Kerzen Klion D - Anweisungen für die Anwendung in der Gynäkologie, Analoga, Bewertungen

Vaginitis - Entzündung der Vagina - der häufigste Grund, sich an einen Frauenarzt zu wenden. Infektiöse Entzündungsprozesse können sich aus verschiedenen Gründen entwickeln, und für die erfolgreiche Behandlung ist es erforderlich, einen bestimmten Erreger zu identifizieren. Oft hat die Krankheit eine gemischte Ätiologie, und in diesem Fall sind die kombinierten intravaginalen Mittel am wirksamsten.

Eines dieser Medikamente sind Vaginalzäpfchen Klion-D. Sie sind für Vaginitis indiziert, die durch pathogene Bakterien, Pilze und Protozoen verursacht wird. Um ihre therapeutische Wirkung zu verbessern, wird empfohlen, eine topische Behandlung mit einer systemischen Behandlung zu kombinieren und zusätzliche Antibiotika zu sich zu nehmen.

Kerzen Klion-D - Gebrauchsanweisung

Die Wirksamkeit des Medikaments wurde sowohl durch klinische Studien als auch durch Bewertungen von Patienten unter Verwendung der Pillen nachgewiesen. Die Linderung der Symptome tritt sehr schnell ein, die Nebenwirkungen werden praktisch nicht beobachtet, das Behandlungsschema ist sehr angenehm. Sie können das Medikament aber nicht selbst verwenden, ohne einen Frauenarzt zu verschreiben. Es hat eine Reihe von Kontraindikationen und kann bei Unverträglichkeit eine schwere allergische Reaktion verursachen. Darüber hinaus muss die Kompatibilität von Klion-D-Kerzen mit einigen anderen Medikamenten berücksichtigt werden.

Antibiotikum oder nicht?

Ja, es ist ein Kombinationsantibiotikum. Es besteht aus zwei synthetischen Imidazolderivaten - Miconazol und Metronidazol. Aufgrund dieser Kombination hilft Klion D sowohl durch Soor, verursacht durch hefeartige Pilze, als auch durch Vaginitis, die durch die Bakterienflora und Protozoen hervorgerufen wird. Jeder Wirkstoff hat sein eigenes Spektrum antimikrobieller Aktivität, daher ergänzen sie sich in Kombination.

Pharmakologische Gruppe

Intravaginale Tabletten sind kombinierte antimikrobielle Mittel (Antiprotozoen und Antimikrobien + Antimykotika).

Zusammensetzung Klion-D

Die therapeutische Wirkung des Arzneimittels beruht auf der Kombination von zwei aktiven Komponenten, Antibiotika. Beide gehören zur Gruppe der Imidazole, unterscheiden sich jedoch im Mechanismus der zerstörerischen Wirkung auf Pathogene und im Spektrum der antimikrobiellen Aktivität.

Metronidazol

Dieses Antibiotikum zeichnet sich durch eine Vielzahl von pharmakologischen Wirkungen aus: Antiprotozoen, antibakteriell, Anti-Alkohol, Anti-Ulkus, Trichomonacid. Pathogene Mikroorganismen zerstören, indem sie sich in die Atmungskette einbetten und die Zellatmung unterdrücken. Es kann auch die DNA-Synthese in einigen Anaerobier hemmen. Die folgenden Erreger sind empfindlich gegen Metronidazol:

  • Anaerobe grampositive Kokken und Stäbchen - Eubacterium spp., Peptokokken, Clostridien und Peptostreptokokki.
  • Gramnegative Anaerobier sind Bakteroide, Veillonella-Arten, Fusobakterien, einige Prevotella-Arten.
  • Die einfachsten Mikroorganismen sind Trichomanaden, Entamoeba histolytica, Giardia, Giardia intestinalis.

Bei topischer Anwendung wird es in den Blutkreislauf aufgenommen, von den Leberzellen abgebaut und meist über die Nieren ausgeschieden.

Miconazol

Der zweite Wirkstoff der Vaginaltabletten Klion-D hat eine überwiegend fungizide Wirkung. Das Antibiotikum verlangsamt den Prozess der Ergosterol-Biosynthese, einem strukturellen Bestandteil der Membran und der Hülle des Erregers, und erhöht deren Permeabilität. Am anfälligsten für Miconazol sind Hefen und Dermatomyceten sowie einige grampositive Bakterien:

  • Candida albicans
  • Coccidioides immitis
  • Paracoccidioides brasiliensis
  • Cryptococcus neoformans
  • Malassezia Furfur
  • Trichophyton
  • Epidermophyton

Das Antibiotikum ist für den lokalen Gebrauch bestimmt, dringt in geringen Mengen in die Blutbahn ein.

Formular freigeben

Das in Ungarn hergestellte Produkt (Pharmaunternehmen Gedeon Richter) ist in Form kleiner Vaginaltabletten erhältlich. Sie sind weiß, haben eine ovale Form mit einem spitzen Ende und sind mit "100" gekennzeichnet. Eine Tablette enthält 100 mg jedes Antibiotikums, und als zusätzliche (Hilfs-) Komponenten werden Magnesiumstearat, Povidon, Lactose-Monohydrat und andere formative Bestandteile verwendet. Verpackt in 10 Stück in Aluminiumstreifen und Kartons. Durchschnittliche Kosten - 380 Rubel.

Rezept Klion-D auf Latein

Seit Januar 2017 werden fast alle Antibiotika streng verschreibungspflichtig aus Apotheken abgegeben, so dass es nicht möglich ist, das Medikament ohne ein spezielles Terminformular zu kaufen. Der Eintrag sieht so aus:

Rp.: Tab. "Klion-D 100"

D. t. d. Nummer 10

S. 1 Tablette für die Nacht in eine Vagina zu geben, zuvor mit Wasser angefeuchtet.

Was behandelt Klion-D 100?

Aufgrund der kombinierten antimikrobiellen, antiprotozoalen und antimykotischen Wirkungen trägt dieses Medikament dazu bei, infektiöse Entzündungsprozesse in der Vagina verschiedener Genese zu stoppen. Es behandelt Drosseln, die den meisten Frauen vertraut sind, sowie Vaginitis, die durch andere Erreger verursacht wird.

Kerzen Klion-D - Angaben zur Verwendung

Entsprechend dem Spektrum der antimikrobiellen Wirkung von Wirkstoffen werden bei einer gemischten Vaginitis Vaginaltabletten verschrieben. Dies ist der Fall, wenn die Entzündungsursache gleichzeitig hefeartige Pilze der Gattung Candida, Trichomonas und anderer Infektionserreger sind, die gegenüber der Kombination von Metronidazol und Miconazol empfindlich sind.

Gegenanzeigen

In Anbetracht der Tatsache, dass einer der Wirkstoffe des Arzneimittels (Metronidazol) in das Blut eindringen und eine systemische Wirkung auf den Körper ausüben kann, können Vaginaltabletten nicht für Erkrankungen und Erkrankungen eingesetzt werden:

  • Intoleranz gegenüber den Bestandteilen der Droge;
  • die ersten 3 Monate der Schwangerschaft;
  • Stillzeit;
  • Alter unter 12 Jahren;
  • Leukopenie;
  • Leberversagen;
  • Läsionen des zentralen Nervensystems organischer Natur, einschließlich Epilepsie.

Wenn der Patient an Diabetes oder einer Mikrozirkulationsstörung leidet, sollte das Medikament mit Vorsicht verschrieben werden.

Verwendungsart Klion-D 100

Kerzen werden intravaginal verwendet, das heißt, sie werden tief in die Vagina eingeführt (am besten in der Rückenlage). Eine vollständige Antibiotika-Therapie gegen Vaginitis dauert 10 Tage. In dieser Zeit muss täglich vor dem Zubettgehen eine Pille verabreicht werden, nachdem sie mit klarem Wasser angefeuchtet wurde.

Die Verwendung von Klion-D-Kerzen während der Menstruation ist unpraktisch, da die Wirkstoffe ausgewaschen werden. Es ist ratsam, die Behandlung nach Abschluss der Menstruationsblutung zu beginnen. Darüber hinaus wird empfohlen, während der Antibiotika-Therapie keinen Geschlechtsverkehr zu praktizieren, und der Partner muss sich ebenfalls einer Behandlung unterziehen. Um die therapeutische Wirkung der lokalen Therapie zu verstärken, wird Metronidazol gleichzeitig oral verabreicht.

