Suspension "Helmintoks" für Kinder: Gebrauchsanweisung

Für die Behandlung der helminthischen Invasion bei einem Kind wird häufig ein Medikament wie Gelmintoks verordnet. Speziell für kleine Kinder wird es in Form einer Suspension veröffentlicht. Wann und warum wird es in der Kindheit angewendet und wie werden solche Medikamente dosiert?

Formular freigeben

Gelmintoks in Suspension wird durch eine homogene Flüssigkeit dargestellt, die ein charakteristisches Aroma und eine leicht gelbe Färbung aufweist. Bei Lagerung in Lösung tritt ein Niederschlag auf, das Rühren hilft jedoch, die Suspension leicht zurückzugeben.

Die Suspension wird in braunen Glasflaschen von 15 ml verkauft. Daran befestigt ist ein Löffel, der 2,5 ml des Arzneimittels enthält. Das Medikament wird auch in überzogenen Tabletten in zwei Dosierungen hergestellt.

Zusammensetzung

Als Bestandteil der Suspension wird eine antihelminthische Wirkung bereitgestellt. Es ist in einer Menge von 5 g in 100 ml des Arzneimittels und in einer Dosis von 50 mg in 1 ml enthalten. Um das Produkt flüssig zu halten, homogen zu lagern und gut zu riechen, wurde kristallisiertes Sorbit, Sojalecithin, Povidon, Polysorbat 80, Glycerin, Natriumbenzoat, Natriumaluminiumsilicat, gereinigtes Wasser, Zitronensäure, Siliconemulsion, Karamellgeschmack und schwarze Johannisbeere zugegeben.

Funktionsprinzip

Pyrantel in der Zusammensetzung des Arzneimittels beeinflusst die darauf empfindlichen Helminthen (Madenwürmer, Hakenwürmer, Spulwurm), wodurch die Parasiten eine neuromuskuläre Blockade entwickeln. Dies führt zum Ausschluss von Würmern aus dem Körper, sowohl unreif als auch reif.

Das Arzneimittel wird im Verdauungstrakt fast nicht absorbiert, und etwa 93% seines Wirkstoffs werden mit unverändertem Stuhl ausgeschieden. Die verbleibende Menge an Pyrantel verändert sich teilweise in den Leberzellen und verlässt den Körper des Patienten mit Urin.

Hinweise

Der Grund für die Ernennung einer Suspension ist die durch Pyrantel-empfindliche Parasiten hervorgerufene Helminthiasis. Das Medikament wird nach Enterobiasis und Ankilostomidose sowie nach Ascariasis gefragt.

In welchem ​​Alter darf es sein?

Die Behandlung mit Pyrantel kann in jedem Alter durchgeführt werden. Es ist jedoch notwendig, die Gelmintoks-Suspension bei Babys bis zu 6 Monaten sehr vorsichtig zu verabreichen. Medikamente solcher Babys können nur nach ärztlicher Verordnung eingenommen werden. Darüber hinaus wird in der Anmerkung zur Suspension darauf hingewiesen, dass diese Form für Babys mit einem Gewicht von mehr als 12 kg bestimmt ist. Die Tablettenform ist ab dem Alter von 6 Jahren vorgeschrieben (125 mg Pyrantel-Tabletten).

Gegenanzeigen

Das Medikament wird nicht verschrieben, wenn:

  • Das Kind hat eine erhöhte Empfindlichkeit gegenüber Pyrantel oder einem anderen Bestandteil der Suspension.
  • Das Kind hat Leberversagen.
  • Bei einem kleinen Patienten wurde Myasthenie diagnostiziert.

Nebenwirkungen

Die Suspendierung kann den Magen-Darm-Trakt eines Kindes beeinträchtigen, was sich in schmerzhaften Bauchschmerzen, Appetitlosigkeit, Übelkeit, Stuhlverdünnung und Erbrechen äußert. Die Einnahme des Arzneimittels kann auch zu Allergien, Kopfschmerzen, Müdigkeit und Benommenheit, Schwindel, Hörstörungen, Schlaflosigkeit führen.

Außerdem kann die Leberenzymaktivität bei dem Kind, das das Medikament einnimmt, für einige Zeit ansteigen. In seltenen Fällen ruft die Droge Verwirrung, Fieber, Halluzinationen oder Parästhesien hervor.

Gebrauchsanweisung und Dosierung

  • Schütteln Sie das Arzneimittel vor dem Gebrauch.
  • Die Suspendierung ist zu jeder Tageszeit mündlich. Es ist nicht notwendig, ein solches Medikament auf leeren Magen zu trinken.
  • Der Messlöffel enthält 125 mg Pyrantel.
  • Bei der Infektion von Karpfen und Madenwürmern wird das Arzneimittel einmal gegeben, wobei die Dosis nach Patientengewicht gezählt wird. Für ein Kilogramm Körpergewicht werden 12,5 mg des Wirkstoffs benötigt, daher wird für jedes 10 kg Gewicht ein Messlöffel der Suspension benötigt.
  • Um wiederholte Enterobiasis oder Ascariasis zu vermeiden, kann das Arzneimittel 3 Wochen nach der ersten Anwendung in derselben Dosis eingenommen werden.
  • Bei einer Infektion mit Ankilostomie in einer endemischen Zone oder einer schweren Invasion steigt die Dosis von Pyrantel pro 1 kg Babygewicht pro Tag auf 25 mg. Das Medikament gibt 2-3 Tage, wobei die gesamte Dosis dem Baby einmal angeboten oder in 2 Dosen aufgeteilt werden kann.
  • Wenn der Hakenwurm sich leicht und außerhalb der endemischen Zone entwickelt, beträgt die Dosis 12,5 mg / kg pro Dosis.

Überdosis

Die Einnahme einer großen Dosis der Suspension hat keine toxische Wirkung, erfordert jedoch eine Magenspülung und einen Arztbesuch.

Wechselwirkung mit anderen Drogen

Sie sollten ein Kind nicht gleichzeitig mit Helmintox und Arzneimitteln behandeln, die Piperazin oder Levamisol enthalten. Bei Verabreichung mit Theophyllin steigt die Konzentration im Blut.

Verkaufsbedingungen

Dieses Medikament wird wie andere Anthelminthika in Apotheken nur auf Rezept verkauft. Im Durchschnitt beträgt der Preis für eine Flasche Suspension 130 Rubel.

Lagerbedingungen und Haltbarkeit

Bewahren Sie die Aufhängung an einem Ort auf, an dem die direkten Sonnenstrahlen nicht fallen und kleine Kinder nicht erreichen können. Die optimale Lagertemperatur beträgt bis zu + 25 ° C und die Haltbarkeit des Arzneimittels beträgt 3 Jahre.

Bewertungen

Die Anwendung der Suspension bei einem Kind mit Helminthiasis-Müttern ist meist zufrieden. Ihnen gefällt, dass die Droge nur einmal getrunken werden sollte und die Wirkung der Droge sehr hoch ist. Die Nachteile umfassen das Vorhandensein von Aroma- und Konservierungsmitteln in der Zusammensetzung sowie häufige Nebenwirkungen (viele Babys haben Schwäche, Übelkeit, Appetitlosigkeit und andere Vergiftungssymptome).

Analoge

Sie können das Medikament durch ein anderes Anthelminthikum in Form einer Suspension (Pyrantel, Nemozol) oder Tabletten (Dekaris, Vormin, Nemozol, Vermox, Pyrantel) ersetzen. Bei der Auswahl des Analogons sollte gleichzeitig ein Arzt konsultiert werden, da jedes Medikament gegen Würmer seine eigenen Altersbeschränkungen und Kontraindikationen hat.

Helmintox

Beschreibung zum 29. Juni 2016

  • Lateinischer Name: Helmintox
  • ATX-Code: P02CC01
  • Wirkstoff: Pyrantel (Pyrantel)
  • Hersteller: Innothera Chouzy (Frankreich)

Zusammensetzung

In 1 Tablette - Pyrantel 125 mg und 250 mg. Maisstärke, Carboxymethylstärke, Magnesiumstearat als Hilfskomponenten.

In 1 Messlöffel Pyrantel-Embonatsuspension 125 mg. Sorbit, Glycerin, Povidon, Polysorbat, Sojalecithin, Natriumbenzoat, Zitronensäure, Aroma, Silikonemulsion, Magnesiumaluminiumsilicat, Wasser als Hilfskomponenten.

Formular freigeben

Tabletten in der Schale. Suspension 15ml in der Flasche.

