Wie ist McMiror einzunehmen?

McMiror ist ein Medikament, das verschiedene Pilze und Bakterien im Körper wirksam bekämpfen kann. Dieses Arzneimittel gehört zur Nitrofuran-Gruppe. Es hat keine toxische Wirkung. Das Medikament ist ein kombiniertes Werkzeug. Es wird hauptsächlich für den internen Gebrauch verwendet, kann aber in einigen Fällen - hauptsächlich bei gynäkologischen Erkrankungen - auch lokal wirken.

Wie ist McMiror vor oder nach einer Mahlzeit einzunehmen?

Das Medikament wird von Spezialisten zur Behandlung solcher Erkrankungen verschrieben:

  • vulvovaginale Infektionen, die durch Krankheitserreger verursacht werden, die empfindlich auf die Bestandteile des Arzneimittels reagieren;
  • Pyelonephritis;
  • Blasenentzündung;
  • Pyelitis und andere Erkrankungen des Urogenitalsystems;
  • Giardiasis;
  • Darm-Amöbiasis.

Die Dosierung von McMiror wird abhängig von Alter und Gewicht des Patienten individuell festgelegt. Bei jeder Krankheit wird das Medikament nach den Mahlzeiten eingenommen. Außerdem hängt die Dauer der Behandlung vom Stadium und der Vernachlässigung der Krankheit ab.

Die Patienten fragen sich oft, ob sie fünf Tage lang McMiror trinken müssen, oder können sie die Behandlung früher beenden? Diese Frage kann erst nach obligatorischen Tests am Ende der ersten Therapiestufe beantwortet werden.

Kombination mit anderen Medikamenten

Die Zusammensetzung des Arzneimittels umfasst Wirkstoffe wie Nifuratel und Nistanin. Während der Aktion können sie in die Zelle des Pilzes eindringen und dessen Integrität zerstören, was zur Zerstörung führt. Das Medikament ist besonders wirksam gegen Pilze der Gattung Candida.

Das Medikament wird oft in Kombination mit anderen Medikamenten verschrieben. Und bevor die Rezepte erhalten werden, ahnen viele nicht, ob es möglich ist, Makmiror gleichzeitig mit Amoxiclav zu trinken oder gleichzeitig Aciclovir einzunehmen. In der Tat sind die Medikamente gut kombiniert. Darüber hinaus beschleunigt eine komplexe Behandlung den Heilungsprozess erheblich.

McMiror: Gebrauchsanweisung

McMiror ist das Medikament der letzten Generation und gehört zu Nitrofuranen. Furazolidon und Nifurooxazid gehören übrigens zur gleichen Kategorie.

Über die Droge

Mkamior - Arzneimittel mit Nifurantel als Wirkstoff. Dies ist ein synthetisches bakterielles Mittel, dessen Wirkungen auf gramnegative und grampositive Bakterien, Pilze und Protozoenorganismen gerichtet sind. Der Wirkstoff Macmorir-Komplex verstärkt auch die antimykotischen Wirkungen des Arzneimittels. Makmiror ist als Creme, Pillen und Kerzen erhältlich, für den Wirkstoff-Makmiror-Komplex wird eine solche Freisetzungsform wie Kerzen und Sahne verabreicht. Das Medikament hat eine geringe Toxizität und hat fast keine negativen Auswirkungen auf den Magen oder das Nervensystem. Das Mittel wird schnell absorbiert und ausgeschieden, geht mit dem Urin aus, verwandelt sich in Muskeln (Kerzen und Sahne) und Leber (Tabletten). Durchdringt schnell die gastroenterologische Barriere. Die Tablette enthält auch Talk, Saccharin, Stärke, Magnesiumstearat, Gelatine usw. Die Zusammensetzung einer solchen Form als Creme oder Suppositorium schließt Xafilin, Methylparahydroxybenzoat-Natrium, Glycerin usw. ein.

Der Macmiror-Komplex zeichnet sich dadurch aus, dass er neben Nitrofuran ein Mittel wie Nystatin (ein Antibiotikum mit fungizider Wirkung) enthält.

Für die europäische Veröffentlichung der Droge werden gebräuchliche Bezeichnungen wie

Wie funktioniert das?

Das Wirkprinzip des Drogenkonsums Makmiror und Makmiror ähnelt dem Wirkprinzip von Furazolidon. Das Medikament zerstört viele Arten von Bakterien und hemmt die Aktivität vieler Organismen signifikant.

Macmiror und Macmiror-Komplex töten solche Organismenarten:

  • Enterokokken (Faecalis, Faecium);
  • Staphylococcus;
  • Bacilli;
  • Escherichia coli;
  • Shigella (flexneri 2a, flexneri 6, sonnei);
  • Salmonellen (Typhi, Typhimurium, Enteritidis);
  • Klebisella;
  • Cytobakterien;
  • Serratia spp;
  • Enterobacter sph;
  • Morganella spp;
  • Pragia fontium;
  • Rettgerella spp;
  • Acinetobacter spp;
  • Budvicia aquatic;
  • Rachnella Aquatilis;
  • andere atypische Enterobakterien;
  • Protozoen (Lamblien und Amöben).

Der McMiror-Komplex zielt auf die Zerstörung von Trichomoniasis und Candid ab. Darüber hinaus bekämpft das Medikament Helicobacter pylori, an dem Metronidazol nicht arbeitete.

Tipp: McMiror-Tabletten zerstören leider auch einige nützliche Bakterien, beispielsweise acidophile Lactobacilli. Deshalb wird es zur Verwendung während der Behandlung (und danach) von pharmazeutischem Joghurt oder einem ähnlichen Wirkstoff empfohlen. Außerdem empfehlen die Bewertungen nach und in der Therapie, Mineralien jeglicher Art einzunehmen.

Hinweise

Indikationen für die Verwendung bedeutet Folgendes:

  • Chronische Entzündung des Magens und des Darms;
  • Amöbiasis Darm;
  • Giardiasis;
  • Entzündungen der Vulva und Vagina (hier wird der MacMyror-Komplex empfohlen);
  • Infektionskrankheiten der Harnwege.