Nebenwirkungen Klion-D

Da die Bestandteile des Arzneimittels durch die Schleimhäute in den Blutkreislauf absorbiert werden, können neben lokalen negativen Reaktionen (weißer Schleimabfluss, Brennen) auch systemische Reaktionen auftreten:

  • Spastische Bauchschmerzen, Übelkeit, Appetitlosigkeit, Erbrechen, Veränderung der Geschmackswahrnehmung, Verstopfung oder Durchfall.
  • Schwindel oder Kopfschmerzen vom Nervensystem.
  • Änderungen in der Zusammensetzung des Blutes, nämlich die Änderung der Anzahl der Leukozyten (Leukopenie oder Leukozytose).
  • Allergie, hauptsächlich in Form von Hautausschlag, Pruritus.
  • Verfärbung des Urins aufgrund der Färbung mit einem der Metaboliten von Metronidazol rotbraun.

Es sollte auch beachtet werden, dass das Arzneimittel mit anderen Arzneimittelgruppen in Wechselwirkung treten kann. Vor Beginn der Therapie ist es daher erforderlich, den Frauenarzt über alle eingenommenen Medikamente zu informieren.

Kerzen Klion-D während der Schwangerschaft

Systemische Wirkungen auf den Körper aufgrund des Einflusses von Metronidazol, das bei topischer Anwendung ins Blut gelangt. Die Plazentaschranke ist für ihn kein Hindernis, daher gibt es für schwangere Frauen bestimmte Einschränkungen bei der Verwendung des Arzneimittels. Klion-D-Zäpfchen können also während der Schwangerschaft erst ab dem 2. Trimenon verordnet werden, wenn die Organe und Systeme des Fötus bereits gelegt sind. Stillende Mütter sollten zum Zeitpunkt der Behandlung das Stillen ablehnen und Milch abfüllen, um die Laktation zu erhalten.

Kompatibilität von Klion-D mit Alkohol

Dieses Medikament ist kategorisch mit Alkohol nicht kompatibel, obwohl das Antibiotikum topisch angewendet wird. Metronidazol wird frei in das Blut aufgenommen und anschließend in der Leber metabolisiert, was in Kombination mit Ethanol die Belastung der Hepatozyten stark erhöht. Klion-D und Alkohol, die miteinander interagieren, verursachen ein Disulfiram-ähnliches Syndrom. Dieser Zustand ist durch eine Verschlechterung des allgemeinen Wohlbefindens, das Auftreten spastischer Bauchschmerzen, Kopfschmerzen, Hyperämie der Haut, Erbrechen und Übelkeit gekennzeichnet. Alkohol erhöht auch die Schwere anderer Nebenwirkungen des Arzneimittels.

Analoga von Kerzen Klion-D billiger?

Für diese Vaginaltabletten mit demselben Inhaltsstoff gibt es mehrere Ersatzstoffe. Zum Beispiel das deutsche Mittel Neo-Penotran, in dem jedes Suppositorium 500 mg Metronidazol und 100 mg Miconazol enthält. Ein weiteres strukturelles Analogon von Klion-D ist die moldauische Produktionskerze Metromicon-Neo mit den gleichen Dosierungen (500 und 100 mg). Beide sind jedoch teurer als das Original - etwa 800 und 420 Rubel.

Nach der pharmakologischen Wirkung ähnlicher topischer Medikamente, viel mehr:

Sie haben aber auch höhere Kosten.

Wenn Sie Klion-D-Kerzen durch ein billiges Äquivalent ersetzen müssen, können Sie Polygynax verwenden (der Preisunterschied beträgt etwa 20 Rubel). Es enthält 3 Antibiotika und weist die gleichen Indikationen auf. Es gibt keine Medikamente mit einem ähnlichen antimikrobiellen Wirkungsspektrum zu noch niedrigeren Preisen in Apotheken der Russischen Föderation. Die kostengünstigsten Suppositorien und Tabletten sind für die separate Therapie von Pilz- und bakterieller Vaginitis konzipiert.

Bewertungen von Kerzen Klion D

Gynäkologen verschreiben dieses Medikament häufig bei Entzündungen der Scheide der gemischten Ätiologie, da es ein breites Spektrum antimikrobieller Wirkung aufweist und praktisch keine Nebenwirkungen verursacht. Die Meinung der Ärzte wird durch die Rückmeldung der Patienten bestätigt, die in den meisten Fällen eine schnelle (nach der ersten Anwendung) Linderung der Symptome bemerken.

Die Wirksamkeit des Medikaments Klion-D während der Schwangerschaft wird positiv beurteilt: Die Bewertungen der werdenden Mütter zeigen die Sicherheit und ausgeprägte Wirksamkeit von Vaginaltabletten. Gleichzeitig fällt das Fehlen einer solchen Nebenwirkung wie ein brennendes Gefühl auf, wie es für das beliebte Terjinan typisch ist, das ab dem zweiten Trimester auch beliebt ist.

Vertrauen Sie Ihren Angehörigen der Gesundheitsberufe! Vereinbaren Sie jetzt einen Termin mit dem besten Arzt Ihrer Stadt!

Ein guter Arzt ist ein Facharzt für Allgemeinmedizin, der aufgrund Ihrer Symptome die richtige Diagnose stellt und eine wirksame Behandlung vorschreibt. Auf unserer Website können Sie einen Arzt aus den besten Kliniken in Moskau, St. Petersburg, Kasan und anderen Städten Russlands auswählen und erhalten an der Rezeption einen Rabatt von bis zu 65%.

* Durch Klicken auf die Schaltfläche gelangen Sie zu einer speziellen Seite der Website mit einem Suchformular und Aufzeichnungen zu dem für Sie interessanten Fachprofil.

* Verfügbare Städte: Moskau und Umgebung, St. Petersburg, Jekaterinburg, Nowosibirsk, Kasan, Samara, Perm, Nischni Nowgorod, Ufa, Krasnodar, Rostow am Don, Tscheljabinsk, Woronesch, Ischewsk

Klion D Kerzen: Anweisungen, Preis, Bewertungen und Analoga

Klion-D 100 ist ein antivirales Antimykotikum zur äußerlichen Anwendung.

Das Hauptmerkmal ist die kombinatorische chemische Wechselwirkung zweier Wirkstoffe - Metronidazol und Miconazol. Es handelt sich um ein vollsynthetisches Arzneimittel, das Krankheiten behandelt, die mit infektiösen Läsionen des Genitalsystems verbunden sind.

Auf dieser Seite finden Sie alle Informationen über Klion D: Vollständige Anweisungen zur Anwendung dieses Arzneimittels, Durchschnittspreise in Apotheken, vollständige und unvollständige Analoga des Arzneimittels sowie Bewertungen von Personen, die bereits Kerzen des Typs Klion D. verwendet haben. Möchten Sie Ihre Meinung hinterlassen? Bitte schreibe in die Kommentare.

Klinisch-pharmakologische Gruppe

Ein Medikament mit antibakteriellen, antiprotozoalen und antimykotischen Wirkungen zur lokalen Anwendung in der Gynäkologie.

Apothekenverkaufsbedingungen

Es wird auf Rezept veröffentlicht.

Wie viel kosten Klion D-Kerzen? Der Durchschnittspreis in Apotheken beträgt 400 Rubel.

Form und Zusammensetzung freigeben

  • Wirkstoffe: 100 mg Metronidazol und 100 mg Miconazolnitrat in jeder Vaginaltablette.
  • Hilfsstoffe: Natriumlaurylsulfat; wasserfreies kolloidales Siliciumdioxid; Magnesiumstearat; Povidon; Natriumbicarbonat; Weinsäure; Natriumcarboxymethylstärke Typ A; Crospovidon; Hypromellose; Laktosemonohydrat.

Pharmakologische Wirkung

Antimykotische Wirkungen, die ein Medikament Klion-D hat, möglicherweise aufgrund des Inhalts von zwei starken Komponenten - Miconazol und Metronidazol.