Pharmakologische Wirkung

Pharmakodynamik und Pharmakokinetik

Pharmakodynamik

Antihelminthikum, das neuromuskuläre Blockade und spastische Lähmung der Helminthenmuskulatur verursacht. Später werden die Helminthen durch die peristaltischen Darmbewegungen zusammen mit den Fäkalien vom Körper entfernt. Wirksam gegen reife und unreife Würmer beider Geschlechter: Madenwürmer, Ascaris, Hakenwürmer. Das Medikament wirkt nicht aufregend auf die Parasiten und provoziert daher ihre Migration nicht. Beeinflusst nicht die Wanderlarven.

Pharmakokinetik

Fast nicht aus dem Magen-Darm-Trakt resorbiert. Die maximale Konzentration im Blut wird innerhalb von 1-3 Stunden bestimmt und teilweise in der Leber metabolisiert. Etwa 93% werden über den Darm und 7% über die Nieren ausgeschieden.

Indikationen zur Verwendung

Gegenanzeigen

  • Überempfindlichkeit;
  • Stillen;
  • Myasthenia gravis;
  • Lebererkrankung und Leberversagen.

Es wird mit Vorsicht während der Schwangerschaft und nur dann verschrieben, wenn der Nutzen für die Mutter höher ist als das Risiko für den Fötus, Kinder unter 6 Monaten.

Nebenwirkungen

In seltenen Fällen gibt es:

Gebrauchsanweisung für Helmintox (Methode und Dosierung)

Tabletten werden zu jeder Tageszeit oral eingenommen und müssen nicht unbedingt auf leeren Magen liegen. Weisen Sie Erwachsene und Kinder über 6 Jahre zu. Es werden keine Abführmittel verschrieben. Bei Ascariasis und Enterobiasis bei Kindern über 6 Jahre - 1 Tablette 125 mg pro 10 kg Körpergewicht. Erwachsene mit einem Gewicht von weniger als 75 kg nehmen 3 Tabletten zu je 250 mg mit höherem Gewicht - 4 Tabletten zu je 250 mg.

Gelmintoks Suspension, Gebrauchsanweisung

Vor Gebrauch gut schütteln. In 1 ml Suspension wurden 50 mg des Wirkstoffs, in 1 Messlöffel - 125 mg.

Bei Enterobiasis und Ascariasis sollten Kindern 1 Messlöffel pro 10 kg Gewicht einmal gegeben werden. Erwachsene mit einem Gewicht von weniger als 75 kg erhalten 6 Esslöffel der Suspension und bei einem Gewicht von mehr als 75 kg einmal 8 Löffel. Nach 3 Wochen wird das Medikament in der gleichen Dosierung wiederholt, um eine Infektion zu verhindern.

Mit Hakenwurm wird die Behandlung 3 Tage lang durchgeführt. Dosierung für Kinder 250 mg pro 10 kg Körpergewicht, Erwachsenen mit einem Gewicht von mehr als 75 kg werden 2 g pro Tag verordnet.

Während der Entwurmung wird das Zimmer gründlich gereinigt, alle Spielsachen werden gewaschen, die Wäsche wird täglich gewechselt, die Bettwäsche wird täglich gewechselt. Sie behandeln alle Familienmitglieder. Um eine erneute Invasion zu vermeiden, sollten die Hände gründlich gewaschen werden, die Wäsche sollte täglich gewechselt werden und der Schritt sollte nicht gekämmt werden. Nach Abschluss der Behandlung wird eine Kontrollstudie des Stuhls durchgeführt.

Überdosis

Überdosierung verursacht keine signifikante Vergiftung. Durchgeführte Magenspülung.

Interaktion

Pyrantel erhöht die Theophyllin-Konzentration im Blut. Bei gleichzeitiger Verwendung von Sorbentien kann die Wirksamkeit des Wirkstoffs herabgesetzt werden. Nicht für die Verwendung mit Levamisol und Piperazin empfohlen.

Verkaufsbedingungen

Es wird auf Rezept veröffentlicht.

Lagerbedingungen

Lagertemperatur bis 25 ° C

Verfallsdatum

3 Jahre (für Suspension und Tabletten).

Analoge

Pyrantel (Tabletten und Suspension), Nemotsid (Tabletten und Suspension).

Helmintox Bewertungen

Ein Merkmal der Helminthiasis ist ihre Prävalenz hauptsächlich bei der Kinderpopulation. Das Medikament der Wahl bei der Behandlung von Ascariasis und Enterobiose in Bezug auf die Wirksamkeit ist Pyrantel oder Gelmintoks. Klinische Studien zur Wirksamkeit dieses Medikaments zeigten während dieser Invasionen eine hohe Aktivität (94–100%), während es gut vertragen wird. Dies belegen zahlreiche Bewertungen von Helmintox für Kinder.

Eine bequeme Freisetzungsform in Form einer angenehmen Geschmackssuspension löst bei Kindern keine negativen Emotionen aus und sie stehen einer Behandlung nicht entgegen. Bei diesen Erkrankungen reicht außerdem eine einzige Dosis aus, nach der alle Eltern negative Tests auf das Vorhandensein von Würmereiern melden. Einige Eltern berichten, dass Nebenwirkungen durch Durchfall, leichte Bauchschmerzen und keine Übelkeit manifestiert wurden.

In den meisten Fällen fand die Behandlung ohne Nebenwirkungen statt. Dies liegt daran, dass das Medikament nur die Würmer immobilisiert. Es ist bekannt, dass der Tod von Helminthen von der Freisetzung toxischer Substanzen begleitet wird, die unerwünschte Reaktionen verursachen. Es ist wichtig, dass vor der Einnahme des Medikaments keine Vorbereitung und Einhaltung der Diät erforderlich ist, seine Aufnahme nicht von der Mahlzeit abhängt, die ab 6 Monaten verwendet werden darf (einige Antihelminthika können nur von 3-6-12 Jahren verwendet werden). Es gibt Formen der Befreiung für die ganze Familie.

Preis Helmintox wo zu kaufen

Sie können dieses Medikament in vielen Apotheken kaufen. In Moskauer Apotheken variiert der Preis der Gelmintoks-Suspension zwischen 125 Rubel. bis zu 133 Rubel Tabletten 250 mg Nummer 3 können für 70-79 Rubel erworben werden.

Helmintox Suspension - offizielle Gebrauchsanweisung

Registrierungsnummer: П N014948 / 02

Handelsname: HELMINTOKS
INN: Pyrantel (Pyrantel)

Dosierungsform: Suspension zur oralen Verabreichung.

Zusammensetzung pro 100 ml
Wirkstoff:
Pyrantel Embonat - 14,42 g
(in Bezug auf Pyrantel - 5,0 g);
Hilfsstoffe:
kristallisiertes Sorbit - 72,10 g
Glycerin - 6,07 g
Polysorbat 80 - 0,100 g
Sojalecithin - 0,250 g
Povidon - 0,060 g
Zitronensäure - 0,030 g
Natriumbenzoat - 0,236 g
Silikonemulsion - 0,050 g
Geschmack von schwarzen Johannisbeeren - Karamell - 0,600 g
Magnesiumaluminosilicat - 0,330 g
gereinigtes Wasser - bis zu 100 ml

Beschreibung
Homogene Suspension von hellgelber Farbe mit charakteristischem Geruch.
Es kann Niederschläge geben. Beim Rühren bewegen sich die Partikel leicht wieder in Suspension.

Pharmakotherapeutische Gruppe
Anthelminthikum

ATC-Code: Р02СС01

Pharmakologische Eigenschaften
Pharmakodynamik
Das Anthelminthikum bewirkt eine neuromuskuläre Blockade der gegen dieses empfindlichen Helminthen und sorgt für deren Vertreibung, ohne die Migration der betroffenen Würmer zu stimulieren und zu stimulieren. Im Lumen des Darms wirkt er gegen reife und unreife empfindliche Würmer beider Geschlechter.
Es ist sehr wirksam gegen Invasionen durch Madenwürmer (Enterobius vermicularis), Spulwürmer (Ascaris lumbricoides), Ankilostomie (Ankylostoma duodenale und Necator americanus).
Pharmakokinetik.
Praktisch nicht aus dem Magen-Darm-Trakt resorbiert. Nach einer Einzeldosis von 12,5 mg / kg beträgt die Plasmakonzentration für 1-3 Stunden 0,05–0,13 µg / ml. In der Leber teilweise metabolisiert zu N-Methyl-1,3-propandiamin. Ausscheidung durch den Darm - etwa 93% in unveränderter Form, 7% - durch die Nieren in unveränderter Form oder als Metabolit.

Indikationen zur Verwendung
Ascariasis, Enterobiose (Infektion mit Madenwürmern), Ankilostomidose.

Gegenanzeigen
Überempfindlichkeit gegen Pyrantel und andere Bestandteile des Arzneimittels; Myasthenia gravis; Leberversagen; Stillzeit.
Mit Sorgfalt - das Alter der Kinder bis zu 6 Monate.

