Dekaris aus Lamblia Bewertungen

Hinterlasse einen Kommentar 3.403

Wie effektiv ist das Medikament "Dekaris" bei Giardiasis? Heute gilt dieses Medikament als eines der besten im Kampf gegen Giardia, das sich an den inneren Organen des Menschen befindet. Die Beliebtheit dieses Arzneimittels bei Giardiasis beruht auf seinen anthelmintischen Eigenschaften, die es dem Medikament Dekaris ermöglichen, Parasiten zu immobilisieren und dadurch den sofortigen Tod zu verursachen. Der Hauptvorteil des beschriebenen Arzneimittels besteht darin, dass keine Langzeitanwendung erforderlich ist - um das erwartete Ergebnis zu erzielen, ist eine einzelne Medikamentendosis erforderlich.

Allgemeine Informationen zur Krankheit

Die häufigste Erkrankung der Giardiasis ist eine Protozoeninvasion, die hauptsächlich im Dünndarm auftritt und hauptsächlich von allergischen und neurologischen Symptomen begleitet wird. Giardia vermehrt sich vorwiegend in einer Umgebung mit niedrigem Säuregehalt und dringt in den Körper ein, wenn nicht ausreichend reines Wasser getrunken wird, das beispielsweise aus einem Wasserhahn entnommen wird. Giardia siedelt sich im menschlichen Körper und bei der Ansammlung von Krankheitserregern an Haushaltsgegenständen oder als Folge der Verwendung von Lebensmitteln von schlechter Qualität an, die Giardia ausgesetzt waren. Oft gibt es Giardiasis beim Essen von Speisen, die keiner entsprechenden Wärmebehandlung unterzogen wurden.

Es wird empfohlen, mit der Einnahme von Antiparasiten-Tabletten mit folgenden Symptomen zu beginnen:

  • lose Hocker mit einem Hauch von Grün;
  • das Vorhandensein von Schleim im Stuhl;
  • emetischer Drang;
  • Schmerzen im Unterleib akuter Natur;
  • Fieber;
  • Hautausschläge auf der Haut;
  • scharfer Gewichtsverlust.
Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Wirksamkeit des Arzneimittels

Der Wirkstoff "Dekaris" hat eine schnelle anthelmintische Wirkung, wodurch die Zellatmung der Parasiten blockiert wird und eine Fehlfunktion des Helminthenorganismus auftritt. Nachdem die Giardia gestorben ist, erfolgt ihre schrittweise Ausscheidung zusammen mit dem Kot. Grundsätzlich dauert es 2 Tage, um den Körper von Lamblia vollständig zu reinigen.

Dekaris hat sich als hervorragendes Antiparasitenmittel etabliert, das bei Madenwürmern, Ascaris, Hakenwürmern, Nematoden und Hakenwürmern eingesetzt wird. Es wird für Darmaal, Nekator und Toxoplasma verschrieben. Wenn Giardiasis beobachtet wird, ist die Wirksamkeit des Arzneimittels, wenn die Niederlage des Körpers durch Giardia von Ascaris begleitet wird. Nach der akzeptierten Dosis des Medizinprodukts "Dekaris" verlassen Parasiten den menschlichen Körper in 24-32 Stunden. Wenn der Patient jedoch eine langsame Darmperistaltik hat, kann die Reinigung von ungebetenen Gästen drei Tage dauern.

Die Zusammensetzung der Droge

Anti-Parasiten-Medikament "Decaris" enthält in seiner Zusammensetzung als Wirkstoff Levamisole. Weitere Substanzen des Arzneimittels von Lamblia sind:

  • natürlicher Süßstoff;
  • Maisstärke;
  • Milchzucker;
  • Farbstoff;
  • Talkum.
Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Indikationen und Kontraindikationen

Es wird empfohlen, "Dekaris" für solche Pathologien zu verwenden:

  • Nekatoriasis;
  • Strongyloidiasis;
  • Hakenwurm;
  • Toxoplasmose;
  • Trichurose;
  • Trichostrongyloidose;
  • Enterobiose.

Es hat "Decaris" und Kontraindikationen:

  • Alter bis 3 Jahre;
  • Schwangerschaft
  • Stillen.
Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Dosierung und Dosierung von Decaris bei der Behandlung von Giardiasis

Je nach Alter wird „Decaris“ für jeden Patienten individuell vergeben. Erwachsene nehmen einmal eine Pille von 1,5 g ein, Kinder im Alter von 3 bis 6 Jahren trinken jeweils 25–50 mg, d. H. Halbe oder ganze Pillen. Kinder im Alter von 6 bis 10 Jahren nehmen 1-1,5 Tabletten mit einem Gehalt von 50 mg des Wirkstoffs ein. Jugendliche verwenden 1,5-2 Tabletten gleichzeitig. „Decaris“ wird nach einer Mahlzeit aus Lamblia genommen, mit etwas Wasser abgewaschen und vorzugsweise vor dem Zubettgehen. Wenn Sie dieses Medikament gegen Parasiten einsetzen, müssen Sie keine Diuretika nehmen und eine spezielle Diät einhalten. Wenn es nicht möglich war, pathogene Mikroorganismen gleichzeitig zu entfernen, können Sie innerhalb von 1 bis 2 Wochen zu einem wiederholten Verlauf von „Decaris“ greifen.

Nebenwirkungen

Es sollte beachtet werden, dass "Dekaris" die menschliche Gesundheit beeinträchtigen kann. Wenn solche Symptome beobachtet werden, sollte daher die weitere Einnahme von Antiparasiten-Medikamenten gestoppt werden:

  • Knebelreflex;
  • Hautausschläge auf der Haut;
  • Übelkeit;
  • Krämpfe;
  • häufige lose Hocker;
  • Kopfschmerzen;
  • Schlafstörungen;
  • Herzklopfen;
  • Leukopenie;
  • Tremor
Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Kann stillen und schwanger sein?

Kann man Giardiasis bei Frauen während der Schwangerschaft und Stillzeit behandeln? Profilärzte empfehlen die Verwendung von "Dekaris" nicht zur Entfernung von Parasiten, da ein Risiko für den Fötus im Mutterleib besteht. Wenn der beabsichtigte Nutzen jedoch höher ist als die Gefahr für ein ungeborenes Kind, kann Dekaris bei der Behandlung der Helmintheninvasion unter der Kontrolle eines Arztes eingesetzt werden. Wenn der antiparasitäre Kurs "Decaris" während der Stillzeit begonnen werden muss, wird die Laktation zu diesem Zeitpunkt abgebrochen und nur wenige Stunden nach Einnahme der Medikamentendosis wieder aufgenommen.