Im Allgemeinen werden Tabletten, Cremes und Suppositorien mit Nifuratel bei Entzündungen, die infizierte Mikroorganismen verursachen, empfohlen.

Darüber hinaus wird Nifurantel ernannt, wenn es Kontraindikationen für die Anwendung von Metronidazol oder dessen Intoleranz sowie für die Intoleranz einiger Bestandteile gibt, die Teil davon sind.

Tabletten sind zur Verwendung als Antibiotikum bei Erkrankungen wie Zwölffingerdarmgeschwüren und Magengeschwüren sowie bei Gastritis durch Helicobacter pylori angezeigt. In diesem Fall wird keine Monotherapie angewendet und Nifuratel wird in den Komplex der Mittel zur Behandlung des Gastrointestinaltrakts eingeschlossen.
Es gibt auch Kontraindikationen für MacMiror. Trotz der Tatsache, dass das Gerät nicht zu toxisch ist, wird es nicht für die Anwendung bei Überempfindlichkeit gegen Nifuratel oder andere Substanzen empfohlen, die in der Creme, Suppositorien oder der Zusammensetzung von Tabletten enthalten sind. Über andere Gegenanzeigen ist wenig bekannt.

Es gibt keine Kontraindikationen während der Schwangerschaft, aber es ist möglich, MacGiror nur während der Schwangerschaft einzunehmen, wenn der Arzt entscheidet, dass ein dringender Bedarf besteht.

Wie zu nehmen

Die Gebrauchsanweisung ist in der Regel den Medikamenten beigefügt, daher enthält ein MacMiror-Gerät auch eine Anweisung.

So wird bei Gastritis, Geschwüren und anderen Infektionskrankheiten des Magens 2-3 mal täglich 400 mg eingenommen. Es ist wünschenswert nach dem Essen. Die Behandlung dauert eine Woche. Für Kinder wird das Medikament mit 15 mg pro Kilogramm Gewicht verordnet.

Die Darm-Amöbiasis wird auf folgende Weise behandelt: zwei Tabletten nach einer Mahlzeit (dies sind 400 mg) zwei- bis dreimal täglich. 10 Tage behandelt. Kindern wird MacGiror 10 mg pro Kilogramm Körpergewicht verschrieben.

Giardiasis Für Erwachsene - die gleiche Dosierung wie bei Gastritis oder Amöbiasis. Die Dosis wird für ein Kilogramm Gewicht von 15 mg verordnet. Behandle diesen Weg eine Woche.

Bei Urethritis, Pyelonephritis und anderen Infektionen dieses Systems nehmen sie drei Tabletten (600 mg) und bis zu 6 (1200 mg). Bei urogenitalen Erkrankungen hängt die Dosierung am stärksten von der Schwere der Erkrankung ab. Nachdem Sie diesen Zyklus gemäß den Empfehlungen des Urologen wiederholen können, ändert sich die Dosierung nicht.

Für die Behandlung von vaginalen Infektionen beträgt die Dosierung 200 mg und dreimal täglich. Es ist wichtig, dass die Mittel sofort von zwei Sexualpartnern und nach den Mahlzeiten eingenommen werden. Sahne und Kerzen optional.

Wenn bei einem Kind eine vaginale Infektion festgestellt wird, werden jeweils 10 mg (auch nach den Mahlzeiten) für ein Kilogramm Gewicht und zehn Tage hintereinander verschrieben. Die Creme wird auch äußerlich angewendet, und für Kinder werden keine Kerzen verschrieben.

Kerzen und Sahne-Macmorir-Komplex werden vor dem Schlafengehen von einem Suppositorium verwendet. Wenn es sich um eine Creme handelt, beträgt die Dosierung zweieinhalb g.

Es ist wichtig zu wissen: Sie müssen die Sahne oder die Kerzen tief stellen. Bei der Behandlung des Sexuallebens muss aufgegeben werden.

Nebenwirkungen

Nebenwirkungen von McMiror sind selten. Ausschlag, Übelkeit oder Bauchschmerzen können auftreten.

Anweisungen zur Verwendung des Medikaments McMiror von Parasiten und ihren Analoga

McMiror-Kerzen und andere Formen der Wirkstoffabgabe haben antimikrobielle und antimykotische Eigenschaften. Im Gegensatz zu anderen Antibiotika hat das Medikament keine toxischen Wirkungen auf den Körper, beseitigt die Krankheit schnell und zeigt keine schwerwiegenden Nebenwirkungen. Bezieht sich auf die Gruppe der Nitrofurane.

Allgemeine Informationen und Eigenschaften des Arzneimittels

Die meisten Infektionen, einschließlich sexuell übertragbarer Infektionen, entwickeln sich durch Aufnahme verschiedener Arten pathogener Bakterien. Daher werden häufig Medikamente mit einem breiten Wirkungsspektrum verschrieben. Verwandte Drogen und McMiror.

Die Verwendung des Arzneimittels verursacht keine Darmdysbiose. Im Gegenteil, die Zahl der nützlichen Bakterien (Laktobazillen und Bifidobakterien) nimmt zu, die vaginale Mikroflora ist normalisiert. Es ist nicht notwendig, Medikamente zu nehmen, die die Flora des Darms und der Vagina wiederherstellen. Alle diese positiven Eigenschaften überlappen den hohen Preis eines antibakteriellen Mittels, dessen Kosten durchschnittlich 500 Rubel betragen.

Ist das Medikament von McMiror ein Antibiotikum oder nicht? Es ist ein antibakterieller Wirkstoff, der gegen viele Bakterien wirkt. Wirkt außerdem gegen Protozoen und gegen Pilze.

McMiror-Tabletten enthalten in ihrer Zusammensetzung Nifuratel in einer Dosierung von 0,2 g. Außerdem wird der MacMiror-Komplex hergestellt, der zwei Wirkstoffe enthält: Nifuratel und Nystatin. Die Wirkung des Arzneimittels beginnt in den nächsten Stunden nach der Verabreichung.

Neben allen anderen zusätzlichen Komponenten wird Saccharose ausgeschieden. Diese Tatsache muss bei Patienten mit Diabetes berücksichtigt werden. Das Medikament ist ab dem Alter von sechs Jahren zugelassen.