Schwangerschaft und Stillzeit
Seien Sie vorsichtig bei der Verschreibung des Arzneimittels während der Schwangerschaft, wenn der beabsichtigte Nutzen für die Mutter das potenzielle Risiko für den Fötus überwiegt. Es gibt keine Daten zum Eindringen des Arzneimittels in die Muttermilch, daher sollte die Ernennung des Arzneimittels während der Stillzeit aufhören zu stillen.

Dosierung und Verabreichung
Zur oralen Verabreichung.
Die Federung ist für Kinder mit einem Gewicht von mehr als 12 kg bestimmt.
Suspension vor Gebrauch schütteln.
1 ml Suspension enthält 50 mg Pyrantel,
1 Messlöffel - 2,5 ml enthält 125 mg Pyrantel.
Helmintox kann zu jeder Tageszeit eingenommen werden, ohne zuvor Abführmittel genommen zu haben, nicht unbedingt auf leeren Magen.

Madenwürmer und Ascaris:
Bei der Behandlung von Enterobiose und Ascariose wird das Medikament einmal in der empfohlenen Dosis verordnet.
Die übliche Dosierung beträgt einmalig 12,5 mg / kg Körpergewicht, das heißt:
- Kinder unter 6 Jahren: 1 Messlöffel Suspension einmal pro 10 kg Gewicht;
- Kinder über 6 Jahre: 1 Messlöffel Suspension einmal pro 10 kg Gewicht;
- Erwachsene mit einem Gewicht von weniger als 75 kg: 6 Messlöffel einmal;
- Erwachsene mit einem Gewicht von mehr als 75 kg: einmal 8 Suspensionen Suspension.
Um eine Wiederinfektion zu verhindern, wird empfohlen, das Arzneimittel nach 3 Wochen zu wiederholen.

Hakenwürmer:
In Endämiezonen, bei einer Infektion mit Necator americanus oder bei einer schweren Infektion mit Ankylostoma duodenale beträgt die Dosierung 25 mg / kg / Tag (für eine oder zwei Dosen) für zwei bis drei Tage, d. H.
- Kinder: 250 mg pro 10 kg Körpergewicht täglich
- Erwachsene mit einem Gewicht von weniger als 75 kg: 1,5 g pro Tag
- Erwachsene über 75 kg: 2 g pro Tag.
Im Falle einer Infektion mit Ankylostoma duodenale außerhalb der Endämiezonen (es verläuft leichter), wird es in einer Dosis von 12,5 mg / kg auf einmal verschrieben.

Nebenwirkungen
Auf der Seite des Gastrointestinaltrakts: Übelkeit, Erbrechen, Bauchschmerzen, Durchfall und Appetitlosigkeit werden selten beobachtet (meistens sind diese Symptome auf den Tod von Helminthen zurückzuführen);
Allergische Reaktionen - Juckreiz, Urtikaria, Hautausschlag;
Eine leichte kurzfristige Erhöhung der Aktivität von "Leber" -Transaminasen;
Kopfschmerzen, Schwindel, Müdigkeit, Schläfrigkeit oder Schlaflosigkeit, Hörverlust, Halluzinationen, Verwirrung, Parästhesien, Hyperthermie.
Wenn eine der in der Anweisung angegebenen Nebenwirkungen verstärkt wird oder Sie andere Nebenwirkungen bemerken, die nicht in der Anweisung angegeben sind, informieren Sie Ihren Arzt.

Überdosis
Selbst eine schwere Überdosierung verursacht keine Anzeichen einer schweren Vergiftung. Es gibt kein spezifisches Gegenmittel. Es wird empfohlen, den Magen zu waschen und einen Arzt zu konsultieren.

Wechselwirkung mit anderen Drogen
Die gleichzeitige Anwendung von Levamisol und Piperazin wird nicht empfohlen.
Erhöht die Theophyllin-Konzentration im Plasma.

Besondere Anweisungen
Ein spezielles Training und Diät bei der Ernennung von Gelmintox ist nicht erforderlich.
Bei bestehender Lebererkrankung müssen Sie den Arzt informieren.
Es sollte daran erinnert werden, dass Sie vor der Ernennung von Gelmintoks wie jedes andere Anthelminthikum das Zimmer sorgfältig reinigen, Kinderspielzeug waschen sollten, bevor Sie zu Bett gehen und nach dem Schlafengehen duschen und Ihre Unterwäsche wechseln. Während der Behandlungstage und einige Tage nach der Einnahme des mit einem heißen Bügeleisen gebügelten Arzneimittels wird Bettwäsche empfohlen.
Um eine erneute Infektion zu vermeiden, müssen die Hygienevorschriften strikt eingehalten werden: Hände waschen, Nägel schneiden und reinigen, Kratzer im Schrittbereich vermeiden, tägliche Wechselbettwäsche und Unterwäsche. Gleichzeitig wird die Behandlung aller Familienmitglieder empfohlen. Eine Infektion kann oft keine Symptome zeigen.
Nach Abschluss der Behandlung ist es notwendig, eine Kontrollstudie des Stuhls auf das Vorhandensein von Wurmeiern durchzuführen.

Auswirkungen auf die Fahrtüchtigkeit
Es gibt keine Hinweise auf einen negativen Einfluss des Medikaments auf die Fähigkeit, Fahrzeuge zu fahren und andere Mechanismen.

Formular freigeben
Suspension zur oralen Verabreichung.
Auf 15 ml in der Flasche aus braunem Glas, die durch einen Aluminiumdeckel mit Schraubenschnitt verschlossen wird. 1 Flasche mit Gebrauchsanweisung und Messlöffel mit einem Fassungsvermögen von 2,5 ml im Karton.

Lagerbedingungen
An einem trockenen, lichtgeschützten Ort bei einer Temperatur von nicht mehr als 25 ° C lagern.
Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen.

Verfallsdatum
3 Jahre Verwenden Sie das Medikament nach dem Verfallsdatum nicht mehr.

Apothekenverkaufsbedingungen
Nach dem Rezept.

Labor Innotech Internationale
22, Avenue Aristide Briand, 94110 Arkay, Frankreich

Produziert von:
Innotera Shuzi
Rue René Chantero, L'Isle Ver, 41150 Suzy-sur-Cis,
Frankreich

Russische Vertretung
JSC Innotech Internacional Laboratory (Frankreich)
127051, Moskau, st. Petrovka 20/1

Suspension für Kinder Helmintoks - Gebrauchsanweisung

Kinder sind viel häufiger Erwachsene, die mit Helminthiasis infiziert sind. Wenn Sie nicht verstehen, warum Ihre Hände ständig gewaschen werden, und der Wunsch, alles im Geschmack zu erforschen, führt dies zu einer Invasion des Körpers. Präparate aus Parasiten wirken sich negativ auf den menschlichen Körper aus. Benötigt eine speziell entwickelte Kinderdroge. Eine der wenigen Suspendierungsgelmintoks - Gebrauchsanweisungen, die besagen, dass es sich um Kinder ab 6 Monaten handeln kann. Die Dosierung wird vom Kinderarzt berechnet.

Helmintox von Parasiten

Gelmintoks ist für Erwachsene in Form von Tabletten und Suspension für Kinder erhältlich. Auf Wunsch können Frauen eine angenehme flüssige Zusammensetzung trinken. Es ist nur notwendig, die Anzahl der Medikamente zu zählen.

Der Hauptwirkstoff von Pyrantel in Form von Salz. Das Medikament wirkt auf Darmparasiten und lähmt ihre Muskeln. Wirksam bei Invasion:

  • Madenwürmer;
  • Ascaris;
  • Hakenwurm;
  • Peitschenwurm;
  • necator

Plus Pyrantel in seiner lähmenden Wirkung. Würmer können sich nicht an der Wand befestigen und gehen mit Kot aus. Ein kurzer Behandlungsverlauf von 1–3 Tagen ist ausreichend. Die Substanz gelangt nicht in den Blutkreislauf und wird vollständig ausgeschieden, hauptsächlich mit Kot. Ein kleiner Teil wird von der Leber abgebaut.

Mangel an Vergiftung. Bei einer Lähmung emittieren Würmer viele giftige Substanzen, ihre Stoffwechselprodukte. Toxine werden in die Darmwand aufgenommen, es kommt zu einer Blutinfektion.

Pyrantel wirkt nicht auf Eier, Larven, Zysten. Es wird nicht ins Blut aufgenommen und ist nur im Darm aktiv. Parasiten, die in Muskelgewebe, Gallengängen, Blutgefäßen und anderen Organen vorkommen, sind davon nicht betroffen.