Analoga der Droge

Das Medikament "Dekaris" hat keine strukturellen Analoga für die aktive Komponente. Entsprechend der Heilwirkung werden folgende Medikamente präsentiert: ihre Synonyme:

Kompatibilität

Bevor Sie mit der Anwendung von "Decaris" beginnen, sollten Sie mit der Interaktion mit anderen Arzneimitteln vertraut sein. Die Blutkonzentration dieses Antiparasiten-Medikaments steigt an, was bei gleichzeitiger Anwendung mit Henopodiumöl, Tetrachlorethylen, Chloroform oder tertiärem Chlormethan zu Anzeichen einer Überdosierung führt. Wenn Sie "Decaris" zusammen mit alkoholischen Getränken verwenden, kann ein Disulfiram-ähnliches Phänomen auftreten.

Wie kann man Giardia bei Kindern mit Drogen heilen?

Fast jeder Mensch in seinem Leben sah sich Krankheiten gegenüber, die durch Parasiten verursacht wurden. Zum Beispiel mussten viele Eltern Giardiasis bei ihren eigenen Kindern behandeln - eine Erkrankung, die durch Parasiten der Flagellatklasse verursacht wird. Wenn es jedoch einmal notwendig war, Giardia mit improvisierten Mitteln zu behandeln, Volksrezepte, die immer bei Großmüttern vorrätig waren, dann gibt es in unserer modernen Zeit andere, effektivere Methoden. Heute bietet die moderne Medizin neue Medikamente an, mit deren Hilfe sie Giardia bei Kindern behandeln, die Medikamente in jeder Apotheke zu einem erschwinglichen Preis gekauft werden können. Die wichtigste Regel ist nicht die Selbstmedikation, sondern die Voruntersuchung des Kindes bei einem Arzt, der das notwendige Mittel empfiehlt.

Allgemeine Merkmale der Krankheit

Bevor wir sagen, welche wirksamen Medikamente gegen Giardia wirken, müssen wir uns mit der Krankheit befassen. Wenn man weiß, was die Parasiten sind und wie sie in den Körper eines Babys gelangen, ist es nicht nur möglich, schneller zu heilen, sondern auch eine Wiederinfektion zu verhindern oder ein anderes Kind vor der gefährlichen Krankheit zu schützen.

Lesen! Was sind die Würmer bei Kindern, ihre Typen, Fotos und Behandlung?

Also ein paar Worte zu Giardia. Parasiten haben zwei Formen: aktiv (Lamblia) und inaktiv (Zysten). Im menschlichen Körper durch den Mund in Form einer inaktiven Form gelangen. Natürlich versteht jeder, dass, wenn die Form inaktiv ist, das heißt, sie sich nicht bewegen können, sie mit Hilfe einer Person in den lebenden Organismus gelangen. Wie läuft das?

Lesen! Was sind Zysten und wie sind sie gefährlich für den Körper, wie für Giardia-Zyste behandelt werden.

Der Lebensraum der Zysten ist offenes Wasser, ungewaschenes Obst und Gemüse, schmutzige Hände von Kindern, Kindersandkästen. Wie gelangen Parasiten in den Sand? Tatsache ist einfach, dass die meisten Lamblien Träger von Lamblien sind und Katzen und Hunde am liebsten im Sand spazieren gehen. So gelangen Mikroorganismen in Sandkästen von Kindern. Parasiten lassen sich auf die schmutzigen Hände des Babys nieder, das sie dann in den Mund nimmt. Hier ist ein Beispiel, wie ein Parasit in den Körper eines kleinen Kindes eindringt.

Was passiert als nächstes? Wenn inaktive Zysten in den Mund gelangen und von dort in den Darm gelangen, werfen sie ihre ursprüngliche Hülle ab und werden in Giardia wiedergeboren, die 4 Flagellen und eine Scheibe hat, mit denen sie an der Darmmembran haften. Außerdem erfolgt ihre Vermehrung durch die Teilungsmethode, aber dafür brauchen sie Nährstoffe, die sie dem Körper des Kindes entnehmen. Das Kind fühlt sich ständig müde, verliert seinen Appetit, die Haut wird blass, der Wunsch, aktive Spiele zu spielen, verschwindet.

Hier müssen Eltern wachsam sein und einen Arzt aufsuchen, um ärztliche Hilfe zu erhalten. Schließlich sind Volksmethoden im Kampf gegen Giardiasis einfach machtlos und können nur als zusätzliche Behandlung eingesetzt werden. Die Haupttherapie sollte Medikamente für Giardia für Kinder umfassen.

Es ist wichtig! Zysten können durch schmutzige Hände, ungewaschenes Gemüse und Obst, nicht wärmebehandelte Produkte, Wasser, Sand in den Körper eines Kindes gelangen. Infektion kann durch Kontakt mit Tieren auftreten.

Was passiert als nächstes? Wenn Parasiten in den Dickdarm gelangen, wo der Lebensraum für sie nicht akzeptabel ist, legen sie ihre Schutzhülle wieder an und werden in eine inaktive Form gebracht, werden mit Kot ausgeschieden (siehe Fotos und Anzeichen von Würmern im Kot von Kindern). In der äußeren Umgebung können unter widrigen klimatischen Bedingungen mehr als zweieinhalb Monate leben. In einer inaktiven Form sind sie immer wieder bereit, ein neues Opfer zu infizieren.

Medikamentöse Behandlung

Für die Behandlung der Giardiasis werden Kindern und Erwachsenen hauptsächlich Tabletten für Würmer verschrieben, und Zubereitungen in Form von Kerzen (McMiror) werden für Kinder nicht empfohlen. Ärzte verschreiben meistens Pillen, weil sie der Meinung sind, dass diese Medikamente gegen Giardiasis wirksamer sind und schnell zu einem positiven Ergebnis führen.

Wie man Giardia für immer mit Drogen loswird, damit man in Zukunft nicht mehr auf ihren Empfang zurückgreift. Die ältere Generation glaubt, diese Parasiten vollständig und dauerhaft loszuwerden, wenn sie einmal auf den Körper geschlagen hätten, sei einfach unmöglich. Ärzte sind mit dieser Meinung nicht einverstanden, sie sind zuversichtlich, dass es nicht nur möglich ist, parasitäre Mikroorganismen zu bekämpfen, sondern einfach notwendig. Darüber hinaus bietet die moderne Pharmakologie ein breites Spektrum an Tabletten, mit denen die Behandlung von Giardiasis bei Kindern schnell geht, ohne unnötige Beschwerden und andere unangenehme Folgen.