Die Wirkstoffe wirken gegen Staphylokokken, Streptokokken, Escherichia coli, Shigella, Salmonellen und andere Bakterien. Zur Behandlung von Trichomonas-Urethritis und Vaginitis. Das Medikament hilft, die durch das Bakterium Helicobacter pylori verursachten Krankheiten zu beseitigen.

Aktionskerzen Makmioror-Komplex 8 zielt auf die Zerstörung von Pilzen ab. Wird zur Behandlung von gynäkologischen Erkrankungen verwendet. Nitrofungin zeigt in Kombination mit Nystatin gute Ergebnisse bei der Bekämpfung von Pilzen der Gattung Candida.

Indikationen zur Verwendung

In welchen Fällen gibt McMiror Zeugnis ab? Das Medikament Makmiror verschrieben bei Infektions- und Entzündungskrankheiten, die durch Protozoobakterien und Pilze verursacht werden:

  • Vulvovaginitis verursacht durch Trichomonas, Chlamydien, Pilze der Gattung Candida;
  • pathologische Prozesse, die die Organe des Harnsystems betreffen: Blasenentzündung, Pyelonephritis;
  • Giardia und Amöbe im Darmtrakt;
  • Krankheiten, die durch das Bakterium Helicobacter pylori verursacht werden: Magengeschwür, Gastritis, Duodenitis.

McMiror-Komplex ist in der komplexen Therapie bei der Behandlung von Vulvovaginitis indiziert, die durch Pilze, Trichomonas oder andere Bakterien verursacht wird.

Das Gerät ist ein starkes und sicheres Antibiotikum, das selten Nebenwirkungen verursacht. Daher ist es sinnvoller, es durch Produkte mit ähnlicher Wirkung zu ersetzen, die Nitrofuran enthalten. McMiror-Tabletten können erfolgreich durch Klacid, Amoxicillin, Furazolin, Acylact ersetzt werden. Es wird empfohlen, den MacMiror-Komplex in Form von Kerzen durch folgende Medikamente zu ersetzen: Osarbon, Saflab, Trichomonaden.

Bei der Wahl von McMiror-Analogon muss nicht nur die Zusammensetzung, sondern auch die vorgeschriebene Dosierung berücksichtigt werden. Sie sollte der vom Arzt verordneten Einzeldosis entsprechen. Wenn Sie den McMiror-Komplex durch ein billigeres Medikament ersetzen, müssen Sie Nifuratel und Nystatin gleichzeitig kaufen. Es ist jedoch unmöglich, die Dosierung dieser beiden Medikamente unabhängig voneinander zu berechnen.

Pillen Anwendungsregeln

Wie sind McMiror-Tabletten vor oder nach dem Essen einzunehmen? McMiror's Tabletten werden nach einer Mahlzeit oral eingenommen und mit etwas Wasser abgewaschen.

Es gibt ein einfaches Werkzeug, das Sie vor Parasiten schützt, die durch ihren Mundgeruch hervorgerufen werden, und auch deren Aussehen unterbindet.

Bei McGiror-Vaginalerkrankungen wird in der Gebrauchsanweisung dreimal täglich für Erwachsene eine Dosis von 0,2 g (1 Tablette) empfohlen. Die Behandlung dauert durchschnittlich eine Woche. Die Berechnung der Dosis für das Kind basiert auf seinem Gewicht: 10 mg pro 1 kg Körpergewicht des Kindes. Das Getränk sollte 10 Tage morgens und abends getrunken werden.

Das Behandlungsschema während der Behandlung einer Harnwegsinfektion bei Erwachsenen scheint etwas anders zu sein. Die Dosierung kann dreimal täglich auf 0,4 g erhöht werden. Die Behandlungsdauer kann 14 Tage betragen. Macmiror für Kinder wird mit 30 bis 60 Milligramm pro kg Körpergewicht verordnet.

Durch Helicobacter Pylori verursachte Infektionen des Verdauungstraktes werden 7 Tage behandelt. Die McMiror-Dosierung beträgt in diesem Fall dreimal täglich 0,4 g. Für Kinder wird eine Rate von 10 mg pro 1 kg verordnet.

Die Behandlung mit McMiror ist bei Patienten mit hoher Empfindlichkeit gegen Nystatin und Nifuratel kontraindiziert. McMiror wird während der Schwangerschaft nur unter strenger Aufsicht eines Arztes angewendet. In der klinischen Praxis gab es jedoch keine negativen Auswirkungen auf die Entwicklung des Fötus. Zum Zeitpunkt der Einnahme des Arzneimittels wird das Stillen abgebrochen, da die Bestandteile in die Muttermilch dringen.

Der Macmiror-Komplex während der Schwangerschaft und Stillzeit darf nur verwendet werden, wenn das Risiko die erwarteten Komplikationen übersteigt.

Wenn die richtige Dosierung eingenommen wird, treten während der Behandlung mit McMiror selten Nebenwirkungen auf. Wenn die empfohlene Dosierung und die Dauer der Behandlung nicht eingehalten werden, kann es zu Hautausschlag, Juckreiz, Übelkeit, Erbrechen, Schmerzen im Kopf- und Magenbereich und zu Durchfall kommen.

Was ist die Verträglichkeit von Alkohol und Medikamenten? Die gleichzeitige Anwendung von McMiror und Alkohol führt zu einem erhöhten Risiko für Nebenwirkungen.

Das Medikament erhöht die Aktivität von Nystatin. Die Interaktion mit anderen Medikamenten bewirkt keine Veränderungen.

Bei der Behandlung von Genitalinfektionen wird empfohlen, McMiror 200 mg von sexuellen Beziehungen fernzuhalten. Beide Partner müssen sich behandeln lassen.

Medizinische Zäpfchen

Der Name McMiror-Komplex 8 basiert auf der Dauer des Behandlungskurses und beträgt 8 Tage. Nur in einigen Fällen kann die Behandlung bis zu 10 Tagen fortgesetzt werden. Die Wirkung von Nifuratela wird durch den Gehalt an Nystatin verstärkt.