Helmintox beeinflusst die Parasiten, die die meisten Invasionen im Mittelland verursachen. Andere Arten von Helminthiasis sind viel seltener.

Helmintox-Aufhängung Gebrauchsanweisung für Kinder

Für Kinder wird Gelmintoks Suspension von Herstellern aus Indien und Polen hergestellt. Die Flüssigkeit ist für den Gebrauch durch Kinder bestimmt, daher hat sie einen angenehmen Geruch und Geschmack, sie kann leicht in die für die Aufnahme erforderliche Menge aufgeteilt werden.

Suspension Helmintox Anweisungen für das Medikament. Form lösen - Suspension, homogene Flüssigkeit in Blasen aus dunklem Glas. Volumen 15 und 40 ml.

Hellgelber Sirup hat einen fruchtigen Geruch und einen angenehmen Geschmack. Das Set enthält einen Messlöffel, dessen Volumen der Norm der Suspension pro 10 g des Kindes entspricht. Zusätzliche Substanzen, die einen stabilen Suspensions- und Geschmackszustand gewährleisten:

  • Karamellgeschmack;
  • Zitronensäure;
  • Schwarze Johannisbeere Aroma;
  • Silikonemulsion;
  • Glycerin;
  • Sorbit;
  • Sojalecithin;
  • Povidon

Andere Zusatzstoffe sind in geringen Mengen verfügbar. Vor dem Gebrauch sollte eine Flasche Gelmintoks Sirup geschüttelt werden. Dies gewährleistet eine gleichmäßige Durchmischung aller Komponenten.

Die Beschränkung der Verwendung von Gelmintoks Sirup für Kinder ist bis zu 2 Jahre alt und wiegt weniger als 12 kg. Empfohlene Dosierung auf einmal:

  • bis zu 6 Jahre - 1 Messlöffel;
  • 6 - 12 Jahre alter Löffel pro 10 kg Gewicht.

Wenn Eltern es wagten, die Dosierung des Arzneimittels für ihr Kind unabhängig zu bestimmen, muss das Gewicht abgerundet werden. Ein Kind mit einem Gewicht von 28 kg sollte beispielsweise 2 oder 2,5 Löffel Sirup erhalten.

Gegenanzeigen, Nebenwirkungen

Gelmintoks, genauer gesagt, sein Hauptbestandteil Pyrantel, wirkt im Darm, geht durch den Magen. Ein Teil der Substanz wird von der Leber ausgeschieden. Die wichtigsten Nebenwirkungen betreffen die Organe des Verdauungstraktes:

  • Übelkeit;
  • Durchfall;
  • Flatulenz;
  • Schmerz um den Nabel;
  • Leberbeschwerden;
  • Erbrechen;
  • Schwindel;
  • Hautausschlag;
  • Juckreiz;
  • Appetitlosigkeit.

Bei Lähmungswürmern scheiden viele Giftstoffe aus. Rausch des Körpers, seine Reinigung wird von einem Hautausschlag und Juckreiz begleitet, die schnell vergehen.

Experten empfehlen nicht, Kindern Helmintox zu geben, wenn sie an einer Leber- oder Nierenerkrankung leiden. Kontraindikationen sind Zeiten von Erkältungen und Viruserkrankungen.

Gelmintoks-Suspension sollte nicht gleichzeitig mit Antibiotika und anderen Anthelminthika eingenommen werden.

Für Kinder sollte das Medikament und seine Dosierung von einem Arzt verordnet werden.

Die Dauer der Behandlung hängt von der Art der Helminthiasis ab. Die Suspension wird normalerweise einmalig genommen. Bei einer Infektion mit Madenwürmern und einer gemischten Art von Invasion erhöht sich die Dauer der Verabreichung auf 3 Tage. Ein zweiter Kurs zur Entfernung geschlüpfter Larven und gereifter Würmer wird 3 Wochen lang durchgeführt. Der genaue Begriff wird von einem Parasitologen vorgeschrieben, abhängig von der Art des Parasiten und der Reifung seiner Eier. Der Helm muss die schützende Hülle des Eies verlassen, muss aber bei den Spulwürmern nicht geschlechtsreif sein. Bei den übrigen Parasiten werden die Eier herausgenommen und reifen im Boden oder im Wasser.

Wenn ein Kind Waisenhäuser und Gruppen mit einem hohen Prozentsatz von Helminthenbefall besucht, kann dem Kind Helmentox-Sirup verabreicht werden, ohne das Vorhandensein von Parasiten zu testen. Dosierung wie bei der Invasion - Messlöffel für volle 10 kg Gewicht. Einmal nehmen Beratung Kinderarzt ist erforderlich.

Bei einer Überdosis von Helmintox treten Nebenwirkungen in schwerer Form auf und treten zusätzlich auf:

  • hohe Temperatur;
  • Schwindel;
  • Orientierungsverlust.

Es sollte sofort den Bauch des Babys waschen, bei schweren Formen der Vergiftung einen Krankenwagen rufen.

Analoga von Helmintox

Das vollständige Analogon von Gelmintoksa ist Pirantel, hergestellt in Frankreich. Es ist auch in Form von Tabletten und Suspensionen erhältlich. Wenn Sie sich für Pirantel oder Gelmintoks entscheiden, was für das Kind besser ist, müssen Sie die geringfügigen Unterschiede bei den Vorbereitungen berücksichtigen:

  • Pyrantel kann bei Kindern ab 6 Monaten eingenommen werden;
  • die Behandlung dauert länger, bis zu 7 Tagen;
  • weniger Nebenwirkungen;
  • Überdosierung hat eine milde Manifestation ohne schwerwiegende Folgen;
  • Pyrantel-Suspension wird nicht zur Prophylaxe empfohlen.

Die Dosierung und Dauer des Kindes, das den Pirantel-Sirup erhält, kann nur von einem Spezialisten berechnet werden. Neben Alter und Gewicht wird auch der Grad und die Art der Invasion berücksichtigt. Es wird in der Regel nicht empfohlen, die Pirantel-Suspension einzunehmen, ohne die Art der Würmer im Körper und deren Anzahl zu testen.

Zu den Analoga, die mit der Freisetzung von Kindersirup in Aktion sind, gehört Nemazol, das besonders wirksam ist, um Würmer zu töten.

Bei der Verschreibung eines Arzneimittels für ein Baby berücksichtigt der Arzt die Besonderheiten seiner Wirkung und die Art der Helminthiasis bei einem Kind.

Homöopathische Parasitendrogen - Gelmintopopie

Die traditionelle Medizin hat eine Vielzahl von Rezepten aus natürlichen Zutaten gesammelt. Sie töten effektiv und ohne Nebenwirkungen verschiedene Parasiten. Spezialisten, die homöopathische Arzneimittel herstellen, haben die Erfahrung traditioneller Heiler untersucht und eine Reihe von Antihelminthika entwickelt. Unter ihnen ist das Gelmintopa, dessen Anweisungen mit den Angaben für die Ernennung von Gelmintox übereinstimmen.

Zu den positiven Faktoren homöopathischer Arzneimittel zählen das Ausbleiben von Nebenwirkungen und die nahezu unmögliche Überdosierung. Ein Aufnahmeverbot kann nur als Allergie gegen die Kräuterteekomponente dienen.

Nehmen Sie einen Monat lang Gelmintopopie. Kleine runde Körnchen müssen aufgelöst werden, bis sie vollständig aufgelöst sind. Wie andere homöopathische Arzneimittel werden Anthelminthika unter strenger Einhaltung der Dosierung, der Verabreichungszeit und der speziellen Diät unter Aufsicht eines Spezialisten getrunken.

Der homöopathische Arzt verschreibt Tests, berechnet die für das Kind benötigte Droge und erstellt das Behandlungsschema. Oft erfolgt der Empfang nach dem aufsteigenden Schema, Pausen sind möglich. Bei einem Verstoß gegen den Zeitplan für die Verwendung von Helmintopic und ähnlichen Mitteln wird die Wirksamkeit stark herabgesetzt.

Helmintox-Aufhängung Gebrauchsanweisung für Kinder

Helmintox - Anweisungen zur Verwendung in Tabletten und Suspensionen für Kinder oder Erwachsene, den Preis und Bewertungen

Bei einer Infektion mit Madenwürmern oder Ascaris verschreiben die Ärzte Gelmintox - die Gebrauchsanweisung befindet sich in der Packung der Suspension oder in einer Blase mit den Tabletten, in deren Form dieses Arzneimittel hergestellt wird. Der Patient muss die Anweisungen vor der Verwendung von Gelmintoks unbedingt lesen.