Achtung! Ärzte versuchen Kindern die Pillen aufzuheben, die in einem bestimmten Fall am effektivsten sind, sicher und mit den geringsten Nebenwirkungen.

Giardia-Tabletten verschreiben ein Kind in folgenden Fällen:

  • das Kind geht oft auf die Toilette;
  • Kot hat eine flüssige Textur, eine grünliche Färbung;
  • Schleim ist im Stuhl vorhanden;
  • das Baby leidet an Erbrechen, akuten Bauchschmerzen;
  • es gibt Symptome von Fieber und Magersucht;
  • auf der Haut erschien verdächtiger Hautausschlag, ähnlich wie bei Masern.

Wenn bei Ihrem Baby einige der oben genannten Symptome auftreten, sollten Sie einen Arzt um Rat fragen. Nach der Untersuchung des Kindes stellt der Arzt eine Diagnose, bei Giardiasis wird eine geeignete Behandlung zur Beseitigung der Ursache der Erkrankung durchgeführt.

Eltern! Die Behandlung der Pathologie besteht aus der Einhaltung der Diät, der Körperpflege und der Medikation. Zusätzlich empfohlene traditionelle Medizin, die zur Stärkung der Immunität des Kindes beitragen wird, führt zu einer normalen Beeinträchtigung der intestinalen Mikroflora.

Medikamente

Die medikamentöse Behandlung umfasst die Einnahme von Pillen, die strikt auf Empfehlung eines Arztes eingenommen werden müssen, wobei Dosierung und Dauer der Verabreichung zu beachten. Die effektivsten Pillen sind:

  • Nitroimidazol-Zubereitungen wie Ornidazol, Metronidazol, Trichopol, Tiberal, Nemozol, Tinidazol Albendazol;
  • Drogen abgeleitetes Nitrofuran - Nifuratel, Furazolidon.

Berücksichtigen Sie die Eigenschaften der wirksamsten Tabletten bei der Giardiasis.

Macmiror

McMiror hat antimikrobielle, antimykotische und antiprotozoale Eigenschaften. Es wirkt sich negativ auf Giardia und andere Arten von Mikroorganismen aus. Der Körper verweilt nicht, wird vom Urin ausgeschieden. Kindern werden zweimal täglich Pillen mit einer Berechnung von 15 g / 1 kg des Kindes verschrieben. Die Behandlung dauert eine Woche.

Tiberal

Tabletten mit antiparasitischer, antimikrobieller Wirkung. Enthält Ornidazol - eine Substanz, die effektiv mit Giardia kämpft. Tabletten beeinflussen die DNA des Parasiten, was zu einem Versagen des genetischen Programms von Mikroorganismen und der Unmöglichkeit weiterer Fortpflanzung führt, und ihr Tod tritt auf. Tiberal nach dem Essen eingenommen, nicht gekaut, mit viel Wasser abgewaschen. Für Babys mit einem Gewicht von bis zu 35 kg werden Arzneimittel in einer Menge von 40 mg / 1 kg verordnet. Kinder, die mehr als 35 kg wiegen, sollten einmal drei Tabletten einnehmen.

Metronidazol

Metronidazol gehört zu den Arzneimitteln der Gruppe der synthetischen Antibiotika-Antiprotozoen-Wirkung. Das Medikament wirkt sich negativ auf die Proteinsynthese von Parasiten aus, unterbricht deren Teilungsprozess, wodurch die Parasiten absterben. Die Dosierung des Arzneimittels hängt vom Alter des Kindes ab, daher sollte die Behandlung streng nach den Anweisungen erfolgen. Nehmen Sie etwa eine Woche Pillen ein.

Dekaris

Dekaris - ein Medikament, das Giardia auf einmal zerstört, hat anthelmintische Eigenschaften, wirkt auf Zellebene lähmend und bewirkt den sofortigen Tod der Parasiten. Das Medikament ist für eine einmalige orale Verabreichung nach einer Mahlzeit vorgesehen, die Tablette wird mit viel Wasser abgewaschen. Die Dosierung hängt vom Alter des kleinen Patienten ab.

Vecmox

Vermox - Antihelminthikum, das schädliche Wirkungen auf parasitäre Mikroorganismen hat. Es enthält Mebendazol - eine Substanz, die Parasiten daran hindert, Glukose zu absorbieren - die Hauptsubstanz ihrer Ernährung, die zum Abbau der Lamblia und zum Tod führt. Die Pillen werden vom Arzt für jedes Kind individuell verordnet, abhängig von der Alterskategorie.

Nemozol

Nemozol ist ein Medikament mit antihelminthischen Eigenschaften. Enthält Albendazol - eine Substanz, die sich nachteilig auf die einfachsten Mikroorganismen auswirkt, ihre DNA, die zu ihrem schnellen Tod führt. Trotz der hohen therapeutischen Parameter des Medikaments wird es sehr sorgfältig verschrieben, da die Pillen den menschlichen Körper beeinträchtigen können. Die Wirksamkeit des Arzneimittels ist jedoch im Vergleich zu anderen Arzneimitteln recht hoch. Nemozol wird Kindern nur von einem Arzt verschrieben, es wird streng unter seiner Aufsicht genommen.

Für die Behandlung von Giardiasis gibt es viele moderne Medikamente, die hochwirksam sind. Die Behandlung kann nicht unabhängig durchgeführt werden. Tabletten und andere Arzneimittel sollten nur vom behandelnden Arzt des Kindes ernannt werden.

Tabletten und Arzneimittel für Giardia

Giardien sind mikroskopisch kleine Organismen, die zu den einfachsten gehören und den menschlichen Darm befallen. Giardia provozieren eine Krankheit namens Giardiasis, bei der es mehrere Verdauungsstörungen gibt. In der modernen Medizin gibt es jedoch Medikamente, mit denen Sie effektiv mit Giardia umgehen können.

Tabletten zur Behandlung von Giardia

Viele Menschen sind sich sicher, dass, wenn mindestens einmal eine Infektion mit Giardia aufgetreten ist, es fast unmöglich ist, sie in Zukunft loszuwerden. Ärzte sagen jedoch, dass es notwendig ist, Giardiasis zu behandeln, und die Wirkung einer kompetenten Therapie wird nicht lange dauern. Es gibt Medikamente, die den menschlichen Körper schnell von diesen Parasiten befreien. In der Regel ist es für den Arzt nicht schwierig, für jeden Patienten das optimale Medikament auszuwählen.