Der erste Wirkstoff von Vaginaltabletten bekämpft den Pilz selbst, indem er auf die Zellmembran von Mikroorganismen wirkt. Sie fangen an zu schwächen und sterben bald. Miconazol lindert irritierenden Juckreiz, der von allen Erkrankungen pilzlicher Natur begleitet wird. Diese Komponente des Arzneimittels wird schlecht in das Blut aufgenommen, wenn Sie es in die Vagina geben. Ihr Vorhandensein wird weder im Blut noch in Abfallprodukten nachgewiesen. Der Vorteil von Miconazol besteht darin, dass sich selbst nach 8 Stunden etwa 90% der Substanz in der Umgebung der Vagina befindet und all dies antimykotisch wirkt.

Metronidazol Klion-D 100 wirkt als antibakterieller Wirkstoff und Antiprotozoenmittel. Es dringt in die DNA von Mikroben ein und blockiert den Prozess der Zellteilung. Mit Hilfe dieser Substanz stoppt der Erreger das Wachstum und die Reproduktion.

Indikationen zur Verwendung

Wofür heilen sie? Klion D wird verschrieben, um Infektions- und Entzündungskrankheiten zu beseitigen, deren Ursache mit der negativen Wirkung einer Reihe von anaeroben Bakterien zusammenhängt. Diese Krankheiten umfassen Osteomyelitis, Sepsis, Gehirnabszesse, Peritonitis, Abszesse der Lunge und des kleinen Beckens, Meningitis, Endometritis und Gasbrand.

  • Wird auch als vorbeugende Maßnahme verwendet, um infektiöse Komplikationen (verursacht durch anaerobe Streptokokken und Bakteroide) nach Operationen in der Bauchhöhle und den Beckenorganen zu beseitigen.

In einigen Fällen werden Kerzen verwendet, um lokale vaginale Infektionen zu behandeln.

Gegenanzeigen

Klion D sollte in folgenden Fällen nicht eingenommen werden:

  1. Sie können Klion D nicht während der Schwangerschaft (im ersten Trimester) und während der Stillzeit anwenden.
  2. Bei Erkrankungen des Blutes, Leukopenie, Koordinationsstörungen, Leberversagen, Störungen des Zentralnervensystems;
  3. Für Patienten mit Diabetes mellitus und Misserfolg der Mikrozirkulation ist eine zusätzliche Beratung erforderlich.
  4. Wenn ein Patient eine erhöhte Empfindlichkeit gegenüber bestimmten Komponenten dieses Arzneimittels hat.

Anwendung während der Schwangerschaft und Stillzeit

Klion-D 100 ist im ersten Trimenon der Schwangerschaft kontraindiziert. Die Verwendung des Arzneimittels im II- und III-Trimester ist nur möglich, wenn der beabsichtigte Nutzen für die Mutter das potenzielle Risiko für den Fötus überwiegt.

Metronidazol geht in die Muttermilch über. Während der Stillzeit ist die Anwendung von Klion-D 100 kontraindiziert. Falls erforderlich, sollte die Einnahme des Arzneimittels während der Stillzeit das Stillen beenden.

Gebrauchsanweisung

Die Gebrauchsanweisung weist darauf hin, dass die Klion-d-Kerzen intravaginal aufgetragen werden, nachdem die Tablette zuvor mit Wasser befeuchtet wurde.

Normalerweise dauert die Behandlung Klion-d 100 bei gleichzeitiger oraler Verabreichung von Metronidazol-haltigen Medikamenten (Klion-d) 10 Tage.

In der Nutzungsdauer von Kerzen wird Klion-d empfohlen, auf sexuellen Kontakt zu verzichten. Es wird auch empfohlen, Klion-ds Sexualpartner gleichzeitig für die orale Verabreichung zu behandeln, unabhängig davon, ob sich die Krankheit manifestiert.

Anweisungen für Tabletten

Klion-d in Form von Tabletten nehmen:

  1. Bei Lambliose 2 mal täglich 2 Tabletten pro Woche;
  2. Bei Amebiasis - dreimal täglich 2 Tabletten für 7-10 Tage;
  3. Mit Trichomoniasis - zweimal täglich morgens und abends für 10 Tage. Vielleicht die Verwendung von 8 Tabletten als Einzeldosis am Abend.

Nebenwirkungen

Das Medikament wird von den Patienten gut vertragen. In einigen Fällen treten jedoch folgende Nebenwirkungen auf:

  1. Verfärbung des Urins;
  2. Erhöhter vaginaler Ausfluss;
  3. Veränderungen im klinischen Bild von Blut;
  4. Von der Seite des zentralen Nervensystems - Schwindel und Kopfschmerzen;
  5. Allergische Reaktionen - Hautausschlag, Urtikaria, in seltenen Fällen die Entwicklung eines Angioödems;
  6. Auf der Seite des Verdauungstraktes - in seltenen Fällen eine Verletzung des Stuhls, Geschmacksveränderungen, trockener Mund, Übelkeit, Bauchschmerzen, erhöhte Gasproduktion;
  7. Lokale Manifestationen - Unwohlsein, Juckreiz, Brennen, Schwellung, Rötung der Schleimhäute, Fremdkörpergefühl in der Vagina.

Überdosis

Es liegen keine Daten zur Überdosierung bei intravaginaler Anwendung von Metronidazol vor. Bei gleichzeitiger Anwendung mit Metronidazol können sich jedoch systemische Wirkungen entwickeln.

Symptome einer Überdosierung von Metronidazol: Übelkeit, Erbrechen, Bauchschmerzen, Durchfall, allgemeiner Juckreiz, metallischer Geschmack im Mund, Bewegungsstörungen (Ataxie), Schwindel, Parästhesien, Krämpfe, periphere Neuropathie, Leukopenie, Verdunkelung des Urins.

Behandlung: Bei versehentlicher Einnahme einer großen Anzahl von Vaginaltabletten Klion-D 100, ggf. Magenspülung, Einführen von Aktivkohle, Hämodialyse kann durchgeführt werden. Metronidazol hat kein spezifisches Gegenmittel.

Symptome einer Überdosierung von Miconazol wurden nicht identifiziert.

Besondere Anweisungen

  1. Metronidazol kann Treponeme immobilisieren, was zu einem falsch positiven TPI-Test führt (Nelson-Test).
  2. Während des Zeitraums der Verwendung des Arzneimittels sollte kein Alkohol getrunken werden (das Risiko von Disulfiram-ähnlichen Reaktionen).
  3. Bei Verwendung von Klion-D 100 kann eine leichte Leukopenie beobachtet werden. Daher ist es ratsam, das Blutbild (Anzahl der Leukozyten) zu Beginn und am Ende der Therapie zu überwachen.
  4. Während des Zeitraums der Verwendung des Arzneimittels wird empfohlen, den sexuellen Kontakt zu unterlassen. Die gleichzeitige Behandlung von Sexualpartnern wird empfohlen.

Bei Nebenwirkungen des Zentralnervensystems sollte davon abgeraten werden, zu fahren und mit potenziell gefährlichen Maschinen zu arbeiten.

Wechselwirkung

Klion-D 100 kann negative Reaktionen mit anderen Medikamenten auslösen oder umgekehrt die Effizienz steigern. Kombinieren Sie das Medikament nicht mit den folgenden Verbindungen:

  1. Phenobarbital führt zu einer Abnahme der Konzentration von Metronidazol.
  2. Cimetidin kann Toxizität hervorrufen, da es den Stoffwechsel verschlechtert.
  3. Muskelrelaxanzien sind nicht depolarisierende Kategorien.
  4. Absoluter Antagonismus mit Ethanol.
  5. Der Gehalt an Lithiumkomponenten steigt an, was eine Anpassung der Dosierung solcher Arzneimittel erfordert.

Das Medikament ist mit Antibiotika verschiedener Gruppen kompatibel, einschließlich para-Aminobenzolsulfonamiden. Sie sollten während des Kurses auf Intimität verzichten.

