Kinder, die an Giardiasis leiden;
  • mit gemischten Helminthiasen;
  • zur Behandlung von Trichinose, Capillariose, Teniasis, Hautmigrationslarven, Clonorchose, Hymenolepiasis, Gnatostomose.

Gegenanzeigen

Das Medikament kann nicht verwendet werden:

  • allergisch gegen Albendazol;
  • schwangere und stillende Frauen;
  • mit retinalen Läsionen.

Vorsicht ist geboten bei der Unterdrückung von Knochenmarkhämatopoese, Lebererkrankungen und Zystizerkose.

Nebenwirkungen

Nach der Einnahme kann das Geld beobachtet werden:

  • Schwindel, Kopfschmerzen, meningeale Symptome;
  • Schmerzen und Beschwerden im epigastrischen Bereich, Übelkeit, erhöhte Aktivität von Leberenzymen;
  • akutes Nierenversagen;
  • Hautausschlag, Juckreiz, andere allergische Reaktionen;
  • Granulozytopenie, Thrombozytopenie, Leukopenie, Agranulozytose;
  • Fieber und Fieber;
  • hoher Blutdruck;
  • Alopezie.

Auch während der Post-Marketing-Forschung wurden gefunden:

  • polymorphes Erythem;
  • Neutropenie, Hepatitis, aplastische Anämie;
  • erhöhter intrakranieller Druck;
  • Stevens-Johnson-Syndrom.

Albendazol, Gebrauchsanweisung (Methode und Dosierung)

Die Tabletten werden nach einer Mahlzeit oral eingenommen, ohne sich zu teilen oder zu kauen, sofern in den Anweisungen nicht anders angegeben.

Die vom behandelnden Arzt verordnete Dosierung und Behandlung hängt von der Art des Parasiten und dem Körpergewicht des Patienten ab.

In der Regel beträgt die Tagesdosis für Erwachsene - 0,4 Gramm einmalig. Kindern werden Medikamente in Höhe von 6 mg pro kg Körpergewicht verschrieben.

Die maximale Tagesdosis beträgt 800 mg.

Während der Behandlung müssen Sie keine spezielle Diät einhalten oder Abführmittel nehmen.

Anweisungen zu Albendazol

Kindern ab 2 Jahren mit Zystizerkose des Gehirns werden 8 Tage lang 15 mg pro kg Körpergewicht pro Tag verordnet. Der Kurs kann auf Empfehlung eines Arztes erneut getrunken werden.

Wenn Ankilostomidoze, Ascariasis, Enterobioze einmal 0,2 Gramm Geldern. Nach 21 Tagen können Sie eine weitere Dosis des Arzneimittels einnehmen.

Für die Behandlung von Zestodose und Strongyloidose nehmen Sie 0,2 Gramm 1 Mal pro Tag und 3 Tage ein. Der Kurs kann nach 21 Tagen wieder getrunken werden.

Für Kinder ab 2 Jahren und Erwachsene mit Zystizerkose gm. ernennen Sie 0,4 g zweimal täglich von 8 bis 30 Tagen.

Für Ascariasis, Enterobiasis, Ankilostomidiasis und Trichocephalose nehmen Sie jedes Mal 0,4 Gramm. Laut Aussage können Sie nach 21 Tagen nach der vorherigen eine weitere Dosis einnehmen.

Für die Behandlung der Giardiasis werden 3 Tage lang einmal pro Tag 0,4 g verordnet.

Bei Cestodose und Strongyloidose nehmen Sie 0, g einmal am Tag, 3 Tage. Der Kurs kann nach 3 Wochen wiederholt werden.

Gebrauchsanweisung Albendazol für Tiere

Für die Entwurmung von Pferden, Schafen, Rindern, Ziegen, Schweinen, Geflügel und Protozoiden verwenden Sie das Medikament Albendazol ultra 10%, bezogen auf Albendazol.

Abhängig von der Art des Parasiten, des Gewichts und der Art des Tieres werden verschiedene Behandlungspläne und Dosierungen verwendet.
Das Arzneimittel wird der Nahrung zugesetzt, eine spezielle Diät ist nicht erforderlich.

Überdosis

Im Falle einer Überdosierung steigt die Häufigkeit und Verstärkung der Art der Manifestation von Nebenwirkungen am häufigsten an. Die Therapie ist symptomatisch, es ist ratsam, eine Magenspülung vorzunehmen, die den betroffenen Chelatoren verabreicht wird.

Interaktion

Zubereitungen, die Cimetidin, Dexamethason, Praziquantel enthalten, können die Konzentration von Albendazol im Blutplasma erhöhen.

In Kombination mit Cimetidin erhöht sich die Konzentration in der Zyste und der Galle, die die Wirksamkeit der Therapie erhöht.

Das Medikament kann mit Theophyllin kombiniert werden. Es wird jedoch empfohlen, die Plasmakonzentration zu kontrollieren.

Verkaufsbedingungen

Lagerbedingungen

Die auf dieser Substanz basierenden Arzneimittel werden an einem kühlen, trockenen und für Kinder unzugänglichen Ort aufbewahrt. Das Temperaturregime liegt zwischen 15 und 25 Grad.

Verfallsdatum

Besondere Anweisungen

Während der Behandlung mit einer Substanz muss die Leberfunktion regelmäßig überwacht werden.

Wenn ein Patient nach der Einnahme von Albendazol eine Leukopenie entwickelt, sollte die Behandlung abgebrochen werden.

Vor Beginn der Therapie wird einer Frau im gebärfähigen Alter ein Schwangerschaftstest empfohlen. Während der Behandlung ist es notwendig, eine zuverlässige Empfängnisverhütung bereitzustellen.

Bei Neurozystizerkose sollte besonders vorsichtig vorgegangen werden, insbesondere wenn die Netzhaut beschädigt ist.

Für Kinder

Die Erfahrungen mit der Verwendung des Stoffes bei Kindern sind begrenzt.

Während der Behandlung von Kindern ab dem 1. Lebensjahr zeigten sich im Vergleich zu erwachsenen Patienten keine Änderungen in der Pharmakokinetik und der Wirksamkeit des Arzneimittels.