Die Wahl des Arzneimittels basiert auf den Kriterien für maximale Sicherheit und die minimalen Nebenwirkungen für jeden Patienten. Das wirksamste Medikament zur Behandlung der Giardiasis gilt als Tinidazol. Es muss oral eingenommen werden.

Tinidazol-Dosierung für Erwachsene: 2 g des Arzneimittels pro Tag. Der Verlauf der Behandlung ist 1 Tag. Das heißt, der Patient muss 4 Tabletten zu je 500 mg pro Tag einnehmen.

Die Dosierung für Kinder wird reduziert. Seine Berechnung: 50-60 mg / kg Körpergewicht. Kinder werden 3 Tage lang behandelt.

Das Medikament wird Kindern unter 12 Jahren nicht verschrieben, ebenso wie bei einer Überempfindlichkeit gegen die Bestandteile, aus denen das Medikament besteht.

Für die Behandlung von Kindern im Alter von 3-7 Jahren wurden einmal täglich 1,5 Tabletten von Trihopol verschrieben. Die Behandlung sollte 5 Tage dauern. Um die Giardiasis von Kindern zwischen 7 und 10 Jahren zu beseitigen, ernennen Sie 1 Tablette 2-mal täglich. Die Behandlung dauert ebenfalls 5 Tage. Kindern über 10 Jahren und Erwachsenen wird empfohlen, zweimal täglich 2 Tabletten Trihopol einzunehmen. Die Behandlung dauert 5 bis 7 Tage.

Trichopolum wird nicht verschrieben bei Nieren- und Leberversagen, bei Epilepsie, Krebs, bei Erkrankungen des Zentralnervensystems, während der Stillzeit und während der Schwangerschaft.

Wenn der Patient die Symptome der Giardiasis nicht erlebt und der Träger dieser Mikroorganismen ist, ist die Behandlung mit Medikamenten kontraindiziert. Diesen Patienten wird empfohlen, Phytopräparate und Diuretika einzunehmen. Darüber hinaus muss der Patient ein Diätprogramm einhalten.

Wenn Giardiasis einen chronischen Verlauf hat, empfehlen Ärzte eine Behandlung, die aus zwei Stufen besteht. In der ersten Phase wird der Patient mit Medikamenten behandelt, die auf die Zerstörung von Giardia abzielen. Im zweiten Stadium wird dem Patienten die Korrektur der Immunität und die Normalisierung des Darms gezeigt. Dem Patienten wird empfohlen, Probiotika und Präbiotika sowie Immunmodulatoren einzunehmen.

Als Immunstimulator kann das Medikament Grippferon verwendet werden. Es wird intranasal verwendet. Kinder unter dem Jahr erhalten 1 Tropfen in jede Nasalpassage. Die Anzahl der Instillationen kann fünfmal am Tag erreicht werden. Die tägliche Dosis beträgt 5000 IE.

Kinder im Alter von 1-3 Jahren geben 4-mal täglich 2 Tropfen in jedes Nasenloch ein. Kindern im Alter von 3 bis 14 Jahren werden bis zu 6 Mal pro Tag 2 Tropfen in jedes Nasenloch gegeben. Erwachsenen werden bis zu 6-mal täglich 3 Tropfen in jedes Nasenloch verschrieben. Die durchschnittliche Behandlungsdauer beträgt 5 Tage.

Verwenden Sie Grippferon nicht bei Patienten mit erhöhter Empfindlichkeit für die Komponenten des Arzneimittels. Mit Sorgfalt wird es zur Behandlung von Patienten verschrieben, die zu allergischen Reaktionen neigen.

Wie bei der Wiederherstellung der Darmflora werden Probiotika Patienten mit Giardiasis verschrieben. Sie enthalten lebende Bakterien, die normalerweise im Verdauungstrakt des Menschen vorhanden sein sollten. Beliebte Probiotika sind: Linex, Lactobacterin, Bifidumbacterin, Atsipol usw.

Linex nimmt das folgende Schema an:

Von 0 Monaten bis 2 Jahre - 1 Kapsel dreimal täglich.

Von 2 bis 12 Jahre - 1 oder 2 Kapseln 3-mal täglich.

Erwachsene nehmen 3-mal täglich 2 Kapseln ein.

Da Kinder unter 2 Jahren eine große Kapsel nicht unabhängig voneinander schlucken können, müssen sie geöffnet und das Pulver in Wasser oder in Muttermilch gegossen werden.

Bifidumbacterin dauert lange. In der Regel dauert die Behandlung 2 Wochen, kann aber gegebenenfalls auf 3 Monate verlängert werden. Erwachsene erhalten dreimal täglich fünf Dosen.

Präbiotika tragen zur Verbreitung von nützlicher Mikroflora im Darm bei. Die beliebtesten Präbiotika sind: Lactusan, Insulin, Laktofiltrum, Prelaks, Bon-Santa usw.

Lactusan in Sirup verschrieb 2 mal täglich 1 Esslöffel. Eine Einzeldosis beträgt 10 ml. Kindern werden zweimal täglich 5 ml Sirup verordnet. Das Medikament wird mit dem Essen eingenommen, die Behandlungsdauer beträgt 7-14 Tage.

Wenn das Medikament in Tablettenform verordnet wird, werden Erwachsenen 4-5 Tabletten zweimal täglich verschrieben. Kindern über 5 Jahren wird empfohlen, 3 Tabletten zweimal täglich zu nehmen. Die Wirkung der Behandlung ist nach 2 Tagen spürbar.

Indikationen für die Verwendung von Tabletten gegen Giardiasis

Giardiasis ist weltweit verbreitet, da Mikroorganismen leicht von einem Patienten auf den anderen übertragen werden können. Diese parasitäre Invasion wird auch als Krankheit schmutziger Hände bezeichnet. Nach dem Eintritt in den menschlichen Körper siedelt sich die Mehrheit der Lamblien im Dick- und Dünndarm an. Dort gibt es für sie die günstigsten Bedingungen, unter denen sie sich schnell vermehren können.

Kinder im Vorschul- und Grundschulalter, die über geringe hygienische Fähigkeiten verfügen, sind anfälliger für Giardiasis. Bei Erwachsenen kommt Giardia jedoch häufig vor.

Indikationen für die Verwendung von Tabletten bei der Giardiasis sind die folgenden Zustände:

Der Patient hat häufige Stühle.