Gelmintoks Droge

Aufgrund der geringen Toxizität des Arzneimittels Helmintox (Helmintox) verschreiben Ärzte es allen Altersgruppen der Patienten, von Kindern über 6 Monate. Die maximale Wirkung von Helmintox tritt im Darm auf, die Organe des Gastrointestinaltrakts werden vom Arzneimittel nicht absorbiert, nicht vom Blut absorbiert, daher sagen sie, dass dieses Medikament eine hohe Pharmakodynamik hat. Helmintox wirkt sowohl auf reife Würmer als auch auf Larven und unreife Individuen.

Die Hauptvorteile des Medikaments sind die Tatsache, dass es die Würmer nicht stimulierend beeinflusst, ihre Migration durch den Darm nicht provoziert. Die Pharmakokinetik des Arzneimittels besteht darin, dass es teilweise von der Leber metabolisiert wird, so dass nach der Anwendung eine gewisse Zunahme der Leberwerte festgestellt werden kann, aber das Heilmittel wird größtenteils von der peristaltischen Aktivität des Darms abgeleitet.

seid vorsichtig

Laut Statistik sind mehr als 1 Milliarde Menschen mit Parasiten infiziert. Sie können nicht einmal ahnen, dass Sie Opfer von Parasiten geworden sind.

Die Bestimmung der Anwesenheit von Parasiten im Körper ist für ein Symptom einfach - ein unangenehmer Geruch aus dem Mund. Fragen Sie Ihre Angehörigen, ob Sie morgens (bevor Sie sich die Zähne putzen) aus Ihrem Mund riechen. Wenn ja, dann sind Sie mit einer Wahrscheinlichkeit von 99% mit Parasiten infiziert.

Die Infektion mit Parasiten führt zu Neurosen, Müdigkeit, plötzlichen Stimmungsschwankungen und dann beginnen ernstere Krankheiten.

Bei Männern verursachen Parasiten: Prostatitis, Impotenz, Adenom, Blasenentzündung, Sand, Nierensteine ​​und Blase.

Bei Frauen: Schmerzen und Entzündungen der Eierstöcke. Fibrom, Myome, fibrozystische Mastopathie, Entzündung der Nebennieren, Harnblase und Nieren entwickeln sich. Sowie Herz und Krebs.

Wir möchten Sie sofort darauf hinweisen, dass Sie nicht in eine Apotheke gehen und teure Medikamente kaufen müssen, die nach Ansicht der Apotheker alle Parasiten angreifen. Die meisten Medikamente sind äußerst unwirksam, außerdem verursachen sie große körperliche Schäden.

Was zu tun Zunächst empfehlen wir, den Artikel aus dem Hauptinstitut für Parasitologie der Russischen Föderation zu lesen. Dieser Artikel beschreibt eine Methode, mit der Sie Ihren Körper in nur 1 Rubel von Parasiten reinigen können, ohne den Körper zu schädigen. Lesen Sie den Artikel >>>

Der Wirkstoff im Gelmintox ist Pyrantel. Sie führt zu Parasitenlähmungen, da sie die Nervenimpulse in ihren Muskeln blockieren. Helminthen hören auf, sich zu bewegen, und sterben schnell ab, woraufhin sie während einer Defäkationsaktion aus dem Körper evakuiert werden. Neben Pyrantel enthält das Arzneimittel folgende Substanzen, die eine unterstützende Rolle spielen:

  • Maisstärke;
  • Natriumstärkeglykolat;
  • Magnesiumstearat;
  • gelber oder orangefarbener Farbstoff;
  • Propylenglykolmonostearat 40;
  • Titandioxid.

Helmintox-Anweisungen

Der Hauptwirkstoff von Helmintox - Pyrantel - wirkt sich auf folgende Arten von Würmern aus:

  • Madenwürmer (gemäß den Anweisungen von Helmintox für Enterobiasis vorgeschrieben);
  • Ascaris (für Ascariasis vorgeschrieben);
  • ankilostomy (für ankilostomidosis vorgeschrieben).

Gemäß den Anweisungen erfolgt die Anwendung dieses antihelminthischen Arzneimittels zu jeder Tageszeit unabhängig von der Fütterung des Kindes oder des Essens eines Erwachsenen im Innern. Mit großer Sorgfalt, nur aus medizinischen Gründen, müssen Sie das Gerät während der Schwangerschaft und im Alter von Kindern unter 6 Monaten verwenden. Die Nebenwirkungen dieses Medikaments sind vielfältig, da der massive Tod von Helminthen fast alle Organe des menschlichen Körpers zur Reaktion bringt:

  • Auf der Seite des Magen-Darm-Trakts, nach Bewertungen der Patienten, Übelkeit, Erbrechen, Schmerzen im Unterleib, Durchfall, Appetitlosigkeit.
  • Das zentrale und periphere Nervensystem kann auf den Tod von Würmern mit Phänomenen wie Schwindel, Verwirrtheit, Schlaflosigkeit, auditorischen und visuellen Halluzinationen reagieren, sehr selten - Ohnmacht.
  • Laut Bewertungen sind Hautallergien in Form von Urtikaria möglich.

Nach den Anweisungen sind die Kontraindikationen des Medikaments:

Klinisches Bild

Was sagen Ärzte über Parasiten?

Ich beschäftige mich seit vielen Jahren mit der Erkennung und Behandlung von Parasiten. Ich kann mit Sicherheit sagen, dass fast alle von ihnen mit Parasiten infiziert sind. Nur die meisten von ihnen sind extrem schwer zu erkennen. Sie können überall sein - im Blut, Darm, Lunge, Herz, Gehirn. Parasiten verschlingen dich buchstäblich von innen und vergiften gleichzeitig den Körper. Infolgedessen gibt es zahlreiche Gesundheitsprobleme, die das Leben um 15 bis 25 Jahre verkürzen.

Der Hauptfehler - herausziehen! Je früher Sie Parasiten entfernen, desto besser. Wenn wir über Drogen reden, ist alles problematisch. Heute gibt es nur einen wirklich wirksamen antiparasitären Komplex, nämlich Gelmline. Es zerstört und entfernt den Körper aller bekannten Parasiten - vom Gehirn und Herz bis zur Leber und zum Darm. Keine der vorhandenen Medikamente ist dazu in der Lage.

Im Rahmen des Bundesprogramms kann jeder Einwohner der Russischen Föderation und der GUS bei Einreichung eines Antrags (einschließlich) bis zu einem Rabatt von 1 Rubel Gelmiline bestellen.

  • Autoimmunmuskelerkrankungen, Myasthenia gravis;
  • allergisch gegen Pyrantel oder Medikamentenhilfsmittel, Überempfindlichkeit gegen sie;
  • Versagen der Leber und der Nieren.

Helmintox-Suspension

Bei Würmern von kleinen Kindern hilft Gelmintoks Suspension gemäß den Anweisungen, die für Kinder ab 6 Monaten bestimmt sind. Die Packung ist mit einem Löffel versehen, der die vom Kind eingenommene Medikamentenmenge ordnungsgemäß ausgeben kann. Eine Durchstechflasche mit Suspension enthält 15 ml der Substanz, die gemäß den Anweisungen vor der Verwendung geschüttelt werden muss.

Damit Kinder die Suspension nicht ablehnen, enthält sie Aromen von Karamell und schwarzer Johannisbeere sowie die folgenden Hilfskomponenten:

  • kolloidales Aluminosilicat;
  • Natriumbenzoat;
  • Polysorbat 80;
  • kristallisierbares Sorbit 70%;
  • destilliertes Wasser;
  • Sojalecithin;
  • Glycerin;
  • Zitronensäure.

Helmintox-Tabletten

Kindern über 6 Jahren und Erwachsenen mit Helmintox-Befall werden Helmintox-Tabletten in leuchtend gelben Schalen verschrieben. Je nach Konzentration des Arzneimittels sollte es gemäß den Anweisungen wie folgt eingenommen werden:

Die Verwendung des Arzneimittels erfolgt nur einmal. Wenn die Ergebnisse der Analyse eine starke Schädigung von Ascariden oder Madenwürmern nachweisen, verschreibt der Arzt nach 3-4 Wochen eine zweite Dosis des Arzneimittels. Angesichts des Antagonismus von Pyrantel und Levamisol ist die gleichzeitige Anwendung dieser Arzneimittel nicht akzeptabel, da die medizinische Wirkung von Gelmintox auf die Evakuierung von Parasiten aus dem Körper stark abnimmt.

Helmintox für Kinder

Ärzte berechnen die gewünschte Dosis von Helmintox für Kinder in Abhängigkeit von ihrem Gewicht. Das Anthelminthikum wird nach der Formel berechnet: 1 Messlöffel pro 10 kg Babygewicht, aber die Menge des Medikaments kann variieren. Zur Behandlung von Enterobiasis und Ascariasis bei Kindern unter 6 Monaten werden 2,5 ml der Suspension einmal verordnet. Bei der Ankilostomie-Invasion wird eine fraktionierte Medikation in Höhe von 2 Messlöchern verordnet, die innerhalb eines Tages eingenommen werden muss.