Während der Schwangerschaft und Stillzeit

Während der Tierversuche wurde nachgewiesen, dass die Substanz teratogene Aktivität aufweist.

Daher ist die Aufnahme durch schwangere oder stillende Frauen kontraindiziert.

Vorbereitungen, die (Analoge) enthalten

Es gibt folgende analoge Mittel: Helmodol-VM, Sanoxal, Nemozol,
Albendazole agrovetzaschita, 10% (zur Verwendung in der Tierarztpraxis).

Was ist besser: Albendazol oder Vermox?

Das Medikament Vermox enthält den Wirkstoff Mebendazol. Das Medikament wird nicht metabolisiert und wird meistens unverändert aus dem Körper ausgeschieden, was die Sicherheit seiner Verwendung für den Patienten erhöht, da die Leber nicht belastet wird. Dieses Analogon hat jedoch ein enges Wirkungsspektrum und kann Parasiten, die sich außerhalb des Gastrointestinaltrakts niedergelassen haben, nicht beeinflussen.

Bewertungen von Albendazole

Bewertungen von Albendazole sind gut. Es wird häufig von Erwachsenen eingenommen, die zur Behandlung von Helminthiasis bei Kindern verordnet werden. Dieses Tool entlastet Parasiten schnell und dauerhaft. Manchmal dauert es mehrere Kurse. Oft entwickeln sich Nebenwirkungen, die am Ende der Behandlung ihre eigenen sind.

Preis Albendazole, wo zu kaufen

Der Preis von Albendazol in Russland als Bestandteil des Medikaments Nemozol beträgt etwa 170 Rubel pro 400 mg.

Es ist möglich, Sanoxal-Kautabletten zu kaufen, die 0,4 g einer Substanz für 250 Rubel und 1 Tablette enthalten.

Albendazol Gebrauchsanweisung für Kinder

Alles über Albendazole: Gebrauchsanweisungen

Indikationen für die Verwendung, Kontraindikationen und detaillierte Anweisungen

Helmunderkrankungen sind auf der ganzen Welt verbreitet, statistisch gesehen leiden etwa 21 Millionen Menschen an parasitären Infektionen. Jede Art von Helminthen bringt eine Reihe von Komplikationen mit sich, irreparable Pathologien und kann sogar zum Tod führen.

Die pharmazeutische Industrie stellt regelmäßig eine große Menge von Antiparasitika her, um verschiedene Würmer im menschlichen Körper zu zerstören. Albendazole gilt seit fast 20 Jahren als das beliebteste und beliebteste, dessen Preis zwischen 195 und 345 Rubel liegt.

seid vorsichtig

Laut Statistik sind mehr als 1 Milliarde Menschen mit Parasiten infiziert. Sie können nicht einmal ahnen, dass Sie Opfer von Parasiten geworden sind.

Die Bestimmung der Anwesenheit von Parasiten im Körper ist für ein Symptom einfach - ein unangenehmer Geruch aus dem Mund. Fragen Sie Ihre Angehörigen, ob Sie morgens (bevor Sie sich die Zähne putzen) aus Ihrem Mund riechen. Wenn ja, dann sind Sie mit einer Wahrscheinlichkeit von 99% mit Parasiten infiziert.

Die Infektion mit Parasiten führt zu Neurosen, Müdigkeit, plötzlichen Stimmungsschwankungen und dann beginnen ernstere Krankheiten.

Bei Männern verursachen Parasiten: Prostatitis, Impotenz, Adenom, Blasenentzündung, Sand, Nierensteine ​​und Blase.

Bei Frauen: Schmerzen und Entzündungen der Eierstöcke. Fibrom, Myome, fibrozystische Mastopathie, Entzündung der Nebennieren, Harnblase und Nieren entwickeln sich. Sowie Herz und Krebs.

Wir möchten Sie sofort darauf hinweisen, dass Sie nicht in eine Apotheke gehen und teure Medikamente kaufen müssen, die nach Ansicht der Apotheker alle Parasiten angreifen. Die meisten Medikamente sind äußerst unwirksam, außerdem verursachen sie große körperliche Schäden.

Was zu tun Zunächst empfehlen wir, den Artikel aus dem Hauptinstitut für Parasitologie der Russischen Föderation zu lesen. Dieser Artikel beschreibt eine Methode, mit der Sie Ihren Körper in nur 1 Rubel von Parasiten reinigen können, ohne den Körper zu schädigen. Lesen Sie den Artikel >>>

Beschreibung des Arzneimittels

Der zweite Name dieser Droge ist Nemozol. Ein solches Medikament wird normalerweise verschrieben, um die Parasitierung bestimmter Würmer - Taenia solium, Echinococcus granulosus und Strongyloides stercolatis - zu neutralisieren. Heute schlägt die Apothekenabteilung eine Reihe von Medikamenten vor, die mit Albendazol identisch sind. Analoga legen normalerweise einen ähnlichen Effekt nahe. Wenn Albendazol in der Zusammensetzung enthalten ist, gelten die Medikamente als Alternative zu Nemozol.

Die Struktur von Albendazol-Tabletten ähnelt Mebendazol fast durch seine Bestandteile. Dieses Medikament hemmt den Prozess der Beta-Tubulin-Polymerisation in Helminthen, wodurch die zytoplasmatischen mikrotubulären Zellen des Verdauungssystems zerstört werden. Dies alles führt zu irreparablen Störungen innerhalb der Parasiten, der Abbau von Glukose wird unterbunden, ohne den sie nicht existieren können, und die Synthese von ATP-Molekülen stoppt, was zu ihrem unvermeidlichen Tod führt.

Indikationen zur Verwendung

Fast alle Anthelminthika bestehen aus synthetischen Substanzen, die die Funktionen bestimmter innerer Organe eines Menschen beeinträchtigen können. Die Wirksamkeit der Behandlung grenzt unmittelbar an das Risiko von Nebenwirkungen. Daher ist es sehr wichtig, die Indikationen und Dosierungen für die Verwendung solcher Arzneimittel zu berücksichtigen.