Für McMiror Candles geben die Gebrauchsanweisungen an, dass sie für bakterielle Infektionen, Urogenitaltrichomoniasis, vaginale Candidiasis und Chlamydieninfektionen verwendet werden können. Sie können als vorbeugende Therapie eingesetzt werden, um das Wiederauftreten von Pilz- und bakteriellen Infektionen zu verhindern.

Vaginalplugs Makmioror-Komplex wird vaginal verwendet. Vor dem Gebrauch Hände und Genitalien gut waschen. Vaginalsuppositorien werden 8 Tage vor dem Zubettgehen eingesetzt. Eine Kapsel wird tief in die Vagina eingeführt. In der Kindheit ist die Behandlung mit dieser Form des Medikaments kontraindiziert, sie kann durch McMiror in Form einer Creme ersetzt werden.

Um den maximalen Nutzen aus dem McMiror-Cremekomplex zu ziehen, müssen Sie die Behandlungszusammensetzung mit einem speziellen Applikator in die Vagina eingeben. Eine Einzeldosis beträgt etwa 2,5 g einer Substanz.

Die Bestandteile der Kerzen werden praktisch nicht ins Blut aufgenommen. Diese Form der Medikation kann bei der Behandlung von Infektionen bei schwangeren Frauen verordnet werden. Vorsicht ist jedoch im ersten Trimester geboten, wenn die Bildung der Organe des Fötus aktiv ist. Die Bestandteile nicht in die Muttermilch dringen. Es gibt keine Kontraindikationen für die Behandlung während der Stillzeit.

Pinworms, Giardia, Bandwurm, Würmer, Bandwurm. Die Liste kann lange fortgesetzt werden, aber wie lange tolerieren Sie Parasiten in Ihrem Körper? Aber Parasiten - die Hauptursache der meisten Krankheiten, reicht von Hautproblemen bis hin zu Krebstumoren. Aber der Parasitologe Sergey Rykov sagt, dass es einfach ist, Ihren Körper auch zu Hause zu reinigen. Man muss nur trinken.
Expertenmeinung >>>

Da die Kerzen und die Creme eine dunkle Farbe haben, können auf der Unterwäsche Spuren auftreten. Daher wird empfohlen, während der Behandlung tägliche Pads zu verwenden.

Es macht keinen Sinn, die Krankheit während der Menstruation zu behandeln. Daher muss der Zyklus korrekt berechnet werden, um die Behandlung nicht zu unterbrechen.

Bei der Verwendung von Kerzen und Sahne sollte auf Alkohol und Sex verzichtet werden. Dadurch können Sie ein positives Ergebnis erzielen und keine Nebenwirkungen verursachen. Beide Partner müssen behandelt werden. Für Männer geeignete Salbe oder Creme, darunter Nifuratel und Nystatin.

Antimikrobieller Wirkstoff ist ein modernes, wirksames und sicheres Medikament gegen Würmer, Pilze und Bakterien. Dies bedeutet jedoch nicht, dass das Medikament zur unabhängigen Verwendung zugelassen ist. Nur ein zeitnaher Aufruf an einen Spezialisten und die Einhaltung aller seiner Empfehlungen werden zu hohen Behandlungsergebnissen führen.

WER SAGTE WAS, UM PARASITES ZU ENTFERNEN?

Gemessen an der Tatsache, dass Sie jetzt diese Zeilen lesen, ist der Sieg im Kampf gegen Parasiten nicht auf Ihrer Seite.

Und haben Sie schon Antiparasitika-Informationen studiert? Es ist nicht überraschend, da Parasiten gefährlich sind - sie leben lange und vermehren sich aktiv im menschlichen Körper, und die von ihnen verursachten Krankheiten nehmen einen chronischen, ständig rückläufigen Verlauf.

Nervosität, Schlaf- und Appetitstörungen, Immunerkrankungen, Darmdysbiose und Magenschmerzen. Alle diese Symptome sind Ihnen aus erster Hand bekannt.

Ist es möglich, Parasiten ohne ernsthafte Konsequenzen für den Körper loszuwerden? Wir empfehlen, den Artikel von Sergey Rykov über moderne Methoden der Parasitenbekämpfung zu lesen. Lesen Sie mehr >>>

Wie ist McMiror einzunehmen?

Wie ist McMiror einzunehmen?

McMiror ist ein Medikament, das verschiedene Pilze und Bakterien im Körper wirksam bekämpfen kann. Dieses Arzneimittel gehört zur Nitrofuran-Gruppe. Es hat keine toxische Wirkung. Das Medikament ist ein kombiniertes Werkzeug. Es wird hauptsächlich für den internen Gebrauch verwendet, kann aber in einigen Fällen - hauptsächlich bei gynäkologischen Erkrankungen - auch lokal wirken.

Wie ist McMiror vor oder nach einer Mahlzeit einzunehmen?

Das Medikament wird von Spezialisten zur Behandlung solcher Erkrankungen verschrieben:

  • vulvovaginale Infektionen, die durch Krankheitserreger verursacht werden, die empfindlich auf die Bestandteile des Arzneimittels reagieren;
  • Pyelonephritis;
  • Blasenentzündung;
  • Pyelitis und andere Erkrankungen des Urogenitalsystems;
  • Giardiasis;
  • Darm-Amöbiasis.

Die Dosierung von McMiror wird abhängig von Alter und Gewicht des Patienten individuell festgelegt. Bei jeder Krankheit wird das Medikament nach den Mahlzeiten eingenommen. Außerdem hängt die Dauer der Behandlung vom Stadium und der Vernachlässigung der Krankheit ab.

Die Patienten fragen sich oft, ob sie fünf Tage lang McMiror trinken müssen, oder können sie die Behandlung früher beenden? Diese Frage kann erst nach obligatorischen Tests am Ende der ersten Therapiestufe beantwortet werden.

Kombination mit anderen Medikamenten

Die Zusammensetzung des Arzneimittels umfasst Wirkstoffe wie Nifuratel und Nistanin. Während der Aktion können sie in die Zelle des Pilzes eindringen und dessen Integrität zerstören, was zur Zerstörung führt. Das Medikament ist besonders wirksam gegen Pilze der Gattung Candida.