Bewertungen

Wir haben einige Bewertungen von Frauen über Kerzen von Klion D aufgenommen:

  1. Elena Verschrieben, um 10 Tage zu trinken. Am zweiten Tag begann schreckliche Übelkeit und Schwäche, ein unangenehmer Geschmack im Mund. Nun vergehen 6 Tage Aufnahmeschwäche und Übelkeit nicht und nehmen nicht zu, der Geschmack bleibt bestehen. Ich werde diesem Medikament nie mehr zustimmen, ich werde nach Injektionen oder importierten Analoga fragen.
  2. Valentine Litt oft unter Soor. Ich habe sie immer selbst behandelt, aber diesmal ging etwas schief. Sie ging zu einem Termin zum Frauenarzt, der mir Vaginaltabletten Klion-D 100 verschrieb, und schon am Morgen gab es kein Jucken und Brennen. Nach drei Tagen der Einnahme des Arzneimittels hörte die Ausscheidung auf. Nach dem Kurs mit dem Medikament Klion habe ich seit 6 Monaten nicht mehr an Soor gedacht.
  3. Elena Klion verursacht einen schrecklichen Juckreiz - schlimmer als von der Drossel selbst! Ich habe vor dem Zubettgehen eine Pille in die Scheide gesteckt, damit ich nicht einschlafen kann, alles ist verfault, es brennt, es kribbelt und juckt, so dass ich selbst in I-no keine Erklärung dafür suchen muss. Unheimlich Plötzlich werden danach einige Nebenwirkungen auftreten? Der Autor des Artikels über Klion schreibt, dass eine negative Einstellung gegenüber dieser Droge bei Menschen mit emotionaler Wahrnehmung besteht. Ich würde ihn ansehen, denn er selbst wäre besorgt gewesen, dass alles drinnen zwickt und brennt! Und davon kannst du nicht schlafen.
  4. Nastya Vergebens hörte man Freunden zu, die verschiedene Arten der Behandlung von Soor empfahlen. Es gibt kein Ergebnis, ich habe es satt, krank zu werden und ging zu einem Frauenarzt. Der Arzt verschrieb Klion-D - Kerzen, die wie ungewöhnliche Tabletten aussehen. Der Preis ist ganz normal, nass und fertig. Cool: Der andere Abend hörte auf zu jucken, nach 3 Tagen wurde es viel besser.

Analoge

Analoga von Klion D sind die folgenden Medikamente:

  • Bacimex;
  • Deflamon;
  • Metrovagin;
  • Metrogil;
  • Metroxan;
  • Metrolaker;
  • Metron;
  • Metronidazol;
  • Metronidal;
  • Metroseptol;
  • Horvil;
  • Rosamet;
  • Rosex;
  • Syptrogil;
  • Triho-PIN;
  • Trichobrol;
  • Trichopolus;
  • Trichosept;
  • Flagyl;
  • Efloran

Fragen Sie vor der Verwendung von Analoga Ihren Arzt.

Lagerbedingungen und Haltbarkeit

An einem dunklen Ort und außerhalb der Reichweite von Kindern bei einer Temperatur von nicht mehr als + 30 ° C lagern.

Klion-D-Analoga

Günstige Analoga Klion-D

Bei der Berechnung der Kosten für billige Klion-D-Analoga wurde der in den Preislisten der Apotheken angegebene Mindestpreis berücksichtigt.

Beliebte Analoga Klion-D

Diese Liste der Arzneimittelanaloga basiert auf Statistiken der am häufigsten nachgefragten Arzneimittel.

Alle Analoga von Klion-D

Analoga in Komposition und Indikationen

Die obige Liste von Arzneimittelanaloga, in denen Klion-D-Substitute angegeben sind, ist am besten geeignet, da sie dieselbe Zusammensetzung von Wirkstoffen haben und gemäß den Anwendungsangaben übereinstimmen

Analoge Tabletten Klion

Klion (Tabletten) Wertung: 28

Analoga des Medikaments Klion

Analog mehr von 229 Rubel.

Hersteller: San Pharmaceutical (Indien)
Formen der Veröffentlichung:

  • Tabletten 500 mg, 10 Stück; Preis von 297 Rubel
Preise für Dazolik in Online-Apotheken
Gebrauchsanweisung

Analog billiger ab 60 Rubel.

Analog mehr von 57 Rubel.

Analog billiger ab 36 Rubel.

Hersteller: Clarice LifeSayns Limited (Indien)
Formen der Veröffentlichung:

  • Fl. 5 mg / ml, 100 ml; Preis von 32 Rubel
Preise für Batsimex in Online-Apotheken
Gebrauchsanweisung

Analog billiger ab 46 Rubel.

Analog mehr von 61 Rubel.

Analog mehr von 102 Rubel.

Analog billiger ab 45 Rubel.

Hersteller: Unic Pharmaceutical Laboratories (India)
Formen der Veröffentlichung:

  • Fl. 5 mg / ml, 100 ml; Preis von 23 Rubel
Metrogil-Preise in Online-Apotheken
Gebrauchsanweisung

Analog mehr aus 13 Rubel.

Analog mehr von 175 Rubel.

Hersteller: VIM GM Pharmaceuticals Pvt. Ltd. (Indien)
Formen der Veröffentlichung:

  • Tab. p / obol. 500 mg, 10 Stück; Preis von 243 Rubel
Quinisol-Preise in Online-Apotheken
Gebrauchsanweisung

Analoge Klion D: Was ist besser zu verwenden und wie viel muss bezahlt werden?

Klion D ist eine hochwertige und beliebte Medizin, aber Sie können immer eine bessere Medizin finden. Klion D 100 hat eine Reihe von Analoga, aber es macht keinen Sinn, alle zu berücksichtigen, da nicht alle von hoher Qualität und akzeptablen Kosten sind.

Es ist am besten, auf den erfolgreichsten Analoga dieses Medikaments zu bleiben. Sie verfügen über eine Reihe von Funktionen. Daher ist es unerlässlich, sich mit den Kontraindikationen vertraut zu machen. Andernfalls können Sie Ihre Gesundheit leicht schädigen.

Metromikon-Neo

Metromicon-Neo wird in der Gynäkologie häufig verwendet, da dieses Arzneimittel zwei Wirkstoffe enthält, die antibakteriell wirken: Miconazol und Metronidazol. Das Medikament hat auch eine schädliche Wirkung auf die einfachsten Mikroorganismen (Amöben, Giardia usw.) und wird normalerweise für verschiedene Vaginalerkrankungen wie Vaginitis und vaginale Bakteriose verschrieben. Darüber hinaus ist Metromicon-Neo sehr wirksam bei Infektionen, die durch anaerobe Bakterien verursacht werden.

Welche Krankheiten werden verschrieben?

Metromicon-Neo wird für vaginale Infektionen durch Pilze oder Bakterien verschrieben. Am häufigsten wird es verschrieben:

  • Vaginitis;
  • Vulvovaginitis;
  • vaginale Bakteriose;
  • vaginale Trichomoniasis;
  • Candidiasis der Vagina.

Gegenanzeigen

Das Medikament kann auf keinen Fall verwendet werden für: die Integrität des Hymens, die Laktation, Allergien gegen Wirkstoffe. Der behandelnde Arzt kann das Medikament bei Nierenerkrankungen, Diabetes und anderen Krankheiten absagen, wenn dies für notwendig erachtet wird. Der Preis von Metromikon-Neo variiert zwischen 300 und 400 Rubel, aber dieses Medikament ist immer noch billiger als Klion D. Die Hauptsache ist, den Rat des behandelnden Arztes strikt zu befolgen, um unangenehme Folgen der Einnahme des Medikaments zu vermeiden.

Metronizadol

Dieses Medikament wird häufig zur komplexen Behandlung verschiedener Pathologien verschrieben. Es wird seit den 60er Jahren aktiv in der Medizin eingesetzt. Das Medikament hat antibakterielle und antimikrobielle Wirkung. Dieses Medikament ist auch für die einfachsten Mikroorganismen schädlich. Der Wirkstoff ist ein Derivat von 5-Nitroimidazol.

Welche Krankheiten werden verschrieben?

Metronizadol ist vorgeschrieben für:

  • Infektionen durch Protozoen;
  • Infektionen, die durch anaerobe Bakterien verursacht werden;
  • Gastritis;
  • ulzerative Stomatitis;
  • Alkoholismus (obwohl zu diesem Zeitpunkt selten vorgeschrieben);
  • pseudomembranöse Kolitis.