Es ist wichtig! Da Albendazol ein toxisches antiparasitäres Medikament ist, kann es nur vom behandelnden Arzt verschrieben werden. Außerdem legt Albendazole die akzeptable Dosierung und das Behandlungsschema fest. Selbstmedikation führt in der Regel zu Nebenwirkungen.

Klinisches Bild

Was sagen Ärzte über Parasiten?

Ich beschäftige mich seit vielen Jahren mit der Erkennung und Behandlung von Parasiten. Ich kann mit Sicherheit sagen, dass fast alle von ihnen mit Parasiten infiziert sind. Nur die meisten von ihnen sind extrem schwer zu erkennen. Sie können überall sein - im Blut, Darm, Lunge, Herz, Gehirn. Parasiten verschlingen dich buchstäblich von innen und vergiften gleichzeitig den Körper. Infolgedessen gibt es zahlreiche Gesundheitsprobleme, die das Leben um 15 bis 25 Jahre verkürzen.

Der Hauptfehler - herausziehen! Je früher Sie Parasiten entfernen, desto besser. Wenn wir über Drogen reden, ist alles problematisch. Heute gibt es nur einen wirklich wirksamen antiparasitären Komplex, nämlich Gelmline. Es zerstört und entfernt den Körper aller bekannten Parasiten - vom Gehirn und Herz bis zur Leber und zum Darm. Keine der vorhandenen Medikamente ist dazu in der Lage.

Im Rahmen des Bundesprogramms kann jeder Einwohner der Russischen Föderation und der GUS bei Einreichung eines Antrags (einschließlich) bis zu einem Rabatt von 1 Rubel Gelmiline bestellen.

Albendazol-Tabletten werden für die folgenden Diagnosen verschrieben:

  • Echinokokkose;
  • Nekatoriasis;
  • Opisthorchiasis;
  • Neurozystizerkose;
  • Strongyloidiasis;
  • für die Chemotherapie bei Ehonokokkosezysten;
  • Ascariasis;
  • Enterobiose;
  • Hakenwurm;
  • Trichozephalose;
  • Toxokarose;
  • Mikrosporidiose;
  • Giardiasis;
  • gemischte Formen von Invasionen.

Eine derart umfangreiche Indikationsliste macht Albendazole zu einem vielseitigen und beliebten Medikament unter ähnlichen Medikamenten.

Albendazol-Anweisungen

Normalerweise werden Albendazol-Tabletten bei einer Erkrankung eines Familienmitglieds mit helminthischer Invasion allen Familienmitgliedern zur Vorbeugung verschrieben. Dies liegt daran, dass sich fast alle Arten von Parasiten schnell und leicht ausbreiten und andere Menschen infizieren. Die Droge wird mit einer Mahlzeit oder kurz nach einer Mahlzeit eingenommen. Für kleine Kinder ist es besser Albendazol-Suspension zu kaufen.

Als Referenz! Nur ein Infektionskrankheitsspezialist und ein Parasitologe können eine Dosis zur Behandlung einer Erkrankung vorschreiben, der Arzt beurteilt das klinische Bild, die Diagnose, die Intensität von Invasionen und Komplikationen und macht erst danach ein individuelles Behandlungsschema.

Albendazol für Kinder: Anweisungen

Dieses Medikament wird meistens Kindern ab 2 Jahren verschrieben, der Arzt verschreibt eine Suspendierung für die jüngsten Patienten. Die folgenden Dosierungen sind oberflächlich und allgemein akzeptiert:

  1. Im Falle einer Diagnose wird für jedes Kilogramm 15 mg des Bestandteils eine Neurozystizerkose genommen, der Verlauf einer solchen Behandlung dauert etwa 8 Tage. Wenn die Tests nicht die gewünschten Ergebnisse zeigten, wird der Behandlungsverlauf verlängert.
  2. Bei der Diagnose von Ankilostomidose, Ascariasis oder Enterobiose ist eine Einzeldosis von 200 mg zulässig. Normalerweise wiederholen Sie zur Vorbeugung das Verfahren nach 21 Tagen.
  3. Wenn die Diagnose einer Strongyloidiasis oder einer Zestodose gestellt wird, beträgt die zulässige Dosis von Albendazol 200 mg pro Tag, die Dauer einer solchen Therapie beträgt 3 Tage.

Albendazol für ältere Menschen: Anweisungen

Für erwachsene Patienten ist es ebenso wichtig, einen Arzt aufzusuchen, der die Dosis für die Einnahme dieser Medikamente anhand der Liste der Nebenwirkungen berechnet. Bei der Erstellung des Behandlungsschemas ist die festgestellte Diagnose von großer Bedeutung.

  • Bei Erwachsenen erfordert die Neurozystizerkose eine Dosis von 15 mg des Wirkstoffs pro Kilogramm, die resultierende Dosierung wird in zwei Dosen pro Tag aufgeteilt. Die Behandlung kann um einen ganzen Monat verzögert werden, alles hängt von den Tests ab.
  • Echinokokkose erfordert dasselbe Behandlungsprinzip, nur der Therapieverlauf wird 28 Tage nach einer zweiwöchigen Ruhezeit sein. Normalerweise schreibt der Arzt drei solcher Behandlungszyklen vor.
  • Ascariasis, Trichocephalose, Enterobiosis oder Ankilostomidose erfordern eine Einzeldosis von 400 mg.
  • Strongyloidiasis, Cestodiasis oder Giardiasis erfordern eine dreitägige Verabreichung von 400 mg Albendazol pro Tag.
  • Toxokarose wird bei Erwachsenen mit einem Gewicht von mehr als 60 kg mit 400 mg behandelt, ansonsten mit einer einzigen Tablette 200 mg. Bei Jugendlichen, die älter als 14 Jahre sind, wird davon ausgegangen, dass die Dosierung 10 mg Bestandteil pro Kilogramm Gewicht beträgt. Die Behandlung erfordert eine zweimal tägliche Einnahme der Pille innerhalb von 1-2 Wochen.