Der Stuhl wird flüssig und erhält einen grünen Farbton.

Im Kot ist Schleim.

Der Patient leidet unter Übelkeit, die mit Erbrechen einhergehen kann.

In der Nähe des Nabels treten starke akute Schmerzen auf.

Der Mann beginnt abzunehmen.

Hautausschläge erscheinen, die einem Masernausschlag ähneln.

Tabletten zur Behandlung der Giardiasis werden oral eingenommen. Die Droge beginnt im Verdauungstrakt sofort nach Eintritt in die Verdauungsorgane aufgenommen zu werden. Mit dem Blutstrom wird der Wirkstoff im ganzen Körper verteilt. Medikamente dringen durch die Plazenta, die in der Muttermilch vorkommen, in den Fötus ein. Wenn der Hauptwirkstoff giftig ist, sind solche Arzneimittel daher für schwangere und stillende Frauen verboten.

Die Entfernung von Medikamenten erfolgt mit Hilfe der Nieren und des Darms, so dass ihre Spuren im Urin und im Stuhl zu finden sind.

Die Verwendung von Medikamenten für Giardia während der Schwangerschaft

Fast alle Medikamente zur Behandlung der Giardiasis sind hochgiftig. Daher werden sie meist nicht für die Behandlung von schwangeren Frauen und Säuglingen verschrieben. Darüber hinaus ist es vielen Antiprotozoen-Medikamenten untersagt, sie während der Stillzeit zu verwenden. Einige von ihnen unterliegen strengen Altersbeschränkungen.

Trichopol wird also nicht im ersten Schwangerschaftsdrittel verschrieben. In der Zukunft ist die Verwendung des Arzneimittels nur nach ärztlicher Beratung möglich. Ein solches Medikament wie McMiror kann von einer Frau während der Schwangerschaft und während der Stillzeit eingenommen werden. Es wird häufig zur Behandlung von Giardiasis bei Kindern verschrieben.

Kontraindikationen für die Verwendung von Tabletten bei Giardiasis

Gegenanzeigen für die Verwendung von Antiprotozoen-Medikamenten sind folgende:

Das erste Schwangerschaftsdrittel und für einige Medikamente und die gesamte Schwangerschaftszeit.

Leberversagen und Lebererkrankungen.

Giardia-Tabletten: Die Wahl der Medikamente für die Behandlung

Tabletten, Sirupe, Injektionen - heute bietet der Markt eine riesige Menge an Medikamenten zur Behandlung von Giardia an. Parasiten loszuwerden ist nur mit aufwendiger Behandlung möglich.

Merkmale der Krankheit

Giardiasis ist eine Krankheit, die durch die einfachsten parasitären Mikroorganismen verursacht wird. Sie sind nach Lyamblya DF benannt, der diese Erreger zuerst beschrieb. Dank der Entdeckung eines tschechischen Arztes wurden Medikamente für Giardia entwickelt und eine adäquate Behandlung möglich.

Giardiasis wurde seit mehr als hundert Jahren untersucht, aber bis jetzt können Wissenschaftler nicht zu einer einzigen Einstufung der Krankheit kommen. Ihre Entwicklung hängt von der Immunität und dem Verdauungssystem, dem Alter des Patienten und anderen Faktoren ab. Die folgende Klassifizierung wird als am akzeptabelsten angesehen.

  1. Asymptomatisches Stadium der Krankheit. Eine Person, die ein Träger der Lamblie ist, wird als Lambliideismus bezeichnet, ist die Infektionsquelle, erlebt jedoch nicht die Symptome der Krankheit. Giardien im Körper haben keine negativen Auswirkungen, aber Zysten werden ständig in den Kot ausgeschieden.
  2. Das klinische Stadium der Erkrankung ist begleitet von starken paroxysmalen oder leichten Schmerzen unter dem Brustbein, nahe dem Nabel, unter dem rechten Rand. Die Körpertemperatur steigt im Bereich von 37,5 bis 38 Grad. Erscheint Aufstoßen, Sodbrennen, instabiler Stuhl. Allergische und neurotische Manifestationen sind möglich. Das klinische Stadium hat zwei Entwicklungsformen:
    • Darmform manifestiert gestörte Magen-Darm-Funktion. Charakterisiert durch die Entwicklung von Duodenitis, Enteritis, störte die Arbeit des Duodenums;
    • Die hepatobiliäre Form provoziert den Entzündungsprozess der Gallenwege, stört die funktionelle Aktivität der Leber.
zum Inhalt ↑

Formen der Parasitenentwicklung


Lamblia (Lamblia intestinalis) hat zwei Entwicklungsformen:

  • Zysten - eine feste Form, in der sich Giardien unter ungünstigen Bedingungen und während der Vorbereitung der Teilung befinden. Giardien vermehren sich, indem sie Zysten teilen, die wie mikroskopisch zweischalige Eier mit zwei oder vier Kernen im Inneren aussehen;
  • Trophozoiten - mobile (vegetative) Form. Während dieser Entwicklungsphase besteht Giardia aus einem birnenförmigen Körper, einer Saugscheibe und vier Strängen.
zum Inhalt ↑

Entwicklungszyklus von Lamblia im menschlichen Körper

Giardien dringen in Form von Zysten durch den Mund in den Körper ein und enden zusammen mit der Nahrung im Magen. Die aggressive Umgebung des Magens schadet den Parasiten nicht, da sie in einer zweischichtigen, starken Hülle "verpackt" sind. Zysten benötigen keinen Sauerstoff für die Vitalaktivität und die Fortpflanzung. Parasiten, die sich schnell mit Speiseresten bewegen, dringen in den oberen Teil des Dünndarms ein.

Die Inkubationszeit der Krankheit dauert ein bis drei Wochen. Während dieser Zeit vermehren sich Zysten mit der Methode der Längsteilung und werden zu Trophozoiten wiedergeboren. Der Körper von der Längsseite wird zu einer Birne mit einem breiten runden Vorderende, einem dünnen und spitzen Hinterteil. Unter dem Bauch ist ein gewölbter Sauger. 6 bewegliche Flagellen am Körper befestigt. Mit ihrer Hilfe ziehen Giardia um.

Wenn Giardia, die die Epithelzellen erreicht haben, mit Hilfe eines Saugers an sie angeheftet werden, schlagen die zentralen Flagellen schnell auf die Zelloberfläche. Zellengehäuse ist beschädigt. Giardia saugt seinen ganzen Körper an und kann Nährstoffe aus der Zelle saugen.