Das Medikament hat die Form von Tabletten und Zäpfchen. Kerzen können als zusätzliches Medikament für bakterielle Vaginitis verwendet werden. Es lohnt sich zu sagen, dass Metronizadol-Kerzen nicht schlechter sind als Klion-Kerzen.

Gegenanzeigen

Es wird nicht empfohlen, dieses Medikament zu verschreiben, wenn Sie während der Stillzeit allergisch auf eine Substanz sind, sowie auf Kinder bis zu einem Jahr. Wenn Sie Zweifel an der Einnahme des Arzneimittels haben oder nicht, sollten Sie unbedingt Ihren Arzt konsultieren. Der Preis dieses Medikaments variiert zwischen 80 und 190 Rubel.

Vagiferon

Vagiferon ist ein komplexes Medikament zur intravaginalen Anwendung. Seine Wirkstoffe Interferon alpha-2b und Fluconazol wirken antiviral und antimykotisch.

Welche Krankheiten werden verschrieben?

Vagiferon wird für ähnliche Krankheiten wie Klion D, Metronizadol und Metromicon-Neo verschrieben:

  • bakterielle Vaginose;
  • bakterielle Vaginitis;
  • Vaginitis durch Mischinfektion (Pilze, Herpes-simplex-Virus, Mykoplasmen).

Gegenanzeigen

Das Medikament sollte nicht bei Überempfindlichkeit gegen verschiedene Bestandteile wie Nitroimizadol während der Schwangerschaft eingenommen werden. Es ist auch besser, Vagiferon nicht für Mädchen unter 18 Jahren einzunehmen, da die Wirksamkeit und Sicherheit des Arzneimittels für diese Gruppe nicht belegt ist. Aufgrund der Tatsache, dass das Medikament in die Muttermilch übergeht, ist es besser, das Stillen für die Dauer des Medikaments einzustellen. Preis Vagifiron 300-350 Rubel.

Metrovagin

Der Wirkstoff des Arzneimittels ist Metronizadol, das eine antimikrobielle Wirkung hat. Wenn Sie dieses Instrument erhalten, sollten Sie mehrere Empfehlungen befolgen, dh Sie sollten beide Sexualpartner auf einmal nehmen, und es ist besser, während der Behandlung auf Geschlechtsverkehr zu verzichten. Bei der Einnahme des Medikaments kann es zu Kopfschmerzen, Erbrechen kommen.

Welche Krankheiten werden verschrieben?

  • Urogenital-Trichomoniasis;
  • Urethritis;
  • Vaginitis;

Das Medikament wird als Gel, Salbe und Vaginalzäpfchen verkauft. Kerzen hat dieses Medikament nicht.

Gegenanzeigen

Es ist besser, das Medikament nicht zu nehmen, wenn

  • Allergien gegen bestimmte Bestandteile;
  • Leukopenie (Abnahme der Leukozytenzahl im Blut);
  • mangelnde Koordination oder das Vorhandensein einer Vestibulopathie;
  • Epilepsie;
  • Leber- und Nierenerkrankung;
  • Laktation.

Das Gerät darf auch nicht während der Schwangerschaft verwendet werden. Metrovagin hat eine Reihe von Nebenwirkungen wie allergische Reaktionen, Juckreiz und Brennen des Penis bei einem Partner, häufiges Wasserlassen, Trockenheit in der Mundhöhle und Verstopfung. Das Medikament unterscheidet sich nicht besonders in den Kosten von Analoga. Der Preis beträgt 320 Rubel.

Vagisent

Vagisent ist ein kombiniertes antivirales Medikament, das bei der Behandlung verschiedener Genitalerkrankungen sehr wirksam ist. Das Medikament ist in Pillenform erhältlich. Das Wirkungsspektrum von Vagisent ist das gleiche wie das von Analoga: verschiedene Vaginitis und bakterielle Vaginose.

Dieses Arzneimittel wird intravaginal verabreicht. Dieses Medikament enthält die folgenden Wirkstoffe: Metronidazol (200 mg) und Flucanozol (150 mg). Ersatzstoffe Vagisent kann als Metrovagin und Vagiferon betrachtet werden. Im Allgemeinen ist Vagisent ein wirksames Mittel, es gibt jedoch auch Kontraindikationen.

Gegenanzeigen

Das Medikament ist am besten nicht zu nehmen, wenn:

  • Erkrankungen des Nervensystems (peripher und zentral);
  • schwere Leberverletzungen;
  • Schwangerschaft
  • Laktation;
  • Allergien und Empfindlichkeit gegenüber Inhaltsstoffen.

Der Preis auf Vagisent beträgt 320 Rubel.

Neo-Penotran Forte

Das Medikament stammt aus deutscher Produktion, die für verschiedene vaginale Infektionen verwendet wird. Es gibt eine Modifikation, die Lidocain enthält, um die Schmerzen bei der Einnahme des Arzneimittels zu reduzieren. Neo-Penotran Forte wird einige Zentimeter in die Vagina eingeführt, aber vor dem Eingriff sollten Sie Ihre Hände gründlich mit einem Antiseptikum waschen.

Welche Krankheiten werden verschrieben?

Neo-Penotran Forte wird ernannt, wenn:

  • Drossel;
  • Vulvitis;
  • verschiedene Vaginitis;
  • bakterielle Vaginose;
  • Urogenital-Trichomanade.

Klion D, deren Analoga Neo-Penotran Forte und Vagisent sind, kann ebenfalls zur Behandlung dieser Krankheiten verwendet werden.

Gegenanzeigen

Nehmen Sie das Medikament in keiner Weise ein mit:

  • Epilepsie;
  • Allergien;
  • Schwangerschaft
  • Porphyrien;
  • die Anwesenheit des Hymens.

Efloran

Ein Medikament, das eine starke antivirale und antibakterielle Wirkung hat, insbesondere gegen anaerobe Bakterien.

Welche Krankheiten werden verschrieben?

Das Medikament wird verschrieben für:

  • Vaginitis;
  • bakterielle Vaginose;
  • verschiedene Formen der Amöbiasis.

Gegenanzeigen

Das Medikament sollte nicht Patienten mit Überempfindlichkeit gegen seine einzelnen Bestandteile verschrieben werden. Außerdem wird Efloran nicht für die Stillzeit, Schwangerschaft und Kinder unter drei Jahren verschrieben. Bei der Verschreibung von Medikamenten für Personen, die an Erkrankungen des Nervensystems, Alkoholismus und eingeschränkter Leber- und Nierenfunktion leiden, ist besondere Vorsicht geboten. Der Preis von Efloran beträgt 350 Rubel.

Nun sollte klar sein, was Klion D ersetzen soll. Im Moment sind alle Analoga nicht auf die aufgeführten Medikamente beschränkt, sie können sogar noch mehr gefunden werden, aber warum? Die oben genannten Medikamente sind sehr hochwertig und zuverlässig. Trotzdem sollten sie ohne die Empfehlung des behandelnden Arztes nicht genommen werden. Selbstmedikation kann Gesundheit kosten.

Klion D Kerzen: Gebrauchsanweisung

Klion D - Arzneimittel zur lokalen Anwendung mit ausgeprägter antibakterieller, antimykotischer und antiparasitischer Wirkung. Das Medikament wird häufig zur Behandlung gynäkologischer Erkrankungen eingesetzt.

Form und Zusammensetzung des Arzneimittels freigeben

Das Medikament Klion D ist in Form von Tabletten zur vaginalen Verabreichung in Aluminiumfolienstreifen von 10 Stück in einem Karton mit der beigefügten ausführlichen Beschreibung erhältlich.

Die Zusammensetzung von 1 Tablette enthält 100 mg des Wirkstoffs - Metronidazol und 100 mg Miconazolnitrat. Auch in die Zusammensetzung des Arzneimittels schließt eine Reihe von Hilfsstoffen ein. Die Tabletten haben eine bikonvexe ovale Form mit einem leicht spitzen Ende auf einer Seite, um das Einführen in die Vagina zu erleichtern.

Pharmakologische Wirkung

Klion D ist ein Kombinationspräparat mit ausgeprägter antimykotischer, antimikrobieller und antiparasitärer Wirkung. Das Medikament ist nur für die vaginale Verabreichung vorgesehen.