Gegenanzeigen und Nebenwirkungen

Die Liste der Kontraindikationen legt nahe, dass bestimmte Personengruppen die Behandlung mit diesem Medikament ablehnen sollten. In diesem Fall wählt der Arzt ähnliche Medikamente oder andere Therapiemethoden aus.

  • individuelle Unverträglichkeit einer Komponente;
  • jegliche Netzhautläsionen;
  • schwache Funktionen des Blutsystems;
  • Lebererkrankungen;
  • Alter bis zu 2 Jahre;
  • Schwangerschaft und Stillzeit.

Wenn Sie diese Liste nicht befolgen, kann Albendazol von Würmern eine Reihe von Nebenwirkungen verursachen:

  • Organe des Gastrointestinaltrakts - Übelkeit und entsprechendes Erbrechen, überschätzte Aktivität von "Leber" -Transaminaseenzymen;
  • das menschliche Nervensystem - Schwindel und wiederkehrende Kopfschmerzen, charakteristische meningeale Symptome;
  • hämatopoetisches System - Abnahme der Anzahl der Leukozyten oder Blutplättchen, Agranulozytose, Granulozytopenie und Panzytopenie;
  • Allergien - Hautausschlag, Juckreiz an diesen Stellen;
  • andere Phänomene - Bluthochdruck, Hyperthermie, Fehlfunktionen der Nieren, Alopezie, in seltenen Fällen akutes Nierenversagen.

Die Selbstbehandlung mit Albendazol ist die häufigste Ursache für die Entwicklung solcher Wirkungen.

Albendazol-Behandlungsfunktion

Da das Medikament starke synthetische Komponenten und eine Reihe schwerwiegender Nebenwirkungen voraussetzt, ist die medizinische Kontrolle des Patienten während der gesamten Behandlung wichtig. Wenn Sie dieses Medikament zu Beginn eines Therapiezyklus verwenden, wird ein Bluttest durchgeführt, und die Analyse wird alle zwei Wochen wiederholt. Auf diese Weise können Sie das klinische Bild der Krankheit überwachen und eine Überdosierung verhindern.

Bei der Behandlung eines Patienten mit Neurozystizerkose vor und während der Behandlung untersucht der Arzt auch die Netzhaut der Augen. Wenn die Behandlung keine Ergebnisse bringt und Nebenwirkungen verursacht, wird das Medikament durch Mebendazol, Wormil, Vermox oder Medamine ersetzt.

Albendazol-Behandlung

In der medizinischen und parasitologischen Praxis ist Albendazol als grundlegendes Antiparasitikum mit einer breiten Palette von Wirkungen bekannt. Es ist dieses Medikament, das nicht nur erwachsene erwachsene Individuen, sondern auch Eier und Larven eliminieren kann. Albendazol wirkt sich nachteilig auf runde und flache sowie Bandwürmer aus. Daher wird es am häufigsten bei der Behandlung von Helminthiasis eingesetzt.

Um eine therapeutische Wirkung der Behandlung zu erzielen und Nebenwirkungen während der Einnahme solcher Pillen zu vermeiden, wird dem Patienten eine Diät verordnet. Darüber hinaus verschreibt der Parasitologe geeignete Antihistaminika, Enterosorbentien, Antispasmodika, Probiotika, Enzyme und Antioxidantien. Während der Behandlung lohnt es sich, schlechte Gewohnheiten, alkoholische Getränke und andere Antiparasitika-Medikamente abzulehnen.

Wie die Praxis gezeigt hat, ist Albendazol für Kinder mit helminthischen Invasionen ein sicheres Medikament, das keine Nebenwirkungen verursacht. Verwenden Sie dazu das Medikament in Form einer Suspension, die eine sanfte und sanfte Wirkung gewährleistet.

War nützlich Teilen Sie in sozialen Netzwerken!

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Albendazol: Gebrauchsanweisungen für Menschen

Das Anthelminthikum Albendazole ist ein Medikament aus der Gruppe der Carbamatbenzimidazole, das sich auf alle Formen von Flach-, Band- und Rundwürmern auswirkt. Auf der Grundlage von Albendazol werden Antiparasiten-Medikamente hergestellt: Wormil, Sanoxal, Aldazol, Nemozol usw. werden zu einem Preis verkauft, der für den Verbraucher mit jeglichem Einkommen vorteilhaft ist.

Erhältlich in Form von Tabletten (umhüllt und ohne), Kapseln und Suspensionen. Albendazol für Kinder: Kautabletten und Suspension.

Die Zusammensetzung des Medikaments (Tablettenform)

Eine Tablette enthält 0,4 g des Wirkstoffs Albendazol und weitere Bestandteile: Gelatine, Stärke, Povidon, Propyllaraben, Natriumdodeuylsulfat und Stärkeglykolat, Methylparaben, Siliciumdioxid, Talkum, Magnesiumstearat.

Wie funktioniert Albendazol?

Nach der Einnahme des Arzneimittels werden mehr als 30% davon schnell von den Darmwänden aufgenommen. Zu diesem Zeitpunkt wird empfohlen, fetthaltige Nahrungsmittel zu sich zu nehmen, was diese Zahl um das Fünffache erhöht und die Wirkung des Arzneimittels beschleunigt und verbessert. Durch den Gastrointestinaltrakt wird der Wirkstoff im ganzen Körper verteilt und wirkt aktiv auf Helminthen, in den Geweben, Organen und Systemen, in denen sie sich befinden.

Albendazol hat einen negativen Einfluss auf die biochemischen Prozesse im Körper von Würmern, die den Kohlenhydratstoffwechsel stören, was die Möglichkeit einer Glukoseaufnahme ausschließt, zu einer Lähmung der Muskelzellen und folglich zum Tod von Helminthen führt.

Das Medikament stammt aus dem menschlichen Körper in der Zusammensetzung der Galle, durch den Darm und die Nieren.

Indikationen zur Verwendung

Der Wirkstoff hat Aktivität bei solchen Krankheiten: Enterobiasis, Giardiasis, Cysticercose, toxocarosis, Echinokokkose, ascariasis, strongyloidiasis, trihotsefaleze, ankilostomidoze, Filariose, mikrosporidoze, opistorhoze, Neurozystizerkose, Mischformen von Helminthiasis.