Pyrantel und andere pyrantelhaltige Arzneimittel gehören zu Gelmintox-Analoga, da der Hauptwirkstoff derselbe ist und der pharmakologische Effekt, den diese Art von Arzneimittel auf den Körper ausübt, dem von Gelmintox ähnlich ist - all diese Arzneimittel verhindern die Wanderung der Würmer durch den Körper und tragen zur Entfernung gelähmter Würmer aus dem Darm bei. Der Preis aller Arzneimittel und die Gebrauchsanweisung sind ungefähr gleich.

Preis Helmintox

Sie können das Medikament im Katalog in normalen Apotheken bestellen oder in Online-Shops preiswert kaufen. Die folgende Tabelle zeigt die ungefähre Preisdifferenz für Helmintox in Moskau und der Region:

Angelina, 25 Jahre alt

Er fing an, den Bauch zu verletzen, fühlte ein Jucken am After. Wurde auf Würmer getestet, wurde Ascariasis festgestellt. Der Arzt verschrieb Helmintox. Das Medikament wurde gemäß den Anweisungen eingenommen und über die Nebenwirkungen gelesen. Das Ergebnis war nach einem Tag spürbar, alle Würmer kamen heraus! Nach 2 Wochen wurde sie erneut getestet, Ascaris wurde nicht gefunden.

Ekaterina, 37 Jahre alt

Meine Tochter geht in den Kindergarten und wurde anscheinend mit Würmern infiziert - sie begann sich zu beklagen, dass ihr Bauch schmerzte und übel wurde. Sie gingen zum Arzt, Kot zeigte Würmer. Wir bekamen eine Gelmintox-Suspension, es riecht gut und süß, die Tochter genoss es, sie auf nüchternen Magen zu trinken. Die Würmer kamen am nächsten Tag heraus, jetzt ist die Tochter gesund und fröhlich.

Er fühlte sich unwohl, die ganze Zeit steif und übel. Ich bestand die Tests und im Kot wurden Madenwürmer gefunden. Der Arzt hat Helmintox verschrieben, ich habe es getrunken, den Anweisungen folgend. Gleich nach der Einnahme drehte sich mein Kopf ein wenig, dann ging alles weg, abends schlüpften die Würmer. Jetzt ist alles in Ordnung, ich habe nach der Einnahme von Praparata keine Nachteile und unangenehmen Folgen gefunden.

Helmintox Suspension - offizielle Gebrauchsanweisung

Registrierungsnummer: П N014948 / 02

Handelsname: HELMINTOKS
INN: Pyrantel (Pyrantel)

Dosierungsform: Suspension zur oralen Verabreichung.

Zusammensetzung pro 100 ml
Wirkstoff:
Pyrantel Embonat - 14,42 g
(in Bezug auf Pyrantel - 5,0 g);
Hilfsstoffe:
kristallisiertes Sorbit - 72,10 g
Glycerin - 6,07 g
Polysorbat 80 - 0,100 g
Sojalecithin - 0,250 g
Povidon - 0,060 g
Zitronensäure - 0,030 g
Natriumbenzoat - 0,236 g
Silikonemulsion - 0,050 g
Geschmack von schwarzen Johannisbeeren - Karamell - 0,600 g
Magnesiumaluminosilicat - 0,330 g
gereinigtes Wasser - bis zu 100 ml

Beschreibung
Homogene Suspension von hellgelber Farbe mit charakteristischem Geruch.
Es kann Niederschläge geben. Beim Rühren bewegen sich die Partikel leicht wieder in Suspension.

Pharmakotherapeutische Gruppe
Anthelminthikum

Pharmakologische Eigenschaften
Pharmakodynamik
Das Anthelminthikum bewirkt eine neuromuskuläre Blockade der gegen dieses empfindlichen Helminthen und sorgt für deren Vertreibung, ohne die Migration der betroffenen Würmer zu stimulieren und zu stimulieren. Im Lumen des Darms wirkt er gegen reife und unreife empfindliche Würmer beider Geschlechter.
Es ist sehr wirksam gegen Invasionen durch Madenwürmer (Enterobius vermicularis), Spulwürmer (Ascaris lumbricoides), Ankilostomie (Ankylostoma duodenale und Necator americanus).
Pharmakokinetik.
Praktisch nicht aus dem Magen-Darm-Trakt resorbiert. Nach einer Einzeldosis von 12,5 mg / kg beträgt die Plasmakonzentration für 1-3 Stunden 0,05–0,13 µg / ml. In der Leber teilweise metabolisiert zu N-Methyl-1,3-propandiamin. Ausscheidung durch den Darm - etwa 93% in unveränderter Form, 7% - durch die Nieren in unveränderter Form oder als Metabolit.

Indikationen zur Verwendung
Ascariasis, Enterobiose (Infektion mit Madenwürmern), Ankilostomidose.

Gegenanzeigen
Überempfindlichkeit gegen Pyrantel und andere Bestandteile des Arzneimittels; Myasthenia gravis; Leberversagen; Stillzeit.
Mit Sorgfalt - das Alter der Kinder bis zu 6 Monate.

Schwangerschaft und Stillzeit
Seien Sie vorsichtig bei der Verschreibung des Arzneimittels während der Schwangerschaft, wenn der beabsichtigte Nutzen für die Mutter das potenzielle Risiko für den Fötus überwiegt. Es gibt keine Daten zum Eindringen des Arzneimittels in die Muttermilch, daher sollte die Ernennung des Arzneimittels während der Stillzeit aufhören zu stillen.

Dosierung und Verabreichung
Zur oralen Verabreichung.
Die Federung ist für Kinder mit einem Gewicht von mehr als 12 kg bestimmt.
Suspension vor Gebrauch schütteln.
1 ml Suspension enthält 50 mg Pyrantel,
1 Messlöffel - 2,5 ml enthält 125 mg Pyrantel.
Helmintox kann zu jeder Tageszeit eingenommen werden, ohne zuvor Abführmittel genommen zu haben, nicht unbedingt auf leeren Magen.

Madenwürmer und Ascaris:
Bei der Behandlung von Enterobiose und Ascariose wird das Medikament einmal in der empfohlenen Dosis verordnet.
Die übliche Dosierung beträgt einmalig 12,5 mg / kg Körpergewicht, das heißt:
- Kinder unter 6 Jahren. 1 Messlöffel Suspension auf 10 kg Gewicht einmal;
- Kinder über 6 Jahre. 1 Messlöffel Suspension auf 10 kg Gewicht einmal;
- Erwachsene mit einem Gewicht von weniger als 75 kg. 6 Messlöffel einmal;
- Erwachsene mit einem Gewicht von mehr als 75 kg. 8 Kugeln Suspension einmal.
Um eine Wiederinfektion zu verhindern, wird empfohlen, das Arzneimittel nach 3 Wochen zu wiederholen.

Hakenwürmer:
In Endämiezonen, bei einer Infektion mit Necator americanus oder bei einer schweren Infektion mit Ankylostoma duodenale beträgt die Dosierung 25 mg / kg / Tag (für eine oder zwei Dosen) für zwei bis drei Tage, d. H.
- Kinder: 250 mg pro 10 kg Körpergewicht täglich
- Erwachsene mit einem Gewicht von weniger als 75 kg. 1,5 g pro Tag
- Erwachsene mit einem Gewicht von mehr als 75 kg. 2 g pro Tag.
Im Falle einer Infektion mit Ankylostoma duodenale außerhalb der Endämiezonen (es verläuft leichter), wird es in einer Dosis von 12,5 mg / kg auf einmal verschrieben.

Nebenwirkungen
Auf der Seite des Gastrointestinaltrakts: Übelkeit, Erbrechen, Bauchschmerzen, Durchfall und Appetitlosigkeit werden selten beobachtet (meistens sind diese Symptome auf den Tod von Helminthen zurückzuführen);
Allergische Reaktionen - Juckreiz, Urtikaria, Hautausschlag;
Eine leichte kurzfristige Erhöhung der Aktivität von "Leber" -Transaminasen;
Kopfschmerzen, Schwindel, Müdigkeit, Schläfrigkeit oder Schlaflosigkeit, Hörverlust, Halluzinationen, Verwirrung, Parästhesien, Hyperthermie.
Wenn eine der in der Anweisung angegebenen Nebenwirkungen verstärkt wird oder Sie andere Nebenwirkungen bemerken, die nicht in der Anweisung angegeben sind, informieren Sie Ihren Arzt.