Ein Teil des Arzneimittels Metronidazol zeigt eine hohe therapeutische Aktivität in Bezug auf Trichomonas, Cardrenella, Clostridien, Peptokokkam und andere Infektionserreger.

Miconazol ist ein starkes Antipilzmittel, das bei der Behandlung von hefeartigen Pilzen der Gattung Candida und Dermatophyten hochwirksam ist. Unter dem Einfluss des Medikaments ändert sich der pH-Wert der Vagina nicht.

Hinweise

Kerzen Klion D sind für die lokale Behandlung von Vaginitis verschiedener Genese gedacht, die gleichzeitig durch Trichomonaden und hefeartige Pilze der Gattung Candida verursacht werden können.

Gegenanzeigen

Das Medikament kann nur so verwendet werden, wie es von einem Arzt verschrieben wurde, nachdem eine genaue Diagnose durchgeführt und der Infektionserreger bestimmt wurde. Bevor Sie mit der Therapie beginnen, wird empfohlen, dass die Frau die dem Medikament beigefügte Anweisung sorgfältig liest, da die Tabletten eine Reihe der folgenden Kontraindikationen haben:

  • Schwere Läsionen des Zentralnervensystems;
  • Epilepsie;
  • Reduzierte Anzahl der weißen Blutkörperchen;
  • Schwangerschaft in einem Trimester;
  • Erhöhte individuelle Empfindlichkeit gegenüber den Komponenten der Tabletten;
  • Stillzeit;
  • Alter bis 16 Jahre;
  • Blutungen aus dem Genitaltrakt unbekannter Ätiologie;
  • Maligne Tumoren mit Metastasen.

Mit Vorsicht wird dieses Medikament Patienten mit Mikrozirkulationsstörungen verschrieben.

Dosierung und Verwaltung

Klion D-Tabletten werden in einem Stück tief in die Scheide injiziert, nachdem sie leicht mit Wasser angefeuchtet wurden. Dies ist notwendig, um maximalen Schlupf und einfaches Einführen zu erreichen.

Eine Pille wird nur einmal am Tag in die Scheide eingeführt, meistens vor dem Schlafengehen. Danach wird der Frau nicht empfohlen, bis zum Morgen aufzustehen. Die Dauer der medikamentösen Behandlung hängt von der Diagnose und der individuellen Toleranz ab. Nach den Anweisungen beträgt die Behandlungsdauer 10 Tage, manchmal unter Zusatz von oralem Metronidazol. In Abwesenheit der erwarteten therapeutischen Wirkung sollte der Patient erneut einen Arzt für eine zusätzliche Untersuchung aufsuchen.

Anwendung während der Schwangerschaft und Stillzeit

Das Medikament Klion D ist für Frauen im ersten Schwangerschaftsdrittel kontraindiziert. Ab dem zweiten Trimester ist die Anwendung des Arzneimittels nur möglich, wenn schwerwiegende Anhaltspunkte vorliegen, wenn andere Mittel nicht wirksam waren, und nur nach einer gründlichen Bewertung der Indikatoren für den Nutzen für die Mutter und die potenzielle Gefahr für den Fötus.

Da die Wirkstoffe des Arzneimittels in geringen Mengen in den allgemeinen Blutkreislauf eindringen und in die Milch übergehen können, ist die Anwendung von Klion D-Tabletten während der Stillzeit kontraindiziert. Bei Bedarf sollte eine Therapie für eine Frau darüber nachdenken, die Laktation für die Dauer der Behandlung zu beenden.

Nebenwirkungen

Das Medikament wird von den Patienten gut vertragen. In einigen Fällen treten jedoch folgende Nebenwirkungen auf:

  • Lokale Manifestationen - Unwohlsein, Juckreiz, Brennen, Schwellung, Rötung der Schleimhäute, das Gefühl eines Fremdkörpers in der Vagina;
  • Erhöhter vaginaler Ausfluss;
  • Von der Seite des zentralen Nervensystems - Schwindel und Kopfschmerzen;
  • Auf der Seite des Verdauungstraktes - in seltenen Fällen eine Verletzung des Stuhls, Geschmacksveränderungen, trockener Mund, Übelkeit, Bauchschmerzen, erhöhte Gasproduktion;
  • Veränderungen im klinischen Bild von Blut;
  • Allergische Reaktionen - Hautausschlag, Urtikaria, in seltenen Fällen die Entwicklung eines Angioödems;
  • Verfärbung des Urins.

Überdosis

Bei intravaginaler Anwendung des Medikaments Klion D ist das Risiko einer Überdosierung praktisch nicht vorhanden.

Bei längerem Gebrauch können lokale Reaktionen und die Entwicklung allergischer Hautausschläge verstärkt werden.

Bei gleichzeitiger Anwendung des Arzneimittels mit Metronidazol zur oralen Anwendung in großen Dosen können systemische Nebenwirkungen auftreten:

  • Übelkeit, Erbrechen, Durchfall, Trockenheit und metallischer Geschmack im Mund;
  • Juckreiz der Haut, allergische Hautausschläge, Urtikaria, Angioödem, Anaphylaxie in seltenen Fällen;
  • Erhöhte Lebertransaminasen, Zunahme und Zärtlichkeit in der Leber während der Palpation;
  • Krämpfe, Parästhesien.

Im Falle einer Überdosierung von Metronidazol wird der Patient im Magen gewaschen und Enterosorbentien im Inneren verabreicht. Eine Hämodialyse kann durchgeführt werden, um die Konzentration von Metronidazol im Blut des Patienten zu reduzieren.

Wechselwirkung mit anderen Drogen

Bei intravaginaler Anwendung des Arzneimittels ist die systemische Absorption recht gering, sodass Wechselwirkungen von Arzneimitteln eher mit Metronidazol für den oralen Gebrauch zusammenhängen.

Es wird nicht empfohlen, das Arzneimittel zusammen mit Antibiotika und Sulfamitteln zu verschreiben, da dies das Risiko toxischer Leberschäden und das Auftreten von Vergiftungssymptomen des Patienten erhöht.

Bei gleichzeitiger Anwendung mit Tabletten reduzieren lokale Antiseptika und Duschlösungen die therapeutische Wirkung des Arzneimittels erheblich.

Besondere Anweisungen

Während der Verwendung von Vaginaltabletten wird nicht empfohlen, Sex zu haben. Da während des Therapiezeitraums der Ausfluss aus dem Genitaltrakt zunimmt, ist es ratsam, Einwegkissen aus hygienischen Gründen zu verwenden. Es wird empfohlen, beide Sexualpartner gleichzeitig zu behandeln, da sich die Infektion sonst weiter ausbreitet.

Bei lokalem Gebrauch des Arzneimittels hat dies keine Auswirkungen auf die Arbeit des Zentralnervensystems. Wenn jedoch der Patient Metronidazol im Inneren verschrieben wird, können sich psychomotorische Reaktionen und Schwindel verlangsamen. Dies sollte in Betracht gezogen werden, wenn das Arzneimittel an Personen verschrieben wird, deren Arbeit mit komplexen Mechanismen verbunden ist, die erhöhte Aufmerksamkeit erfordern.

Analogen Kerzen Klion D

Die folgenden Medikamente sind in ihrer therapeutischen Wirkung mit Klion D ähnlich:

Bevor Sie das verschriebene Medikament durch eines der aufgeführten Analoga ersetzen, sollten Sie Ihren Arzt konsultieren, da diese Medikamente andere Indikationen und Einschränkungen haben.

Lagerungs- und Freigabebedingungen

Klion D wird auf Rezept verkauft. Tabletten sollten von Kindern bei einer Temperatur von nicht mehr als 25 Grad ferngehalten werden. Nicht nach dem auf der Verpackung angegebenen Verfallsdatum verwenden.

Klion D 100 mg Preis

Die ungefähren Kosten des Medikaments Klion D in Apotheken in Moskau beträgt 340 Rubel.

Klion-D 100 in Moskau

Anweisung

Kombinationspräparat mit antibakteriellen, antiprotozoalen und fungiziden Wirkungen für die intravaginale Anwendung.