Giardia erhält eine große Menge an Nahrung aus den Zellen und vermehrt sich aktiv. Diese Parasiten können sich in einem mobilen Zustand und in einer Ruhephase teilen. Von den dünnen Mikroorganismen gelangen Sie in den Dickdarm.

Im Dickdarm gibt es keine Lebensbedingungen für Giardia, sie beginnen sich zu runden, werden eiförmig und sind mit einer doppelt dicken Schale bedeckt. Dann fallen Flagellen weg, Parasiten können sich nicht bewegen. Die Umwandlung in eine Zyste ist abgeschlossen.

Vom Dickdarm aus gelangen die Zysten zusammen mit den Fäkalien in die Umgebung. Auf der Bodenoberfläche können sie länger als 20 Tage und bis zu zwei Monate im Wasser leben.

Möglichkeiten der Infektion mit Giardiasis

Nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation (WHO) infizieren sich weltweit jedes Jahr etwa 500 Millionen Menschen mit Giardia. Die meisten Träger der Krankheit sind jüngere Kinder, aber viele Erwachsene haben dieses Schicksal nicht gemieden. Die Hauptursache für Infektionen ist ein Verstoß gegen hygienische und hygienische Normen. Zysten dringen auf verschiedene Weise in den menschlichen Körper ein.

  1. Orale Infektion tritt während der Mahlzeit auf, die Infektionsquelle sind ungewaschene und nicht thermisch verarbeitete Früchte, Gemüse, Beeren. Schmutzige Hände nach dem Spielen im Sandkasten oder Arbeiten im Garten sind auch die Ursache für das Eindringen von Parasiten.
  2. Wasserinfektion. Nicht aufgekochtes Wasser aus offenen Quellen kann eine Invasion verursachen. Zysten, die mit Kot ins Wasser gelangen, bleiben lange am Leben.
  3. Kontakt und häusliche Infektion. Verstöße gegen Hygienestandards, die Verwendung einer anderen Person, die mit Giardia-Schüsseln oder anderen Gegenständen infiziert ist: Türgriffe, Spielzeug, Babytöpfe.
  4. Studien haben gezeigt, dass Zysten im Körper und auf der Oberfläche von Hausparasiten - Fliegen, Kakerlaken - vorhanden sind. Die Massenreproduktion schädlicher Insekten ist eine weitere Infektionsquelle.

Das Prinzip der Behandlung der Krankheit

Das Grundprinzip der Giardiasis-Behandlung besteht aus einer Reihe von Maßnahmen, die auf Diagnose, Vorbereitung der Behandlung, medikamentöse Behandlung und Rehabilitation abzielen. Jede der Aktivitäten ist obligatorisch. Neben der medikamentösen Behandlung verändert sich auch die Lebensweise der Patienten. Um ein Wiederauftreten der Krankheit zu verhindern, werden vorbeugende Maßnahmen getroffen.

Die erste Stufe der Behandlung

Die erste Stufe der Behandlung wird als vorbereitend bezeichnet. Dies ist eine sehr wichtige und entscheidende Behandlungsperiode. Je stärker die Manifestationen der Krankheit sind, desto heller sind die Symptome, desto länger dauert die Vorbereitungszeit. Die Hauptaufgabe der ersten Periode ist die Wiederherstellung der Arbeit des Magens, des Darms und der Ernährungsumstellung. Ohne Vorbereitung des Organismus ist es unmöglich, mit der Zerstörung von Parasiten zu beginnen. Ihr Massentod kann zu irreversiblen Prozessen und zur Vergiftung des gesamten Organismus führen. Zu diesem Zeitpunkt spielen nicht nur Giardia-Tabletten eine entscheidende Rolle.

Power

Wenn Giardiasis das Essen von größter Bedeutung ist. Durch eine Ernährungsumstellung können Sie eine Abnahme der Lamblia im Körper erreichen. Das saure Milieu stoppt das Wachstum der Parasiten, eine große Proteinmenge erlaubt es ihnen nicht, sich zu vermehren, häufiges fraktives Füttern verursacht die Freisetzung von Galle, wodurch Giardia zerstört wird. Im Gegensatz dazu liefern Kohlenhydrate ein Nährmedium und tragen zu einer verbesserten Reproduktion parasitärer Mikroorganismen bei. Süßigkeiten, Milch, Obst und Säfte mit hohen Zuckermengen sollten ausgeschlossen werden.

Medikamente

Um die Darmfunktion wiederherzustellen, beseitigen Sie die Intoxikation im Körper. Enterosorbentien werden verschrieben.

"Smekta" - ein Medikament natürlichen Ursprungs, nimmt Giftstoffe auf, bindet sie und nimmt sie aus dem Körper. Gleichzeitig schafft es Bedingungen für die Entwicklung und Vermehrung nützlicher Bakterien. Sie besitzt einen Hülleffekt und schützt die Schleimhaut. Auf der Oberfläche bleiben, es wird nicht absorbiert, hat keine Nebenwirkungen, es ist für die Behandlung von Giardiasis bei Kindern erlaubt. Diese Medikamentengruppe umfasst neben Smektas die Präparate Diosmektit, Polysorb, Activated Carbon, Enterosgel.

Um die Funktion der Gallenblase wiederherzustellen, werden Choleretika vorgeschrieben: Magnesiumsulfit, Magnesiasulfat, Xylit, Sorbit und prokinetische Lösungen.

  1. "Ganatom", "Itomed" - haben ein gutes Ergebnis ohne Nebenwirkungen. Der Hauptwirkstoff von Medikamenten ist Itopridhydrochlorid. Es aktiviert die Gallenblase, erhöht den Tonus der Darmmuskulatur.
  2. "Domperidon", "Motilium" mit dem Wirkstoff Domperidon werden zur Behandlung von Giardia bei Kindern verordnet. Sie werden von kleinen Kindern gut toleriert. Bis zu fünf Jahren verschrieb die Suspension "Motilium", die älteren resorbierbaren Tabletten. Medikamente tragen zur schnellen Verdauung von Nahrungsmitteln bei und bringen sie aus dem Magen. Erleichtern Sie die Symptome von Giardiasis: Übelkeit, Erbrechen, paroxysmale Bauchschmerzen.
  3. "Festal", "Enzistal", "Hilak-Forte", "Pancreatin", "Mezim-forte" - Gastroenterologe verschreiben gegebenenfalls Enzyme, die den Verdauungsprozess verbessern.

Die erste Periode dauert je nach Zustand des Patienten eine bis vier Wochen.