Medikamentendosierung

Albendazol: Gebrauchsanweisungen für Menschen

Die Tagesdosis für eine Person wird abhängig von ihrem Körpergewicht berechnet.

  • Bei Echinokokkose und Neurozystizerkose für Menschen mit einem Gewicht bis zu 60 kg werden 15 g des Wirkstoffs pro 1 kg Körpergewicht zweimal täglich verschrieben. Bei Patienten mit einem Körpergewicht von mehr als 60 kg zweimal täglich 400 mg. Bei einer Echinokokkose beträgt der Verabreichungsverlauf 28 Tage, dreimal wiederholt, wobei zwischen den Gängen eine Pause von 14 Tagen eingelegt wird. Bei Neurozystizerkose dauert die Behandlung 8 bis 30 Tage, zusätzlich werden hier Antikonvulsiva und Corticosteroide (in Tablettenform oder intravenös) verordnet, falls dies erforderlich ist.
  • Bei Ankilostomiasis, Trichocephalose, Ascariasis, Enterobiasis nehmen Patienten mit einem Körpergewicht von mehr als 20 kg einmal 400 mg des Arzneimittels ein. Falls erforderlich, wiederholen Sie den Kurs nach 2 Wochen. Die Gebrauchsanweisung für Albendazol für Kinder schreibt 200 mg vor, wenn das Gewicht des Kindes 20 kg nicht erreicht.
  • Bei Enterokolitis einmal 400 mg der Substanz einnehmen.
  • Wenn Filariose - 400 mg zweimal täglich für 10 Tage.
  • Bei Strongyloidiasis wird unter der Woche zweimal täglich 400 mg Albendazol täglich verabreicht.
  • Bei Trichozephalose - 400 mg des Arzneimittels werden 3 Tage lang einmal täglich eingenommen.
  • Wenn toksokaroze - 400 mg morgens und abends für 5 Tage.
  • Bei einer Infektion mit einem Leberschlucken wird dem Patienten das Medikament pro 10 mg Wirkstoff pro 1 kg Körpergewicht für eine Einzeldosis verschrieben. Die Behandlung dauert eine Woche.
  • Bei der Zystizerkose verschrieben Erwachsene Albendazol-Tabletten morgens und abends 400 mg. Bei Kindern wird das Medikament zweimal täglich mit 15 mg pro 1 kg Körpergewicht berechnet. Die Therapie wird innerhalb von 8 - 30 Tagen durchgeführt.
  • Bei Giardiasis wird Albendazol zweimal täglich zu je 200 mg eingenommen. Für Kinder - 15 mg pro 1 kg Masse morgens und abends. Die Behandlungsdauer beträgt 1 Woche.
  • Bei Strongyloidose wird das Medikament während der Woche mit 400 mg des Medikaments zweimal täglich eingenommen - für Erwachsene 15 mg pro 1 kg Körpergewicht - für Kinder.

Albendazol oral eingenommen, ohne zu kauen, nach dem Essen mit Wasser abgewaschen. Wenn es Schwierigkeiten beim Schlucken der gesamten Tablette gibt, kann sie in verschiedene Teile zerlegt werden.

Überdosis

Achtung! Die Gebrauchsanweisung von Albendazol schreibt die maximal zulässige Dosierung vor - nicht mehr als 800 mg pro Tag. Bei Überschreitung ist ein Arztbesuch erforderlich! Im Falle einer Überdosierung können Nebenwirkungen zunehmen, sowie Durchfall, Bewusstseinsverlust, schweres Erbrechen, ein deutlicher Anstieg der Leber, Verfärbung der Haut und des Augenweißes sowie Speichel, Schweiß, Kot und Tränen in dunkelorangeer und brauner Farbe usw. eine Überdosierung mit Magenspülung, Aktivkohle und anderen Sorbentien wird verordnet, in schwierigen Fällen - symptomatische Therapie.

Siehe auch: Effektive Präparate "Pediculen-Ultra" bei Pedikulose

Kombinationstherapie als Zusatz zu Albendazol

Um die Wirksamkeit des Medikaments Albendazol geringfügig zu erhöhen, wird empfohlen, Medikamente der folgenden Schritte zu nehmen:

  • Cholagoge;
  • antiallergisch - um Manifestationen einer Allergie gegen die Bestandteile des Arzneimittels selbst und die Manifestationen von Parasiten zu verhindern;
  • Enterosorbentien - zur Verringerung der Vergiftung des Patienten;
  • Beruhigungsmittel;
  • Antioxidantien - zur Aufhebung der Immunität;
  • krampflösende Mittel - für Bauchschmerzen;
  • Probiotika - zur Wiederherstellung der Verdauungsflora;
  • Enzyme für die Leber - zum Schutz des Körpers.

Nicht überflüssig ist die Verwendung von Anthelminthika-Volksheilmitteln: Aufgüsse und Dekokte von Kräutern, Kürbiskerne.

Der Empfang weiterer Arzneimittel- und Fotoprodukte sollte mit dem behandelnden Arzt abgestimmt werden.

Albendazol wird zur Behandlung von Tieren verwendet. Die Dosierung wird von einem Tierarzt je nach Art und Gewicht des Patienten vorgeschrieben.

Gegenanzeigen

Albendazol wird in den folgenden Situationen nicht empfohlen:

  • im Falle einer Überempfindlichkeit des Patienten gegenüber den Komponenten des Arzneimittels, die schwere allergische Reaktionen verursachen können;
  • geringe Funktionalität der blutbildenden Organe;
  • bei Erkrankungen der Leber;
  • Netzhautläsion;
  • wenn Sie ein Baby tragen und es stillen;
  • Kinder unter 2 Jahren wird das Medikament nur in extremen Fällen mit großer Sorgfalt verordnet.

Das Intervall zwischen den Kursen ist obligatorisch.