Das Medikament wird oft in Kombination mit anderen Medikamenten verschrieben. Und bevor die Rezepte erhalten werden, ahnen viele nicht, ob es möglich ist, Makmiror gleichzeitig mit Amoxiclav zu trinken oder gleichzeitig Aciclovir einzunehmen. In der Tat sind die Medikamente gut kombiniert. Darüber hinaus beschleunigt eine komplexe Behandlung den Heilungsprozess erheblich.

McMirior (Nifurantel)

Hersteller:

Poli Industria Chimica SpA, Italien

Wirkstoffe McMiror:

Formularfreigabe McMiror:

Dragees, jeweils 200 mg, Nummer 20.

Wer ist Makmyror?

  • Vulvo-vaginale Infektionen, hervorgerufen durch Erreger der Erreger (pathogene Mikroorganismen, Candida, Trichomonaden (Trichomoniasis), Chlamydien).
  • Pyelonephritis, Urethritis, Zystitis, Pyelitis und andere Erkrankungen des Urogenitalsystems.
  • Intestinale Amebiasis und Giardiasis.
  • Eradikation von Helicobacter pylori (in den Schemata der Anti-Helicobacter-Therapie).

Wie benutze ich McMiror?

Das Medikament wird oral gemäß den Empfehlungen des Arztes eingenommen.

Vulvovaginale Infektionen.

Erwachsenen werden 4 bis 6 Tabletten pro Tag in 2 bis 3 Dosen (400 mg pro Dosis, 2 bis 3 Mal täglich) nach den Mahlzeiten mit Wasser verordnet. Die Behandlungsdauer beträgt durchschnittlich 7 Tage. Wenn die Behandlung nicht zu den gewünschten Ergebnissen führte, wird empfohlen, die Behandlung fortzusetzen. Der Sexualpartner muss sich auch einer prophylaktischen Behandlung unterziehen - 1 Tablette dreimal täglich für 7 Tage.

Mädchen ab 10 Jahren: Die empfohlene Dosis beträgt 10 mg pro kg Körpergewicht pro Tag in 2 Einzeldosen. Nehmen Sie das Medikament nach den Mahlzeiten ein. Die Behandlungsdauer beträgt durchschnittlich 7 Tage.

Harnwegsinfektion.

Erwachsene: Die empfohlene Dosis des Arzneimittels hängt vom Schweregrad der Erkrankung ab und beträgt 3 bis 6 Tabletten pro Tag (dh 200 bis 400 mg) dreimal täglich nach den Mahlzeiten. Die Behandlung dauert durchschnittlich 1 bis 2 Wochen.

Kinder ab 6 Jahren: Die empfohlene Dosis beträgt 10-20 mg pro kg Körpergewicht pro Tag in 2 Dosen. Nach dem Essen einnehmen. Behandlungsdauer -1 - 2 Wochen.

McMiror-Tabletten sind sicher, wenn Sie die Behandlung verlängern oder die Behandlung von Harnwegsinfektionen wiederholen müssen. Die Behandlungsergebnisse sollten durch Urintests auf infektiöse Pathogene überwacht werden.

Intestinale Amöbiasis.

Erwachsene: 6 Tabletten pro Tag in 3 Dosen (jeweils 400 mg) dreimal täglich nach den Mahlzeiten für 10 Tage.

Kinder ab 6 Jahren: Die empfohlene Dosis beträgt 10 mg pro kg Körpergewicht pro Tag in 3 Dosen. Die Behandlung dauert 10 Tage.

Darm-Giardiasis.

Erwachsene: 2 Tabletten dreimal täglich nach den Mahlzeiten für 7 Tage.

Kinder ab 6 Jahren: Die empfohlene Dosis beträgt 15 mg pro kg Körpergewicht pro Tag in 2 geteilten Dosen nach den Mahlzeiten für 7 Tage.

Es wird empfohlen, Kotuntersuchungen für alle Familienmitglieder durchzuführen, da sie auch mit Parasiten infiziert sein können: Die Ergebnisse der Behandlung müssen durch mikroskopische Fäkalienanalysen überwacht werden. Wenn nach der empfohlenen Behandlungsdauer Parasiten im Stuhl vorhanden sind, können Sie das Medikament verlängern oder die Behandlung wiederholen.

Infektionen des Gastrointestinaltrakts im Zusammenhang mit Helicobacter pylori (in Kombination mit anderen antibakteriellen Mitteln).

Erwachsene: 2 Tabletten 2-3 mal täglich für 7 Tage.

Kinder: Die empfohlene Dosis beträgt zweimal täglich 15 mg / kg Körpergewicht für 7 Tage.

Verzichten Sie während der Behandlung auf Alkohol - dies kann zu gesundheitlichen Beschwerden und Übelkeit führen.

Der Sexualpartner muss auch mit McMiror behandelt werden.

Anwendung während der Schwangerschaft und Stillzeit.

Es wird nicht empfohlen, das Medikament während der Schwangerschaft und Stillzeit einzunehmen.

Einfluss auf die Fähigkeit, ein Auto zu fahren oder mit komplexen Mechanismen zu arbeiten.

Nebenwirkungen McMiror.

In seltenen Fällen sind gastrointestinale Störungen möglich: Übelkeit, Erbrechen, bitterer Mundgeschmack, Durchfall.

Allergische Reaktionen: In seltenen Fällen - Hautausschlag, Juckreiz.

Wer ist McMiror kontraindiziert?

Überempfindlichkeit gegen Nifuratel oder einen der Bestandteile des Arzneimittels. Alter der Kinder bis 6 Jahre.

McMirors Interaktion.

Nebenwirkungen bei gleichzeitiger Anwendung mit anderen Medikamenten wurden nicht beobachtet.

Überdosis McMiror.

Fälle von Überdosierung werden nicht registriert.