Zweite Behandlungsstufe

Die zweite Stufe der Behandlung ist die direkte Ausrottung von Parasiten. In dieser Phase der Behandlung mit Medikamenten in drei Gruppen. Für eine bessere Wirksamkeit sollte die Behandlung mit zwei verschiedenen Medikamenten durchgeführt werden.

Nitroimidazole sind eine Gruppe von hochaktiven synthetischen Antibiotika. Nitroimidazole können die DNA-Replikation stören, die Atmung hemmen und den Prozess der Proteinsynthese in mikrobiellen Zellen stoppen.

  1. Metronidazol ist ein Antibiotikum, das seit vielen Jahren zur Behandlung von Giardia eingesetzt wird. Zieht schnell ein und beginnt zu handeln. Die Reaktion auf das Medikament ist nach drei Stunden nach der ersten Dosis bemerkbar. Die Zerstörung der DNA parasitärer Zellen führt zu deren Tod. Ernennung für Kinder bis zu einem Jahr und erwachsene Patienten. Erwachsene trinken Metronidazol mit Giardiasis nach dem Schema von 0,75 g pro Tag während der Woche oder 2,4 g x 3 Tage. Kindern werden 15 mg pro kg Gewicht verordnet.
  2. "Trichopol" - ein Analogon zu "Metronidazol" durch den Wirkstoff. Gilt nicht für die Behandlung von Giardia bei Kindern unter drei Jahren. Nehmen Sie "Trichopol" 1 Tablette 3-mal täglich, 7 Tage, Kinder –2-mal 0,5 Tabletten für 7 Tage.
  3. "Ornidazol" mit Giardiasis ist eines der besten Medikamente. Es dringt schnell in Gewebe und Flüssigkeiten ein, eine hohe Konzentration des Arzneimittels im Plasma wird innerhalb einer Stunde nach Einnahme der Pillen fixiert. Wird nicht zur Behandlung von Giardia bei Kindern mit einem Gewicht von bis zu 12 kg verwendet. Das Medikament ist hochwirksam, eine Aufnahme reicht aus, um 75% der Parasiten abzutöten. Die Norm für Kinder beträgt 0,4 g pro kg Gewicht, Erwachsene nehmen abends drei Tabletten.
  4. "Tinidazol" - hat die gleiche therapeutische Wirkung und ähnliche Nebenwirkungen wie "Ornidazol". Kann Kopfschmerzen, Geschmacksveränderungen, Schläfrigkeit, Stuhlgang und allergische Reaktionen verursachen. Nicht für schwangere Frauen und Kinder bestimmt. Patienten ab dem Alter von 12 Jahren nehmen 0,5 g des Arzneimittels pro Kilogramm Körpergewicht ein, wobei Erwachsenen empfohlen wird, 4 Tabletten vor dem Schlafengehen einzunehmen.

Nitrofurane - synthetische antibakterielle Mittel zur Behandlung akuter Formen der Krankheit, die durch Nebenwirkungen erschwert werden: Entzündungsprozesse, Darminfektionen. Nitrofurane dringen in das Gewebe ein und verletzen die Biosynthese und die Zellatmung von Parasiten. Eine antibakterielle Wirkung haben

  1. "Furazolidon" - verursacht Kontroversen unter Ärzten. Einige verschreiben sie aktiv für die Behandlung von Giardia, andere raten aufgrund der geringen Leistungsfähigkeit und Resistenz von Giardia gegenüber den Komponenten von "Furazolidon" nicht zur Anwendung des Arzneimittels. Laut Bewertungen von Personen, die mit diesem Instrument behandelt werden, gibt es auch keine Einstimmigkeit. Einige preisen ihn, andere beschimpfen ihn. Nach den Anweisungen sollte man die Pillen mindestens fünf Tage lang viermal täglich einnehmen.
  2. "McMiror" ist ein antibakterieller Wirkstoff. Sammelt sich nicht im Körper an, der Stoffwechselprozess findet in den Muskeln und in der Leber statt. Die Bestandteile der Tabletten durchdringen die Plazenta des Babys und werden in der Muttermilch konzentriert. Daher ist es nicht ratsam, Arzneimittel zur Behandlung von Lamblia für schwangere und stillende Frauen einzunehmen. Der Arzt verschreibt das McMiror-Behandlungsschema individuell, abhängig von dem Allgemeinzustand des Patienten, seinem Gewicht und seinem Alter.

Benzimidazole - eine Gruppe von Arzneimitteln, die den Ablauf biologischer und chemischer Prozesse in parasitären Mikroorganismen beeinflussen und zu deren Tod führen. Das Medikament für Giardia in dieser Gruppe ist hochwirksam und gut verträglich.

  1. "Albendazol" - zerstört Giardia gleichermaßen in mobiler Form und im Stadium der Zysten. Es gilt als eines der wirksamsten Mittel zur Behandlung von Giardiasis. Einnahme von Pillen 1 Mal pro Tag, 1 Tablette 5 Tage. Kranke Kinder nach 6 Jahren - 10 mg pro Kilogramm Gewicht. Um ein schnelles positives Ergebnis zu erzielen, wird empfohlen, den Metronidazol-Kurs vor den Albendazol-Techniken zu trinken. In diesem Fall versprechen Hersteller 100% Erfolg.
  2. "Zentep" - die Bestandteile des Medikaments hemmen und suspendieren die Lebensprozesse von Giardia. Das Medikament wird nicht für Kinder und schwangere Frauen empfohlen. Erwachsene trinken einmal 0,4 g.

Kombinationspräparate für Giardia sind Arzneimittel, die ein breites Wirkspektrum haben und zur Behandlung von Giardiasis aktiv eingesetzt werden.