Nebenwirkungen

Die folgenden Nebenwirkungen können bei der Einnahme von Albendazol auftreten:

  • Übelkeit und Erbrechen;
  • Schwindel;
  • Schmerzen im Verdauungstrakt;
  • kurzer Haarausfall;
  • Fieber;
  • verminderte Sehschärfe;
  • Krämpfe;
  • starke Halsschmerzen, nicht lange vergehen;
  • dunkler Urin;
  • Gelbfärbung der Augäpfel und der Haut;
  • schlechte Laune, Depression;
  • allergische Reaktionen;
  • Leberversagen - in seltenen Fällen;
  • Dyspepsie;
  • Leukopenie;
  • beeinträchtigte Nierenfunktion;
  • Panzytopenie;
  • Pruritus;
  • Anzeichen einer Meningitis;
  • Agranulozytose.

Siehe auch: Nebenwirkungen von Metronidazol

In den meisten Fällen stören die obigen Manifestationen den Patienten nicht, er fühlt sich während der Behandlung nicht unwohl. Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, müssen Sie Ihren Arzt informieren.

Albendazol-Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln

Wenn Sie Zimetidina erhalten, erhöht sich die Konzentration des Arzneimittels im Serum, seine Halbwertszeit. Bei Verwendung von Phenobarbital, Phenytoin, senkt Carbamazepin den Albendazolspiegel im Blutplasma und verringert gleichzeitig die Ausscheidungsdauer des Wirkstoffs Albendazol.

Merkmale der Verwendung des Arzneimittels

  • Während der Behandlung mit Albendazol (auch wenn die Nebenwirkungen nicht aufgetreten sind) ist es notwendig, zu Beginn der Behandlung und alle zwei Wochen eine Blutuntersuchung durchzuführen. Wenn die Entwicklung einer Leukopenie festgestellt wird, wird das Medikament abgesetzt.
  • Der behandelnde Arzt sollte den Zustand der Leber des Patienten überwachen. Alle 14 Tage wird ein Test auf die Aktivität der Leberenzyme durchgeführt. Bei einer Erhöhung um das Zweifache wird das Arzneimittel abgebrochen.
  • Wenn eine Therapie bei Neurozystizerkose durchgeführt wird, wird der Augenarzt zuerst die Person untersuchen, um die Netzhautpathologie auszuschließen.
  • Frauen im gebärfähigen Alter sollten vor der Verschreibung des Arzneimittels auf Schwangerschaft getestet werden.

Bei der Erkennung von Würmern jeglicher Art in einem Familienmitglied wird empfohlen, dass alle im Haus lebenden Personen, einschließlich Haustiere, behandelt werden.

Die Lagerung des Medikaments Albendazol erfolgt bei Raumtemperatur und niedriger Luftfeuchtigkeit im Raum.

Albendazol

(5- (Propylthio) -1H-benzimidazol-2-yl) carbaminsäuremethylester

Chemische Eigenschaften

Albendazol ist ein Benzimidazolcarbamatderivat.

Es ist weiß oder weiß mit einem gelblichen Puder, gut löslich in starken Laugen und Säuren. Dimethylsulfoxid. Die Substanz ist in Chloroform, Alkohol und Ethylacetat schlecht löslich. löst sich nicht in Wasser Sein Molekulargewicht = 265,34.

Pharmakologische Wirkung

Pharmakodynamik und Pharmakokinetik

Albendazol wird als Breitbandparasitikum eingestuft. Das Werkzeug hemmt selektiv die Polymerisationsprozesse von Beta-Tubulin. was zur Zerstörung von zytoplasmatischen Mikrotubuli in den Zellen des Darmtrakts von Parasiten führt. In einem Organismus von Spulwürmern wird keine Glukose mehr verwendet. ATP-Synthese findet nicht statt. Der Prozess der Bewegung von sekretorischen Körnern und verschiedenen Organellen wird unmöglich. Die Kombination dieser Effekte führt zum unvermeidlichen Tod von Würmern.

Das Mittel ist am wirksamsten in Bezug auf die Larven der Spulwürmer Echinococcus granulosus, Strongyloides stercolatis und Taenia solium. Zubereitungen mit dieser Substanz in der Zusammensetzung sind für Monoinvasionen und Polyinvasionen wirksam. Das Werkzeug führt auch zum Tod: Ascaris lumbricoides, Enterobius vermicularis, Necator americanus, Cutaneous Larva Migrans, Zwergkette, Rinder- und Schweinkette, Giardia lamblia, Opisthorchis viverrini, Trichuris trichiura, Ancylostoma duodenale, Strongyloides storalis.

Die Substanz ist wirksam bei der Behandlung von Gewebeparasiten. Neurozystizerkose. Gnatostomiasis. Bei granularer Echinokokkose reduziert das Medikament die Größe der Zysten signifikant oder zerstört sie vollständig.

Nach der Einnahme werden etwa 5% der Substanz aus dem Gastrointestinaltrakt resorbiert. Im Blutplasma kann der Wirkstoff als primärer Metabolit von Albendazolsulfoxid (Lebermetabolismus mit Cytochrom P-450 (IA)) definiert werden. Substanz hat geringe Bioverfügbarkeit. Die gleichzeitige Aufnahme fettreicher Lebensmittel erhöht die Aufnahmefähigkeit des Produkts erheblich. Die maximale Konzentration an Albendazolsulfoxid wird zwischen 2 und 5 Stunden erreicht.

Der Metabolit bindet sich gut an Blutproteine ​​und breitet sich durch die Organe und Gewebe des Körpers aus. Es kann in der Leber, Liquor cerebrospinalis gefunden werden. Urin und Galle, in zystischen Flüssigkeiten, infiziert das Medikament Helmzysten-Zysten.

Der primäre Metabolit wird in der Leber weiter zum sekundären Albendazolsulfon metabolisiert. Die Halbwertszeit beträgt ca. 8,5 Stunden. Die Ausscheidung erfolgt durch den Darm und die Nieren aus der Galle oder dem Urin.

Bei Patienten mit Lebererkrankungen wird die Bioverfügbarkeit des Arzneimittels erhöht, seine maximale Konzentration um das 2-fache erhöht, die Halbwertszeit verlängert.