McMiror - hilft bei der Infektion

McMiror ist ein Medikament, das antimikrobielle, antimykotische und antiprotozoale Wirkungen hat. Es hilft, einige Darminfektionen und Erkrankungen der Harnorgane, einschließlich sexueller Infektionen, zu bewältigen. Aber nur ein Arzt kann Makmiror nach einer Voruntersuchung verschreiben.

Wie geht es Macmiror?

McMiror (Wirkstoff - Nifuratel) ist ein Nitrofuranpräparat einer Reihe, zu dem bekannte Medikamente wie Furazolidon und Furadonin gehören. Vor einigen Jahrzehnten waren diese Medikamente mit Antibiotika konkurriert, dann traten sie in den Hintergrund und heute erschienen neue Medikamente dieser Serie, wirksamer und sicherer, darunter MacMiror, das in Tablettenform für die orale Verabreichung erhältlich ist.

McMiror hat eine bakterizide Wirkung (tötet Bakterien) gegen viele grampositive und gramnegative Mikroorganismen (Staphylococcus, Escherichia coli, Klebsiella, Helicobacter pylori usw.). Es ist auch gegen hefeartige Pilze der Gattung Candida und einiger Protozoen (Amöben, Giardia, Trichomonas) wirksam.

Das gleiche pharmazeutische Unternehmen (Polykhim, Italien) stellt einen weiteren Wirkstoff-Makmoror-Komplex in Form von vaginalen Suppositorien und Cremes für den lokalen Gebrauch in der gynäkologischen und urologischen Praxis her. MacMiror-Komplex enthält neben Nifuratela ein Antibiotikum mit der antimykotischen Wirkung von Nystatin, das zur Wirksamkeit des Makrowat beiträgt.

Welche Krankheiten werden angewendet?

McMiror-Tabletten werden bei infektiösen und entzündlichen Erkrankungen des Gastrointestinaltrakts verwendet, einschließlich solcher, die durch einen Infektionserreger wie Helicobacter pylori verursacht werden. Helicobacter pylori ist der Hauptverursacher von Krankheiten wie erosive und ulzerative Gastritis, Magengeschwür und Zwölffingerdarmgeschwür. Mit der Verschärfung dieser Krankheiten verschreiben Makmiror die Form einer Behandlung. Macromir wird auch bei intestinaler Amebiasis und Giardiasis verschrieben.

Nicht weniger oft werden die Medikamente der Nirofuran-Serie bei Erkrankungen der Nieren und der Harnwege eingesetzt. Bei akuter Pyelonephritis und Verschlimmerung der chronischen Pyelonephritis werden sie nach einer Behandlung mit Antibiotika verordnet. Bei chronischer Pyelonephritis werden sie auch häufig in die Antirückfallbehandlung einbezogen. Es ist möglich, eine Makroeuro und Zystitis, Urethritis verschiedener Herkunft zuzuordnen. Für jede Krankheit wird Macmorir jedoch nur nach Voruntersuchung und Nachweis der Empfindlichkeit von Infektionserregern auf dieses Medikament verschrieben.

Der McMiror-Komplex kann sowohl unabhängig als auch als Teil einer komplexen Behandlung für infektiöse und entzündliche Erkrankungen der äußeren Genitalorgane (einschließlich Genitalinfektionen) verwendet werden.

Wer ist kontraindiziert Einnahme von Macrowat

McMiror ist in folgenden Fällen kontraindiziert:

  • mit individueller Intoleranz gegenüber den Bestandteilen der Droge;
  • während der Stillzeit - zum Einnehmen der Pillen, da MacGiror in die Muttermilch übergeht.

In der Schwangerschaft wird MacMiror nur dann verschrieben, wenn klare Anhaltspunkte dafür vorliegen, inwieweit der erwartete Nutzen einer solchen Behandlung für den Körper der Mutter das potenzielle Risiko für den Körper des Fetus überwiegt (MacGoror passiert die Plazentaschranke). McMiror beeinflusst den Befruchtungsprozess und den Schwangerschaftsverlauf nicht negativ. Negative Auswirkungen der Makrowaton auf den Körper von Männern, insbesondere auf die Spermatogenese, wurden nicht nachgewiesen.

Nebenwirkungen und Überdosierung

McMiror ist ein ungiftiges Medikament, das sowohl oral als auch topisch gut vertragen wird. Bei der Einnahme kann es zu einer Nebenwirkung auf den Gastrointestinaltrakt kommen, die sich in Übelkeit, Erbrechen, Durchfall, Mundbitterkeit, Sodbrennen und Bauchschmerzen äußert.

Es können auch allergische Reaktionen auftreten, die sich häufig in Form verschiedener Hautausschläge, manchmal in Form von Angioödem, manifestieren. Bei topischer Anwendung auf Schleimhäuten manifestieren sich allergische Reaktionen meist als Rötung und Schwellung und auf der Haut - als allergische Dermatitis.

Wie zu nehmen

Makmiror in Form von Tabletten zur oralen Verabreichung und zur lokalen Anwendung wird nur von einem Arzt verordnet und immer nach dem Aussäen biologischer Sekrete auf Nährmedien, um den Infektionserreger und seine Empfindlichkeit gegenüber verschiedenen Antiseptika zu identifizieren.

McMiror ist ein hochwertiges Antiseptikum mit einem breiten Wirkungsspektrum, das gut verträglich ist und keine ausgeprägten Nebenwirkungen und schwerwiegenden Kontraindikationen aufweist.

Macmiror

McMiror gilt als eines der wirksamsten antimikrobiellen und desinfizierenden Arzneimittel, das auch in der Gynäkologie verwendet wird.

ATH-Code

Wirkstoffe

Indikationen zur Verwendung von McMiror

Drug Makmioror kann verwendet werden, um zu behandeln:

  • vulvovaginale Infektionspathologien, hervorgerufen durch pathogene Mikroben, Pilze, Chlamydien, Trichomonas usw.;
  • Erkrankungen der Harnwege (entzündliche Prozesse in der Blase, Harnröhre, Nieren);
  • intestinale Giardiasis und Amebiasis.

Formular freigeben

Produzierter Makmiror in Form von konvexen Tabletten mit einer löslichen Schutzhülle.