Metronidazol, ein Derivat von Nitro-5-imidazol. Der Wirkungsmechanismus ist die biochemische Reduktion der 5-Nitrogruppe durch intrazelluläre Transportproteine ​​anaerober Mikroorganismen und Protozoen. Die wiederhergestellte 5-Nitrogruppe von Metronidazol interagiert mit der mikrobiellen Zell-DNA und hemmt die Synthese ihrer Nukleinsäuren, was zum Tod von Mikroorganismen führt.

Es ist gegen Trichomonas vaginalis, Entamoeba histolytica, Gardnerella vaginalis, Giardia lamblia und auch bezüglich obligat anaerobes Bacteroides spp. (einschließlich B. fragilis, B. ovatus, B. distasonis, B. thetaiotaomicron, B. vulgatus), Fusobacterium spp., Veillonella spp., Prevotella spp. (Prevotella bivia, Prevotella buccae, Prevotella disiens) und einige grampositive Mikroorganismen (Eubacterium spp., Clostridium spp., Peptococcus spp., Peptostreptococcus spp.). Die MHK für diese Stämme beträgt 0,125 bis 6,25 µg / ml.

Aerobe Mikroorganismen und fakultative Anaerobier sind resistent gegen Metronidazol, aber in Gegenwart von Mischflora (Aeroben und Anaeroben) wirkt Metronidazol synergistisch mit Antibiotika, die gegen Aerobier wirken.

Miconazol hat antimykotische Wirkungen gegen Dermatophyten, Hefepilze. Die intravaginale Verabreichung ist hauptsächlich gegen Candida albicans wirksam. Miconazol hemmt die Ergosterol-Biosynthese in Pilzen und verändert die Zusammensetzung anderer Lipidkomponenten in der Membran, was zum Absterben von Pilzzellen führt. Miconazol verändert die Zusammensetzung der normalen Mikroflora und den pH-Wert der Vagina nicht.

Bei intravaginaler Verabreichung wird Metronidazol in den systemischen Kreislauf aufgenommen. Die Maximalkonzentration von Metronidazol im Blut wird nach 6-12 Stunden bestimmt und beträgt ungefähr 50% der Maximalkonzentration
(1 bis 3 Stunden) nach einer Einzeldosis einer Äquivalentdosis Metronidazol im Inneren erreicht.

Die systemische Resorption von Miconazol nach intravaginaler Anwendung ist gering.

Metronidazol dringt in die Muttermilch und in die meisten Gewebe ein und passiert die Blut-Hirn-Schranke und die Plazenta.
Die Plasmaproteinbindung beträgt weniger als 20%.

Metabolisierung in der Leber durch Hydroxylierung, Oxidation und Glucuronidierung. Die Aktivität des Hauptmetaboliten (2-Hydroxymetronidazol) beträgt 30% der Aktivität der Stammverbindung.

Von den Nieren ausgeschieden - 60-80% der Dosis des systemischen Arzneimittels (20% dieser Menge in unveränderter Form).

Der Metabolit von Metronidazol, 2-Hydroxytronidazol, färbt den Urin aufgrund des Vorhandenseins eines wasserlöslichen Pigments rotbraun, das aus dem Metabolismus von Metronidazol resultiert. Der Darm wird ausgeschieden - 6-15% der systemischen Dosis des Arzneimittels.

Es wird schnell in der Leber zerstört.

Histohematische Barrieren überwinden schlecht. 8 Stunden nach der Einnahme des Medikaments befinden sich noch 90% des Miconazols in der Vagina. Unverändertes Miconazol wird weder im Plasma noch im Urin nachgewiesen.

Intravaginal. Bei einer Vaginaltablette (zuvor mit Wasser angefeuchtet) treten Sie abends tief in eine Vagina ein, bevor Sie 10 Tage lang in Kombination mit der Einnahme des Arzneimittels Metronidazol ins Bett gehen.

Lokale Reaktionen: Brennen, Jucken, Schmerzen und Reizung der Vagina-Schleimhaut; dicker, weißer, schleimiger Ausfluss aus der Vagina, geruchlos oder mit schwachem Geruch; Brennen oder Reizung des Penis des Partners.

Seitens des Verdauungssystems: Übelkeit, Erbrechen, Geschmacksveränderung, metallischer Geschmack im Mund, Appetitlosigkeit, Bauchschmerzen, spastischer Charakter, Verstopfung oder Durchfall.

Von der Seite des Zentralnervensystems: Kopfschmerzen, Schwindel.

Aus dem hämopoetischen System: Leukopenie oder Leukozytose.

Allergische Reaktionen: Urtikaria, juckende Haut, Hautausschlag.

Harnsystem: Urinfärbung in rotbrauner Farbe aufgrund des Vorhandenseins von wasserlöslichem Pigment (Metronidazol-Metabolit - 2 Oxymetronidazol), das aus dem Metabolismus von Metronidazol resultiert.

- Leukopenie (auch in der Geschichte);

- organische Läsionen des Zentralnervensystems (einschließlich Epilepsie);

- Schwangerschaft (I-Terminus);

- Stillzeit (Stillen);

- Alter der Kinder bis 12 Jahre;

- Überempfindlichkeit gegen das Medikament;

- Überempfindlichkeit gegen andere Azole.

Vorsichtsmaßnahmen sollten das Medikament gegen Diabetes, Mikrozirkulationsstörungen verschrieben werden.

Klion-D 100 ist im ersten Trimenon der Schwangerschaft kontraindiziert. Die Verwendung des Arzneimittels im II- und III-Trimester ist nur möglich, wenn der beabsichtigte Nutzen für die Mutter das potenzielle Risiko für den Fötus überwiegt.

Metronidazol geht in die Muttermilch über. Während der Stillzeit ist die Anwendung von Klion-D 100 kontraindiziert. Falls erforderlich, sollte die Einnahme des Arzneimittels während der Stillzeit das Stillen beenden.

Es liegen keine Daten zur Überdosierung bei intravaginaler Anwendung von Metronidazol vor. Bei gleichzeitiger Anwendung mit Metronidazol können sich jedoch systemische Wirkungen entwickeln.

Symptome einer Überdosierung von Metronidazol: Übelkeit, Erbrechen, Bauchschmerzen, Durchfall, allgemeiner Juckreiz, metallischer Geschmack im Mund, Bewegungsstörungen (Ataxie), Schwindel, Parästhesien, Krämpfe, periphere Neuropathie, Leukopenie, Verdunkelung des Urins.

Symptome einer Überdosierung von Miconazol wurden nicht identifiziert.

Behandlung: Bei versehentlicher Einnahme einer großen Anzahl von Vaginaltabletten Klion-D 100, ggf. Magenspülung, Einführen von Aktivkohle, Hämodialyse kann durchgeführt werden. Metronidazol hat kein spezifisches Gegenmittel. Metronidazol und seine Metaboliten werden durch Hämodialyse gut eliminiert. Wenn Symptome einer Überdosierung auftreten, wird eine symptomatische und unterstützende Therapie empfohlen.

Da die systemische Absorption von Miconazol gering ist, wird die Wechselwirkung mit anderen Arzneimitteln durch Metronidazol bestimmt.

Metronidazol ist mit Sulfonamiden und Antibiotika kompatibel.

Bei gleichzeitiger Anwendung von Alkohol werden Reaktionen wie Disulfiram (krampfartige Bauchschmerzen, Übelkeit, Erbrechen, Kopfschmerzen, Hautrötung) ausgelöst. Die kombinierte Anwendung mit Disulfiram ist nicht akzeptabel (additive Wirkung, kann zu Verwirrung führen).

Das Medikament kann die Wirkung von indirekten Antikoagulanzien verstärken. Die Prothrombinzeit kann sich erhöhen, daher ist eine Dosisanpassung von indirekten Antikoagulanzien erforderlich.

Es wird nicht empfohlen, das Medikament mit nicht depolarisierenden Muskelrelaxanzien (Vecuroniumbromid) zu kombinieren.

Induktoren von Enzymen der mikrosomalen Oxidation in der Leber (z. B. Phenytoin, Phenobarbital) können die Ausscheidung von Metronidazol beschleunigen, was zu einer Abnahme seiner Konzentration im Blutplasma führt.