Überdosis
Selbst eine schwere Überdosierung verursacht keine Anzeichen einer schweren Vergiftung. Es gibt kein spezifisches Gegenmittel. Es wird empfohlen, den Magen zu waschen und einen Arzt zu konsultieren.

Wechselwirkung mit anderen Drogen
Die gleichzeitige Anwendung von Levamisol und Piperazin wird nicht empfohlen.
Erhöht die Theophyllin-Konzentration im Plasma.

Besondere Anweisungen
Ein spezielles Training und Diät bei der Ernennung von Gelmintox ist nicht erforderlich.
Bei bestehender Lebererkrankung müssen Sie den Arzt informieren.
Es sollte daran erinnert werden, dass Sie vor der Ernennung von Gelmintoks wie jedes andere Anthelminthikum das Zimmer sorgfältig reinigen, Kinderspielzeug waschen sollten, bevor Sie zu Bett gehen und nach dem Schlafengehen duschen und Ihre Unterwäsche wechseln. Während der Behandlungstage und einige Tage nach der Einnahme des mit einem heißen Bügeleisen gebügelten Arzneimittels wird Bettwäsche empfohlen.
Um eine erneute Infektion zu vermeiden, müssen die Hygienevorschriften strikt eingehalten werden: Hände waschen, Nägel schneiden und reinigen, Kratzer im Schrittbereich vermeiden, tägliche Wechselbettwäsche und Unterwäsche. Gleichzeitig wird die Behandlung aller Familienmitglieder empfohlen. Eine Infektion kann oft keine Symptome zeigen.
Nach Abschluss der Behandlung ist es notwendig, eine Kontrollstudie des Stuhls auf das Vorhandensein von Wurmeiern durchzuführen.

Auswirkungen auf die Fahrtüchtigkeit
Es gibt keine Hinweise auf einen negativen Einfluss des Medikaments auf die Fähigkeit, Fahrzeuge zu fahren und andere Mechanismen.

Formular freigeben
Suspension zur oralen Verabreichung.
Auf 15 ml in der Flasche aus braunem Glas, die durch einen Aluminiumdeckel mit Schraubenschnitt verschlossen wird. 1 Flasche mit Gebrauchsanweisung und Messlöffel mit einem Fassungsvermögen von 2,5 ml im Karton.

Lagerbedingungen
An einem trockenen, lichtgeschützten Ort bei einer Temperatur von nicht mehr als 25 ° C lagern.
Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen.

Verfallsdatum
3 Jahre Verwenden Sie das Medikament nach dem Verfallsdatum nicht mehr.

Apothekenverkaufsbedingungen
Nach dem Rezept.

Labor Innotech Internationale
22, Avenue Aristide Briand, 94110 Arkay, Frankreich

Produziert von:
Innotera Shuzi
Rue René Chantero, L'Isle Ver, 41150 Suzy-sur-Cis,
Frankreich

Russische Vertretung
JSC Innotech Internacional Laboratory (Frankreich)
127051, Moskau, st. Petrovka 20/1

Gebrauchsanweisung Helmintox-Suspension für Kinder

Die "Gelmintoks" -Suspension, Gebrauchsanweisung für Kinder, die ausführlich über das Medikament informiert, wird als kombiniertes Medikament gegen helminthische Invasionen eingestuft. Solche Pathologien in der Kindheit können sehr gefährlich sein.

Parasiten im Körper des Kindes verursachen eine schwere Vergiftung, die zum Tod führt. Darüber hinaus provoziert die Krankheit Anomalien in der geistigen und körperlichen Entwicklung des Säuglings. Heute gibt es in Apotheken ein umfangreiches Sortiment an Arzneimitteln gegen Wurmgift.

Laut Dr. Komarovsky eignen sich jedoch nur wenige für die Behandlung junger Patienten. Viele antiparasitäre Pillen sind für den sich entwickelnden Kinderkörper extrem gefährlich. Dazu gehören Substanzen, die sich negativ auf die Zellen des Gehirns, der Leber und des Fortpflanzungssystems auswirken. Helmintox ist eines der sichersten und wirkungsvollsten Arzneimittel gegen Wurm. Im Anhang finden Sie eine detaillierte Anleitung, mit der Sie berechnen können, wie Sie Kindern Tabletten oder Suspendierung geben.

Freigabeformular und Lagerbedingungen

Das Medikament ist in Form einer flüssigen Lösung (Suspension) und in Form von Tabletten erhältlich. Die Zusammensetzung der Medikamente ist nahezu identisch. Der Unterschied besteht nur in der Bestimmung nach Altersgruppe der Patienten. Daher wird die Suspendierung für Säuglinge empfohlen, deren Alter sechs Monate nicht überschreitet. Tabletten können älteren Patienten gegeben werden, die genau wissen, was Erwachsene von ihnen wollen.

Suspension ist eine hellgelbe Flüssigkeit mit einem angenehmen Beerengeruch. Um das Medikament attraktiv zu machen, ist es mit einem für die Gesundheit sicheren Karamell-Johannisbeer-Aroma aromatisiert. Die Droge befindet sich in einer Glasflasche aus dunklem Glas mit einer Kapazität von 100 ml.

Glas bietet einen vollständigen Schutz des Arzneimittels vor ultravioletter Strahlung. Wird die Suspension längere Zeit nicht verwendet, kann sich darin ein leichter Niederschlag bilden. Dies ist kein Anzeichen für eine Verschlechterung des Arzneimittels, da sich der Niederschlag nach dem Schütteln im Flascheninhalt auflöst. Der Suspension liegt ein Messlöffel bei, mit dem die gewünschte Wirkstoffmenge gemessen wird.

Die Tabletten sind in einem undurchsichtigen Aufkleber verpackt, der sie zuverlässig vor Feuchtigkeit, mechanischer Beschädigung und Sonnenlicht schützt. Tabletten sind mit einer harten Hülle überzogen, die temperatur-, speichel- und lebensmittelbeständig ist.

Eine solche Entscheidung der Pharmakologen gewährleistet die Aktivierung des Arzneimittels erst, nachdem es in den Magen gelangt ist. Durch die Möglichkeit, den Beginn der Wirkung des Medikaments vorherzusagen, können Sie die Reaktion des Patienten auf seinen Empfang detailliert verfolgen. Wenn sich das Kind nach der Einnahme der Pillen normal verhält, kann die Behandlung fortgesetzt werden.

"Gelmintoks" müssen an einem trockenen und dunklen Ort bei einer Raumtemperatur von höchstens 26 Grad gelagert werden. Die Haltbarkeit beträgt 3 Jahre, vorbehaltlich der Lagerbedingungen. Verschließen Sie den Flaschenverschluss sofort nach Gebrauch fest. Andernfalls verschlechtert sich das Arzneimittel schnell. Dies wird durch die Änderung der Farbe und des Geruchs der Suspension angezeigt.

Medizinische Zusammensetzung von "Gelmintoks"

Der Hauptwirkstoff des Arzneimittels ist eine chemische Verbindung, die Pyrantel genannt wird. Es verhindert die aktive Synthese von Enzymen, die für die Vitalaktivität von Würmern notwendig ist. Das Ergebnis ist eine Verletzung der Struktur der neuromuskulären Fasern der Parasiten. Dies führt dazu, dass die Würmer vollständig gelähmt werden und dann zum Tod durch Erschöpfung. Die toten Würmer, die ihren Zusammenhalt mit der Schleimhaut verloren haben, werden zusammen mit den Fäkalien durch den Darm aus dem Körper ausgeschieden.

Das Medikament enthält neben Pyrantel solche medizinischen Komponenten:

  1. Povidon Hierbei handelt es sich um eine Substanz synthetischen Ursprungs, die aktiv Giftstoffe aus dem Körper abfängt und entfernt. Povidon verhindert Vergiftungen, die unvermeidlich aus den Abbauprodukten von Helminthenkörpern entstehen können. Ein zusätzliches Merkmal dieser Substanz ist eine erhöhte Absorptionsrate des Arzneimittels in die Gefäße und Schleimhäute.
  2. Sojalecithin. Die Substanz soll die Leber vor Toxinen schützen, die von Würmern produziert werden, sowie vor den Wirkstoffen des Arzneimittels. Wenn Lecithin mit Lebensmittelenzymen interagiert, wird Vitamin B4 gebildet, das den geschwächten Körper stärkt.
  3. Glycerol Dieses Mittel ist ein Abführmittel mit relativ milder Wirkung. Sobald es im Darm ist, mildert es den Kot und sorgt für eine frühzeitige Ausscheidung aus dem Körper. Dies trägt zur schnellen Entfernung von zerfallenden Helminthenkörpern bei. Die Verwendung von Glycerin kann die Schwellung der Schleimhaut reduzieren und den Entzündungsprozess verhindern.