  1. Vermox ist ein Antihelminthikum, das jedoch häufig zur Behandlung von Giardia verschrieben wird. Der Wirkstoff Mebendazol, der in die Zellen der Parasiten eindringt, verletzt den Stoffwechsel von Glukose, der Hauptquelle der Energiespeicher von Giardia. Dadurch sterben Mikroorganismen ab. "Vermox" wird in der Pädiatrie zur Behandlung von Giardia bei Kindern ab zwei Jahren verwendet. Das Behandlungsschema beträgt 1 x 1 x 5 für Erwachsene - 1 x 4 (6) x 5.
  2. "Pyrantel" - lähmt und zerstört Giardia schnell und entfernt sanft und unmerklich unbewegliche und tote Parasiten mit menschlichem Abfall aus dem Körper. "Pirantel" wirkt effektiv auf allen Entwicklungsstufen von Giardia. Das Werkzeug wird für die Behandlung von Erwachsenen empfohlen und ist für Kinder sicher.
  3. „Dekaris“ - viele Quellen weisen auf die Möglichkeit hin, Giardia mit diesem Werkzeug zu behandeln. Andere wiederum weisen darauf hin, dass Dekaris nur bei Parasiten mit entwickelten Muskeln wirkt, und bei Würmern, die fest an den Schleimhäuten verschiedener Organe haften, ist dies unwirksam. Arzneimittelhersteller erwähnen nichts über Lamblia.
  4. "Hofitol" - Kräuterzubereitung mit Artischockenextrakt. Es senkt die Giftstoffe im Körper, stellt Leberzellen wieder her und reguliert den Fettstoffwechsel. In verschiedenen Formen erhältlich: Sirup für Kinder, Tabletten und Injektionen für Erwachsene. Die Injektionen werden 7 Tage lang einmal täglich intramuskulär verabreicht. Sirup (5 ml pro Tag) wird 21 Tage eingenommen. Tabletten werden nach dem Schema getrunken - 2 Stück - 3 Mal - 30 Tage.
  5. "Allohol" ist ein choleretisches Mittel, das den Abfluss der Galle erhöht und deren Stagnation verhindert. Wirkstoffe stören Fermentationsprozesse und beugen Blähungen vor. "Allohol" stimuliert die Leber, den Verdauungstrakt. Giardia-Tabletten, die im Laufe des Monats eingenommen wurden, dreimal täglich 2 Stück. Der Arzt kann nach 3 Monaten einen zweiten Kurs verordnen.
  6. "Intrix" - ein hochwirksames Instrument zur Behandlung von Giardia. Ihre Wirkung zielt auf die Zerstörung der lebenswichtigen Prozesse von Parasiten und deren Zerstörung. Die Kapseln, zwei morgens und abends, mit reichlich Wasser abgewaschen, die Behandlung dauert 10 Tage. Schwangeren und Kindern wird die Einnahme des Medikaments nicht empfohlen.
  7. "Tanaxol" - granuliertes Kräuterpräparat mit Extrakten aus Heilkräutern von Rainfarn und Schafgarbe, Wurzel von Elecampane. Es hat eine entzündungshemmende, antihelminthische Wirkung. Schafgarbenkraut heilt die Schleimhaut, Rainfarn hat eine choleretische Wirkung, Devysil (neun Kräfte) aktiviert interne Reserven für die Regeneration des Körpers. Pellets vor der Einnahme verdünnt in Wasser. Nehmen Sie einen Teelöffel zweimal täglich zusammen mit einer Mahlzeit. Der Kurs dauert einen Monat. Die Dosierung für Kinder legt den Arzt individuell fest.

Laut Patientenbewertungen wird Tanaxol im dritten Erholungsstadium am besten behandelt. Infektiologen warnen davor, dass Lamblia nicht nur mit Nahrungsergänzungsmitteln geheilt werden kann. Um Parasiten zu beseitigen und ein Wiederauftreten der Krankheit auszuschließen, sind mehrere (mindestens zwei) Antiparasitika erforderlich.

Dritte Behandlungsstufe

Nach der medikamentösen Behandlung erfordert eine Erholungsphase. Der Körper erhielt einen doppelten Schlag: Vergiftung und Schäden durch Giardia, Nebenwirkungen nach der Einnahme von Medikamenten.

Giardien verursachen erheblichen Schaden und stören die Darmflora. Sie schädigen jedoch noch mehr, indem sie Nährstoffe ernähren und Vitamine und Spurenelemente buchstäblich aus dem Körper des Patienten saugen. Je länger die Behandlung ist, desto länger dauert die Genesung. In dieser Zeit, verschriebene Medikamente mit einem Komplex von Vitaminen und Mineralstoffen, Immunmodulatoren, bedeutet, alle Körperfunktionen wiederherzustellen.

  1. "Enterol" - enthält lebende Mikroorganismen Saccharomyces boulardii, die zur Behandlung von Dysbakteriose beitragen, die häufig Giardiasis begleitet. "Enterol" schädliche Wirkung auf Lamblien, aber eine stärkere positive Wirkung kann bei einer gemeinsamen Anwendung mit Antibiotika erzielt werden. Kapseln trinken 1 PC 2 Mal am Tag, der Kurs - eine Woche. Bei Kindern bis zu drei Jahren ist die Droge aufgelöst. Neugeborene und Kinder bis zu dem Jahr, in dem das Medikament nicht verschrieben wird.
  2. "Simbifit" - ein Komplex aus Vitaminen, Mikro und Makro. Das Medikament enthält Antioxidantien Ascorbinsäure, Vitamine C, E, Selen, Zink, B-Vitamine und andere nützliche Substanzen. Das Medikament hat alle klinischen Studien bestanden und ist für die Behandlung von Kindern ab 6 Monaten zugelassen und gilt als einer der besten bakteriellen Erreger. Wenn mit "Bifidumbakterin" entzündlichen Prozessen gestoppt wird, kommt es zu einer vollständigen Abheilung der Schleimhäute, beim normalen Betrieb des Gastrointestinaltrakts steigt die Anzahl der guten Bakterien normal an, die Genesung erfolgt. Nehmen Sie "Simbifit" dreimal täglich, 2 Tabletten für einen Monat.
  3. Von den immunmodulatorischen Medikamenten verschrieben "Polyoxidonium". Erwachsene Injektionen intramuskulär, Säuglinge ab 6 Monaten nasal. Es ist auch möglich, dass ältere Kinder und Erwachsene rektale Zäpfchen verwenden. Tabletten "Licopid" 1 mg empfohlen für Kinder ab 12 Monaten, Tabletten mit 10 mg - für Erwachsene und Jugendliche ab 16 Jahren.

Es gibt viele Informationen über Arzneimittel zur Behandlung von Giardia. Das Internet bietet Dutzende von Namen von Wundermitteln an, die in kurzer Zeit von jeder Krankheit heilen können. Glauben Sie nicht blind der Werbung. Nur unter ärztlicher Aufsicht behandeln. Und denken Sie daran: Je früher die Behandlung begonnen wird, desto wirksamer ist das Ergebnis.

Ähnliche Artikel Zu Parasiten

Würmer - Behandlungsmethoden zu Hause
Furazolidon - aus was heilt und hilft. Anweisungen zur Verwendung von Tabletten für Erwachsene und Kinder
Nemozol - offizielle Gebrauchsanweisung