Im Verlauf der an Mäusen und Ratten durchgeführten Studien wurde keine karzinogene Wirkung der Substanz auf den Körper festgestellt. Albendazol wirkt sich negativ auf die Fruchtbarkeit von Tieren aus und hat teratogene Wirkung.

Indikationen zur Verwendung

Das Medikament wird verschrieben:

  • mit Neurozystizerkose. verursacht durch die Larve des Schweinebandwurms;
  • zur Behandlung der pulmonalen Echinokokkose. Leber und Peritoneum (Pathogen - Bandwurm);
  • mit Askariasis. Enterobiasis, Toxokariasis. Opisthorchiasis, Trichozephalose, Strongyloidose, Giardiasis. Nekatoriasis, Mikrosporidien;
  • Kinder, die an Giardiasis leiden;
  • mit gemischten Helminthiasen;
  • zur Behandlung von Trichinose, Capillariose, Teniasis, Hautmigrationslarven, Clonorchose, Hymenolepiasis, Gnatostomose.

Gegenanzeigen

Das Medikament kann nicht verwendet werden:

  • mit Allergien gegen Albendazol;
  • schwangere und stillende Frauen;
  • Kinder unter 6 Jahren;
  • mit retinalen Läsionen.

Vorsicht ist geboten bei der Unterdrückung von Knochenmarkhämatopoese, Lebererkrankungen und Zystizerkose.

Nebenwirkungen

Nach der Einnahme kann das Geld beobachtet werden:

  • Schwindel, Kopfschmerzen, meningeale Symptome;
  • Schmerzen und Beschwerden in der epigastrischen Region. Übelkeit, erhöhte Leberenzyme;
  • akutes Nierenversagen;
  • Hautausschlag, Juckreiz, andere allergische Reaktionen;
  • Granulozytopenie. Thrombozytopenie, Leukopenie, Agranulozytose;
  • Fieber und Fieber;
  • hoher Blutdruck;
  • Alopezie.

Auch während der Post-Marketing-Forschung wurden gefunden:

Albendazol, Gebrauchsanweisung (Methode und Dosierung)

Die Tabletten werden nach einer Mahlzeit oral eingenommen, ohne sich zu teilen oder zu kauen, sofern in den Anweisungen nicht anders angegeben.

Die vom behandelnden Arzt verordnete Dosierung und Behandlung hängt von der Art des Parasiten und dem Körpergewicht des Patienten ab.

In der Regel beträgt die Tagesdosis für Erwachsene - 0,4 Gramm einmalig. Kindern werden Medikamente in Höhe von 6 mg pro kg Körpergewicht verschrieben.

Die maximale Tagesdosis beträgt 800 mg.

Während der Behandlung müssen Sie keine spezielle Diät einhalten oder Abführmittel nehmen.

Anweisungen zu Albendazol

Kindern ab 2 Jahren mit Zystizerkose des Gehirns werden 8 Tage lang 15 mg pro kg Körpergewicht pro Tag verordnet. Der Kurs kann auf Empfehlung eines Arztes erneut getrunken werden.

Wenn Ankilostomidoze, Ascariasis, Enterobioze einmal 0,2 Gramm Geldern. Nach 21 Tagen können Sie eine weitere Dosis des Arzneimittels einnehmen.

Für die Behandlung von Zestodose und Strongyloidose nehmen Sie 0,2 Gramm 1 Mal pro Tag und 3 Tage ein. Der Kurs kann nach 21 Tagen wieder getrunken werden.

Für Kinder ab 2 Jahren und Erwachsene mit Zystizerkose gm. ernennen Sie 0,4 g zweimal täglich von 8 bis 30 Tagen.

Für Ascariasis, Enterobiasis, Ankilostomidiasis und Trichocephalose nehmen Sie jedes Mal 0,4 Gramm. Laut Aussage können Sie nach 21 Tagen nach der vorherigen eine weitere Dosis einnehmen.

Für die Behandlung von Iambiosis werden 3 Tage lang einmal täglich 0,4 g verabreicht.

Die Zestose und die Strongyloidose werden mit 0 angenommen; g einmal am Tag, 3 Tage. Der Kurs kann nach 3 Wochen wiederholt werden.

Gebrauchsanweisung Albendazol für Tiere

Für die Entwurmung von Pferden, Schafen, Rindern, Ziegen, Schweinen, Geflügel und Protozoiden verwenden Sie das Medikament Albendazole ultra 10%. basierend auf Albendazol.

Abhängig von der Art des Parasiten, des Gewichts und der Art des Tieres werden verschiedene Behandlungspläne und Dosierungen verwendet.
Das Arzneimittel wird der Nahrung zugesetzt, eine spezielle Diät ist nicht erforderlich.

Überdosis

Im Falle einer Überdosierung steigt die Häufigkeit und Verstärkung der Art der Manifestation von Nebenwirkungen am häufigsten an. Die Therapie ist symptomatisch, es ist ratsam, eine Magenspülung vorzunehmen, die den betroffenen Chelatoren verabreicht wird.

Interaktion

In Kombination mit Cimetidin erhöht sich die Konzentration in der Zyste und der Galle, die die Wirksamkeit der Therapie erhöht.

Das Medikament kann mit Theophyllin kombiniert werden. Es wird jedoch empfohlen, die Plasmakonzentration zu kontrollieren.

Verkaufsbedingungen

Lagerbedingungen

Die auf dieser Substanz basierenden Arzneimittel werden an einem kühlen, trockenen und für Kinder unzugänglichen Ort aufbewahrt. Das Temperaturregime liegt zwischen 15 und 25 Grad.

Verfallsdatum

Besondere Anweisungen

Während der Behandlung mit einer Substanz muss die Leberfunktion regelmäßig überwacht werden.

Wenn ein Patient nach Einnahme von Albendazol eine Leukopenie entwickelt hat. Dann sollte die Behandlung abgebrochen werden.

Vor Beginn der Therapie wird einer Frau im gebärfähigen Alter ein Schwangerschaftstest empfohlen. Während der Behandlung ist es notwendig, eine zuverlässige Empfängnisverhütung bereitzustellen.