Die Zusammensetzung von "Helmintoks" umfasst neutrale Verdickungsmittel und Lebensmittelzusatzstoffe, die die Wirkstoffkonzentration auf ein sicheres Niveau reduzieren.

Termin und Gegenanzeigen

Helmintox-Kinder werden nach Rücksprache mit Fachärzten verschrieben und einer umfassenden Untersuchung unterzogen. Es wird nicht empfohlen, eine Entscheidung über die Behandlung Ihres Kindes selbst zu treffen, da dies zu Schaden anstelle von Nutzen führen kann.

Es wird empfohlen, "Helmintox" einzunehmen, wenn Sie solche Arten von helminthischen Invasionen identifizieren:

  • Trichocephalus, der durch einen Helmpeitschenwurm provoziert wird;
  • Ascariasis, deren Quelle eine große Menge Ascaris ist;
  • Hakenwurm durch Ankilostomie Parasiten verursacht;
  • Enterobiasis, verursacht durch Madenwürmer;
  • Nekatorose, hervorgerufen durch die Reproduktion des Helminthens Necator americanus.

Unter dem Einfluss von "Helmintox" wird die Darmmotilität erhöht. Dies führt zum Entfernen von Würmern. Ein Merkmal des Arzneimittels ist, dass die Würmer vor dem Tod nicht aktiviert werden, was die Beschwerden bei der Einnahme des Arzneimittels verhindert. Das Medikament wirkt effektiv auf die Würmer beider Geschlechter und ihrer Larven. Helminth-Eier leiden nicht unter der Wirkung des Medikaments. Auf dieser Basis wird die Behandlung wiederholt, bis der Körper vollständig von Parasiten gereinigt ist.

Es wird nicht empfohlen, "Helmintox" bei Patienten mit Niereninsuffizienz oder Leberproblemen einzunehmen. Wenn Blut in diese Organe gelangt, können die Bestandteile des Arzneimittels ihren Zustand erheblich verschlimmern. Eine Einschränkung bei der Behandlung mit diesem Medikament gilt für Patienten mit Pathologien der Muskelinnervation. Laut Übersichten kommt es bei Überdosierung zu Lähmungen oder Muskelatonie.

Bei einer erhöhten Empfindlichkeit der Patienten gegenüber den Bestandteilen des Arzneimittels können folgende Symptome auftreten:

  • Übelkeit und Erbrechen;
  • das Auftreten von Bauchschmerzen, Durchfall und Verstopfung;
  • Schwindel, Schwäche und Kopfschmerzen;
  • unvernünftige Angstzustände und Schlafstörungen;
  • allergischer Hautausschlag.

In der Regel sind solche Nebenwirkungen eine Folge der Exposition von Giftstoffen im Körper, die beim Zerfall toter Helminthen freigesetzt werden.

Empfehlungen zur Einnahme des Medikaments

Die Dosis von "Helmintox" hängt vom Alter und Gewicht des Patienten ab. Bei der Verschreibung eines Behandlungsverlaufs werden die Art der helminthischen Invasion und der Gesundheitszustand des Patienten berücksichtigt.

Das Medikament wird unabhängig von der Mahlzeit einmal täglich angewendet. Es wird empfohlen, dies gleichzeitig zu tun, damit der Körper für die Einführung von Wirkstoffen bereit ist. Nach dem Wiegen des Patienten wird eine Einzeldosis des Arzneimittels bestimmt. Für Kinder unter 12 Jahren sind es 12,5 mg pro 1 kg Gewicht. Der mit der Suspension gelieferte Messlöffel enthält genau diese Arzneimittelmenge.

Bei der Behandlung von Kindern, die weniger als 10 kg wiegen, ist es erforderlich, ein Volumen des Arzneimittels zu rekrutieren, das etwas unter dem Volumen eines Löffels liegt. Dem Kind müssen also so viele Messlöffel der Droge verabreicht werden, wie Dutzende Kilogramm darin sind. In diesem Fall sollte die tägliche Medikamentenmenge 6 Löffel nicht überschreiten. Bei der Behandlung von Herzinfarkten bei Kindern, die älter als 6 Jahre sind, erhalten sie täglich 2 Tabletten (0,25 g). Bei Patienten über 12 Jahren wird eine Einzeldosis auf 3 Tabletten erhöht.

Ärzte empfehlen in der Regel, die einmalige Einnahme des Medikaments unabhängig von der Form der Freisetzung zu begrenzen. Für die Zerstörung von Individuen, die aus Eiern von erwachsenen Würmern geschlüpft sind, wird empfohlen, die Medikation nach 3 Tagen zu wiederholen. In diesem Fall kann eine einzelne Dosis nicht überschritten werden.

Drug Reviews

Tatiana, 29, Vologda:

„In der Wohnung wohnen eine Katze und ein Hund. Als die Tochter anfing, sich über Bauchschmerzen und Übelkeit zu beklagen, wandten wir uns an den Kinderarzt mit Verdacht auf Würmer. Nach Bestätigung der Diagnose wurde Gelmintoks zugewiesen. Von Parasiten in zwei Schritten befreit. "

Veronika, 26 Jahre, Blagoweschtschensk:

„Ein Sohn wird oft mit Würmern infiziert. Traditionell habe ich ihn mit Helmintox behandelt. Wir werden Parasiten schnell los, es gibt keine Nebenwirkungen. “

Valentina, 65, Shakhty:

„Enkel besuchen jeden Sommer mein Haus. Da es viele lebende Kreaturen gibt, gibt es keine Möglichkeit, Würmer loszuwerden. Vor Ende der Ferien gebe ich meinen Enkelkindern eine Suspension oder Tabletten "Gelmintoks". Ich gebe immer gesunde Kinder zu den Eltern zurück. “

  • Symptome und Behandlung der Gurkenkette beim Menschen
  • Symptome für das Auftreten von Würmern bei Kühen und deren Behandlung
  • Warum gibt es Würmer aus Sushi?
  • Die Methode der Homöopathie aus Würmern

© Copyright 2014–2017, vseoparazitah.ru
Das Kopieren von Materialien von dieser Site ist ohne vorherige Genehmigung möglich.
Im Falle der Installation des aktiven indizierten Links zu unserer Website.

Achtung! Die auf der Website veröffentlichten Informationen dienen nur zu Informationszwecken und sind keine Anwendungsempfehlung. Bitte konsultieren Sie Ihren Arzt!

  • Überschriften
  • Spulwurm
  • Würmer
  • Lamblia
  • Opisthorchiasis
  • Madenwürmer
  • Parasiten
  • Anders
  • Andere
  • Kontaktieren Sie uns
  • Fragen an den Experten
  • Werbetreibende
  • Benutzerdefiniert
    Vereinbarung

Quellen: http://sovets.net/10489-gelmintoks-instruktsiya-po-primeneniyu.html, http://medi.ru/instrukciya/gelmintoks-suspenziya_10495/, http://vseoparazitah.ru/glisty/gelmintoks-suspenziya -instruktsiya-po-primeneniyu-dlya-detey.html

Wie dauerhaft Parasiten loswerden?

Wenn Sie diese Zeilen lesen, können wir feststellen, dass alle Ihre Versuche, Parasiten zu bekämpfen, nicht erfolgreich waren...

Sie studieren immer noch die Informationen und lesen über Medikamente, die die Infektion bekämpfen sollen, aber was genau ist zu tun?

Schließlich sind Würmer für einen Menschen tödlich - sie können sich sehr schnell vermehren und lange leben, und die Krankheiten, die sie verursachen, sind mit häufigen Rückfällen schwierig.

Mundgeruch, Hautausschlag, Augensäcke, Kopfschmerzen, Verstopfung oder Durchfall, häufige Erkältungen, chronische Müdigkeit. Sicher kennen Sie diese Symptome aus erster Hand. Aber nur wenige wissen, dass Parasiten im Laufe der Zeit auch zu ernsteren Erkrankungen führen, wie Herzinfarkte, Schlaganfälle und sogar einen Onkologen!

Was zu tun Wie kann man die Infektion bekämpfen und sich dabei nicht selbst schaden? Leiter des Forschungsinstituts für medizinische Parasitologie Gandelman G.Sh. Er erzählte von der effektivsten Methode zur Entfernung von Parasiten, die nur 1 Rubel kostete. Lesen Sie den Artikel >>>

Ähnliche Artikel Zu Parasiten

Analyse auf Toxoplasmose und ihr Transkript
Kann Würmer Fieber geben: Symptome beim Menschen
Die ersten Anzeichen und Behandlung von Trichomonas-Frauen