Der Wirkstoff des Arzneimittels ist Nifuratel, dessen Gehalt in einer Tablette 0,2 g beträgt.

Tabletten sind in Blisterplatten zu 10 Stück verpackt.

Der Karton enthält zwei Blisterplatten.

Pharmakodynamik

Der Wirkstoff des Medikaments Makmiror ist Nitrofuran-Medikament Nifumerasel.

Studien haben die weitreichende antimikrobielle Wirkung von Nifuratel bestätigt, die sich insbesondere bei infektiösen Läsionen des Harn- und Fortpflanzungssystems zeigt. Gründlich wurde das Prinzip des Medikaments nicht untersucht. Es wird jedoch festgestellt, dass der Stoffwechseleffekt von Makmiror Enzyme beeinflusst, die die Entwicklung und das Wachstum von Bakterien fördern. In ähnlicher Weise betrifft das Medikament Trichomonas.

Macmiror kann als antimikrobieller Wirkstoff gegen Gram (+) und Gram (-) Aerobse und Anaerobier verwendet werden. Die kleinste wirksame Dosis kann zwischen 2,5 und 5 μg pro ml liegen.

Macmiror zeigt eine starke hemmende Wirkung auf Chlamydien und eine schwächere auf Harnstoffplasma und Mykoplasmen. Die antimykotische Wirkung ist beim Vergleich des Arzneimittels mit Ketoconazol oder Flutrimazol weniger spürbar.

Umfangreiche antimikrobielle Wirkung Mit Makmiror können Sie Infektionen der Geschlechtsorgane und der Harnwege befallen. Gleichzeitig hemmt Nifurator Laktobazillen nicht, die zur natürlichen Zusammensetzung einer hochwertigen Bakterienflora gehören: Dadurch wird die Genesung von vaginalen Entzündungserkrankungen beschleunigt und eine wiederholte Reinfektion wird ebenfalls verhindert.

Eine gute Wirkung zeigt das Medikament bei der Behandlung von Patienten mit Darmerkrankungen - Amebiasis oder Giardiasis. Es gibt auch Informationen über die signifikanten Antiprotozoen-Fähigkeiten von McMiror.

McMiror führt nicht zur Entwicklung einer Kreuzresistenz von Bakterien gegen andere antimikrobielle Wirkstoffe.

MACMIROR (MACMIROR)

NIFURATELUM G01A X05

Polichem

Zusammensetzung und Form der Ausgabe:

tabl. p / o 200 mg, Nummer 20

№ UA / 5045/01/01 vom 23. Februar 2012 bis 23. Februar 2017

PHARMAKOLOGISCHE EIGENSCHAFTEN:

Pharmakodynamik. Der Wirkstoff von McMiror, einem Derivat von Nitrofuran, ist Nifuratel.
In-vivo- / in-vitro-Studien haben einen breiten Bereich antimikrobieller Wirkung von Nifuratel gegen Erreger, die Infektionen des Urogenitalsystems verursachen, sowie Antiprotozoen- und Antipilzaktivität gezeigt. Der Wirkungsmechanismus ist nicht vollständig verstanden; Es ist bekannt, dass sein Metabolit die am Wachstum von Mikroorganismen beteiligten Enzyme beeinflusst. Ein ähnlicher Mechanismus der Arzneimittelwirkung und Trichomonas.
Nifuratel wirkt antibakteriell gegen gramnegative und grampositive aerobe und anaerobe Bakterien: Gardnerella vaginalis, Escherichia coli, Shigella, Salmonella spp., Bacillus sp., Proteus spp., Klebsiella pneumoniae. Die effektive Mindestdosis beträgt 2,5–5 µg / ml. Die bakteriostatische und bakterizide Wirkung wurde in In-vitro-Studien in Abhängigkeit von der Konzentration von Nifuratel untersucht.
Nofuratel hatte einen starken hemmenden Effekt auf das Wachstum von Chlamydia trachomatis und war weniger ausgeprägt gegen Mycoplasma pneumonia und Ureaplasma urealyticum. Die antifungale Wirkung von Nifuratel in In-vivo-Studien ist im Vergleich zu Ketonazol und Flutrimazol weniger ausgeprägt.
Ein breites Spektrum an antibakteriellen, Antiprotozoen- und Antimykotika-Effekten belegt die Wirksamkeit von Nifuratel bei allen Arten von Harnwegsinfektionen. Nofuratel hat keinen Einfluss auf Lactobacillus spp., Einen natürlichen Bestandteil der normalen Bakterienflora, so dass das Medikament die Behandlungsdauer bei vaginalen Infektionen verkürzt und eine Reinfektion verhindert.
Studien mit 2000 Patienten mit Vaginitis, die durch Trichomonas vaginalis verursacht wurden, zeigten die Wirksamkeit einer Nifuratel-Behandlung, die aufgrund der Abwesenheit von Trichomonaden in mikroskopischen Studien bestimmt wird: von 68–89% nach der ersten Behandlung, 82–89% nach der zweiten Behandlung und bis zu 96 % - nach der dritten Behandlung.
Laut den Ergebnissen der Studie beträgt die Wirksamkeit der Behandlung mit Nifuratel bei mehr als 900 Patienten mit Vaginitis aufgrund verschiedener ätiologischer Faktoren, einschließlich gemischter Ätiologie, 88–96%. Nifuratel ist wirksamer bei der Behandlung akuter Infektionen des Urogenitalsystems (Wirksamkeit - 62–93%) als bei der Behandlung von Exazerbationen chronischer Infektionen (Wirksamkeit - 50%).
Bei Patienten mit intestinaler Amebiasis und Giardiasis wurde eine hohe Wirksamkeit der Behandlung zwischen 70–90 und 91–94% beobachtet. Auch klinische Daten zur ausgeprägten Antiprotozoenaktivität von Nifuratel erhalten.
Nifuratel verursacht keine Kreuzresistenz von Mikroorganismen gegenüber anderen Arzneimitteln, die zur Behandlung von Infektionen eingesetzt werden. Seit 30 Jahren wurde kein einziger Fall von Resistenz gegen Nifuratel festgestellt.
Pharmakokinetik. Studien an pharmakokinetischen Eigenschaften wurden an gesunden Probanden durchgeführt, die 200 mg Nifuratel einnahmen, wobei zwei Komponenten der Pharmakokinetik identifiziert wurden. Nach der Einnahme des Arzneimittels in einer Dosis von 200 mg wurde eine schnelle Resorption von Nifuratel festgestellt; Die Plasmakonzentration 2 h nach der Verabreichung betrug 9,48 ± 3,6 μg / ml. Nifurater schnell in fast allen Körpergeweben verstoffwechselt, T? betrug 2,75 ± 0,8 h. Etwa 0,5% von Nifuratel werden unverändert im Urin ausgeschieden. Der Rest wird in Form von Metaboliten angezeigt. Nifuratel zeigt eine signifikante Affinität für Fette und das Verteilungsvolumen beträgt 17,428 Liter. Nifeurer im enterohepatischen Kreislauf nicht erkannt.