Bei Neurozystizerkose sollte besonders vorsichtig vorgegangen werden, insbesondere wenn die Netzhaut beschädigt ist.

Die Erfahrungen mit der Verwendung des Stoffes bei Kindern sind begrenzt.

Während der Behandlung von Kindern ab dem 1. Lebensjahr zeigten sich im Vergleich zu erwachsenen Patienten keine Änderungen in der Pharmakokinetik und der Wirksamkeit des Arzneimittels.

Während der Schwangerschaft und Stillzeit

Während der Tierversuche wurde nachgewiesen, dass die Substanz teratogene Aktivität aufweist.

Daher ist die Aufnahme durch schwangere oder stillende Frauen kontraindiziert.

Vorbereitungen, die (Analoge) enthalten

Übereinstimmungen im ATC-Code der 4. Ebene:

  • Vermacar
  • Nemozol
  • Sanoxal
  • Vermox
  • Mebendazol
  • Vormin
  • Aldazole
  • Zentel
  • Wurm

Es gibt folgende analoge Werkzeuge: Helmodol-VM, Sanoxal. Nemozol
Albendazole agrovetzaschita, 10% (zur Verwendung in der Tierarztpraxis).

Was ist besser: Albendazol oder Vermox?

Das Medikament Vermox enthält den Wirkstoff Mebendazol. Das Medikament wird nicht metabolisiert und wird meistens unverändert aus dem Körper ausgeschieden, was die Sicherheit seiner Verwendung für den Patienten erhöht, da die Leber nicht belastet wird. Dieses Analogon hat jedoch ein enges Wirkungsspektrum und kann Parasiten, die sich außerhalb des Gastrointestinaltrakts niedergelassen haben, nicht beeinflussen.

Bewertungen von Albendazole

Bewertungen von Albendazole sind gut. Es wird häufig von Erwachsenen eingenommen, die zur Behandlung von Helminthiasis bei Kindern verordnet werden. Dieses Tool entlastet Parasiten schnell und dauerhaft. Manchmal dauert es mehrere Kurse. Oft entwickeln sich Nebenwirkungen, die am Ende der Behandlung ihre eigenen sind.

Preis Albendazole, wo zu kaufen

Der Preis von Albendazol in Russland als Bestandteil des Medikaments Nemozol beträgt etwa 170 Rubel pro 400 mg.

Es ist möglich, Sanoxal-Kautabletten zu kaufen, die 0,4 g einer Substanz für 250 Rubel und 1 Tablette enthalten.

Autor: Tatyana Shchenikova - Medizinischer Journalist Spezialisierung: Pharmazie

BEACHTEN SIE! Informationen über Wirkstoffe an dem Standort sind Referenz und Synthese aus öffentlich zugänglichen Quellen und können nicht als Grundlage für Entscheidungen über die Verwendung dieser Substanzen im Verlauf der Behandlung dienen. Vor der Verwendung der Substanz Albendazol sollten Sie Ihren Arzt konsultieren.

Searuss Mishorskaya Harbour 17:53 | 10. November 2015

Sagen Sie mir bitte, produzieren die russischen Pharmazeutika ein Analogon zu diesem Medikament? Ein breites Aktionsspektrum, sogar unheimlich.

Wählen Sie einen Arzt für die Behandlung

Gebrauchsanweisung Penciclovir

Kaufen Sie Magnesiumcarbonat

Sibutramin: Bewertungen und Preis

Vladimir: Ich möchte es versuchen.

Ast: FGDs der Speiseröhre und des Magens wurden anästhesiert, 1% Diprivan und Fentanyl wurden verwendet.

Nessie: Ich bin müde von Diäten, ich habe keine Gelegenheit, regelmäßig Sport zu treiben, ich möchte damit abnehmen.

Olga: Ich habe Multiple Sklerose. Ich habe nicht gut geschlafen. Glycin hat mir geholfen. und die Stimmung ist besser.

Alle auf der Website präsentierten Materialien dienen nur zu Informations- und Informationszwecken und können nicht als ärztlich verordnete Behandlung oder ausreichende Beratung angesehen werden.

Die Verwaltung der Site und die Autoren der Artikel übernehmen keine Verantwortung für Verluste und Folgen, die bei der Verwendung der Materialien der Site entstehen können.

Medizinisches Portal
Medside.ru © 2011-2017

Quellen: http://samchist.ru/preparatyi-ot-parazitov/albendazol/, http://yachist.ru/preparatyi/albendazol-instruktsiya-po-primeneniyu-dlya-lyudey/, http://medside.ru/ Albendazol

Wie dauerhaft Parasiten loswerden?

Wenn Sie diese Zeilen lesen, können wir feststellen, dass alle Ihre Versuche, Parasiten zu bekämpfen, nicht erfolgreich waren...

Sie studieren immer noch die Informationen und lesen über Medikamente, die die Infektion bekämpfen sollen, aber was genau ist zu tun?

Schließlich sind Würmer für einen Menschen tödlich - sie können sich sehr schnell vermehren und lange leben, und die Krankheiten, die sie verursachen, sind mit häufigen Rückfällen schwierig.

Mundgeruch, Hautausschlag, Augensäcke, Kopfschmerzen, Verstopfung oder Durchfall, häufige Erkältungen, chronische Müdigkeit. Sicher kennen Sie diese Symptome aus erster Hand. Aber nur wenige wissen, dass Parasiten im Laufe der Zeit auch zu ernsteren Erkrankungen führen, wie Herzinfarkte, Schlaganfälle und sogar einen Onkologen!

Was zu tun Wie kann man die Infektion bekämpfen und sich dabei nicht selbst schaden? Leiter des Forschungsinstituts für medizinische Parasitologie Gandelman G.Sh. Er erzählte von der effektivsten Methode zur Entfernung von Parasiten, die nur 1 Rubel kostete. Lesen Sie den Artikel >>>

Ähnliche Artikel Zu Parasiten

Pillen für Würmer. Liste der wirksamen Anthelminthika für Menschen
Auswahl der besten Würmertabletten für Menschen
Schlafkrankheit