Cimetidin hemmt den Metabolismus von Metronidazol, was zu einer Erhöhung der Serumkonzentration und zu einem erhöhten Risiko für Nebenwirkungen führen kann.

Es ist möglich, die Lithiumkonzentration im Blutplasma während der Behandlung mit Metronidazol zu erhöhen. Bevor Sie mit der Anwendung von Klion-D 100 beginnen, müssen Sie die Lithiumdosis reduzieren oder die Einnahme zum Zeitpunkt der Behandlung beenden.

Das Medikament ist auf Rezept erhältlich.

Das Medikament sollte außerhalb der Reichweite von Kindern aufbewahrt werden, vor Licht geschützt bei einer Temperatur von nicht mehr als 30 ° C. Haltbarkeit - 5 Jahre.

Während des Zeitraums der Verwendung des Arzneimittels sollte kein Alkohol getrunken werden (das Risiko von Disulfiram-ähnlichen Reaktionen).

Während des Zeitraums der Verwendung des Arzneimittels wird empfohlen, den sexuellen Kontakt zu unterlassen. Die gleichzeitige Behandlung von Sexualpartnern wird empfohlen.

Metronidazol kann Treponeme immobilisieren, was zu einem falsch positiven TPI-Test führt (Nelson-Test).

Kontrolle der Laborparameter

Bei Verwendung von Klion-D 100 kann eine leichte Leukopenie beobachtet werden. Daher ist es ratsam, das Blutbild (Anzahl der Leukozyten) zu Beginn und am Ende der Therapie zu überwachen.

Einfluss auf die Fähigkeit, den Motortransport und die Kontrollmechanismen zu steuern

Bei Nebenwirkungen des Zentralnervensystems sollte davon abgeraten werden, zu fahren und mit potenziell gefährlichen Maschinen zu arbeiten.

Kerzen Klion D

Klion-D 100 ist ein synthetisches Kombinationsprodukt mit einem breiten Wirkungsspektrum. Es wird als antibakterielles, antimykotisches und Antiprotozoen-Medikament eingesetzt. Der Hauptbereich dieses Medikaments ist die Gynäkologie.

In diesem Artikel werden wir untersuchen, warum Ärzte Klion D, einschließlich Gebrauchsanweisungen, Analoga und Preise für dieses Medikament in Apotheken verschreiben. Echte Bewertungen von Frauen, die bereits Kerzen mit Klion D verwendet haben, können in den Kommentaren nachgelesen werden.

Zusammensetzung und Freigabeform

Kerzen oder Tabletten (intravaginal) werden in Form eines Tropfens mit einem spitzen Ende auf einer Seite hergestellt. Sie haben einen hellen Cremeton, sind mit der Nummer 100 gekennzeichnet. Sie sind in Weichfolienplatten mit Zellen à 10 Stück eingebettet. In einem Karton befindet sich eine Anleitung und 1 Aluminiumstreifen. Die Länge der Kerzen beträgt etwa 25 mm, die Breite 15 mm.

  • Der Wirkstoff in Klion D ist Metronidazol in Kombination mit Micanazolnitrat.

Klinisch-pharmakologische Gruppe: Arzneimittel mit antibakteriellen, Antiprotozoen- und Antimykotikaeffekten zur lokalen Anwendung in der Gynäkologie.

Indikationen zur Verwendung

Klion-D 100 ist für den vaginalen Gebrauch und die Behandlung von Pathologien konzipiert, die durch Pathogene verursacht werden, die für die Komponenten des Arzneimittels empfänglich sind.

Kerzen (Tabletten) werden für folgende Krankheiten verschrieben:

  1. Drossel
  2. Trichomonas-Vaginitis
  3. Candida-Infektion
  4. Entzündung der unspezifischen Ätiologie.

Wird auch zur Prophylaxe während oder nach der gynäkologischen Operation verwendet.

Pharmakologische Wirkung

Antiprotozoen, antibakterielles Mittel gegen Pilze.

Der Wirkungsmechanismus von Metronidazol ist die biochemische Reduktion der 5-Nitrogruppe durch intrazelluläre Transportproteine ​​anaerober Mikroorganismen und Protozoen. Die wiederhergestellte 5-Nitrogruppe interagiert mit der DNA von Mikrobenzellen und hemmt die Synthese ihrer Nukleinsäuren, was zum Absterben von Bakterien führt.

Miconazol hemmt die Synthese von Ergosterol in Pilzen und verändert die Zusammensetzung anderer Lipidkomponenten in der Membran, was zum Absterben von Pilzzellen führt.

Gebrauchsanweisung

Entsprechend der Gebrauchsanweisung Kerzen wird Klion D tief in die Scheide eingeführt und 1 Stück zuvor mit Wasser leicht angefeuchtet. Dies ist notwendig, um maximalen Schlupf und einfaches Einführen zu erreichen.

Nach den Anweisungen von Klion-d in Form von Tabletten nehmen Sie:

  • Mit Trichomoniasis - zweimal täglich morgens und abends für 10 Tage. Vielleicht die Verwendung von 8 Tabletten als Einzeldosis am Abend;
  • Bei Lambliose 2 mal täglich 2 Tabletten pro Woche;
  • Bei Amebiasis - dreimal täglich 2 Tabletten für 7-10 Tage.

In Abwesenheit der erwarteten therapeutischen Wirkung sollte der Patient erneut einen Arzt für eine zusätzliche Untersuchung aufsuchen.

Fand einen vereidigten Feind MUSHROOM-Nagel! Die Nägel werden in 3 Tagen gereinigt! Nimm es.

Wie kann man den Blutdruck nach 40 Jahren schnell normalisieren? Das Rezept ist einfach, schreib es auf.

Müde von Hämorrhoiden? Es gibt einen Weg! Es kann in ein paar Tagen zu Hause geheilt werden.

Über das Vorhandensein von Würmern sagt ein Duft aus dem Mund! Trinken Sie einmal am Tag Wasser mit einem Tropfen..

Gegenanzeigen

Das Medikament kann nicht im ersten Trimester der Schwangerschaft und Stillzeit und bei Kindern angewendet werden.

Auch die Verwendung von Mitteln für Patienten mit Arzneimittelallergien gegen die Bestandteile des Arzneimittels, mit Lebererkrankungen, Zentralnervensystem und Leukopenie, wurde ausgeschlossen.

Nebenwirkungen

Das Medikament wird von den Patienten gut vertragen. In einigen Fällen treten jedoch folgende Nebenwirkungen auf:

  1. Verfärbung des Urins;
  2. Erhöhter vaginaler Ausfluss;
  3. Veränderungen im klinischen Bild von Blut;
  4. Von der Seite des zentralen Nervensystems - Schwindel und Kopfschmerzen;
  5. Lokale Manifestationen - Unwohlsein, Juckreiz, Brennen, Schwellung, Rötung der Schleimhäute, das Gefühl eines Fremdkörpers in der Vagina;
  6. Allergische Reaktionen - Hautausschlag, Urtikaria, in seltenen Fällen die Entwicklung eines Angioödems;
  7. Auf der Seite des Verdauungstraktes - in seltenen Fällen eine Verletzung des Stuhls, eine Veränderung des Geschmacks, trockener Mund, Übelkeit, Bauchschmerzen, erhöhte Gasbildung.

Analoga von Klion D

Strukturanaloga des Wirkstoffs:

  • Bacimex;
  • Deflamon;
  • Metrovagin;
  • Metrogil;
  • Metroxan;
  • Metrolaker;
  • Metron;
  • Metronidazol;
  • Metronidal;
  • Metroseptol;
  • Horvil;
  • Rosamet;
  • Rosex;
  • Syptrogil;
  • Triho-PIN;
  • Trichobrol;
  • Trichopolus;
  • Trichosept;
  • Flagyl;
  • Efloran

Achtung: Die Verwendung von Analoga muss mit dem behandelnden Arzt abgestimmt werden.

Der Durchschnittspreis von Klion-D 100 in Apotheken (Moskau) beträgt 380 Rubel.

Ähnliche Artikel Zu Parasiten

Heilmittel für Würmer für Menschen
Giardia bei Erwachsenen - Behandlung von Volksheilmitteln
Pyrantel während der Schwangerschaft: kann oder nicht?