INDIKATIONEN:

vulvovaginale Infektionen, die durch empfindliche Pathogene verursacht werden (pathogene Mikroorganismen, Trichomonaden, Pilze, Hefe, Chlamydien, Candida-Pilze). Erkrankungen des Urogenitalsystems (Blasenentzündung, Urethritis, Pyelonephritis, Pyelitis).
Intestinale Amebiasis und Giardiasis. Eradikation von Helicobacter pylori (in der Kombinationstherapie).

ANWENDUNG:

Vulvovaginale Infektionen
Erwachsene: 1 Tablette 3-mal täglich nach den Mahlzeiten, um eine Frau und ihren Sexualpartner zu behandeln (wenn möglich). Zur lokalen Behandlung wird der Macmiror-Komplex in Form von weichen Vaginalkapseln oder Macmiror-Komplex in Form einer Vaginalcreme verwendet.
Ist wichtig Patienten, die nur Tabletten einnehmen, sollten die Dosis auf 4 Tabletten pro Tag erhöhen. Während der Behandlung muss auf den Geschlechtsverkehr verzichtet werden. Andernfalls muss vor jedem Geschlechtsverkehr McMiror complex, eine Vaginalcreme, aufgetragen werden.
Kinder ab 10 Jahren: Die empfohlene Dosis beträgt zweimal täglich 10 mg / kg Körpergewicht. Nehmen Sie das Medikament nach den Mahlzeiten ein. Die Behandlungsdauer beträgt durchschnittlich 10 Tage.
Harnwegsinfektionen
Erwachsene: Die empfohlene Dosis des Arzneimittels hängt von der Schwere der Erkrankung ab und beträgt 3 - 6 Tabletten pro Tag (d. H. 200 - 400 mg) dreimal täglich nach den Mahlzeiten. Die Behandlung dauert durchschnittlich 1-2 Wochen.
Kinder ab 6 Jahren: Die empfohlene Dosis beträgt zweimal täglich 10-20 mg / kg Körpergewicht. Nach dem Essen einnehmen.
McMiror-Tabletten können bei Bedarf verwendet werden, um den Behandlungsverlauf zu verlängern oder die Behandlung von Harnwegsinfekten zu rezyklieren.
Intestinale Amöbiasis
Erwachsene: 2 Tabletten dreimal täglich nach den Mahlzeiten für 10 Tage.
Kinder ab 6 Jahren: Die empfohlene Dosis beträgt dreimal täglich 10 mg / kg Körpergewicht pro Dosis für 10 Tage.
Darm-Giardiasis
Erwachsene: 2 Tabletten 2-3-mal täglich nach den Mahlzeiten für 7 Tage.
Kinder ab 6 Jahren: Die empfohlene Dosis beträgt 15 mg / kg Körpergewicht pro Aufnahme 2-mal täglich nach den Mahlzeiten für 7 Tage.
Infektionen des Gastrointestinaltrakts in Verbindung mit Helicobacter pylori (in Kombination mit anderen antibakteriellen Mitteln)
Erwachsene: 2 Tabletten 2-3 mal täglich für 7 Tage.
Kinder über 6 Jahre: Die empfohlene Dosis beträgt zweimal täglich 15 mg / kg Körpergewicht für 7 Tage.

KONTRAINDIKATIONEN:

Überempfindlichkeit gegen den Wirkstoff oder andere Bestandteile des Arzneimittels. Das Medikament sollte nicht bei eingeschränkter Nierenfunktion, bei Neuropathien und bei Patienten mit einem Mangel an Glucose-6-Phosphat-Dehydrogenase angewendet werden.

NEBENWIRKUNGEN:

kurzfristige und geringfügige gastroenterologische Erkrankungen: selten (

  • , Tags: MACMIROR, Polichem, MACMIROR

Wie kann ich McMiror-Medikamente einnehmen?

Hallo, der Arzt hat mir verschrieben, um Medizin zu trinken:

McMiror 400mg - 2 mal - 7 Tage nach den Mahlzeiten.

Ich war in der Apotheke und es gibt entweder 200 mg oder 500 mg Dosierung und wie kann ich herausfinden, wie ich es einnehmen soll?

Gebrauchsanweisung MakMiror'a:

Pillen

Für Infektionen, die durch Helicobacter pylori verursacht werden, werden Macmiror-Erwachsenen 400 mg (2 Tabletten) 2-3-mal täglich verschrieben; Bei Kindern wird die empfohlene Dosis zweimal täglich 15 mg / kg Körpergewicht bestimmt. Empfangsdauer - 7 Tage.

Bei Darm-Amöbiasis werden Erwachsenen 10 Tage lang 2-3-mal täglich 400 mg (2 Tabletten) verordnet. Für Kinder beträgt die empfohlene Dosis 10 mg / kg 3

Bei der Giardiasis werden Erwachsenen 2-3 mal täglich 400 mg (2 Tabletten) verordnet; Kinder - bei einer Dosis von 15 mg / kg zweimal täglich. Empfangsdauer - 7 Tage.

Bei Harnwegsinfektionen bei Erwachsenen wird das Arzneimittel je nach Schwere der Erkrankung zwischen 7 und 14 Tagen mit 600-1200 mg (3-6 Tabletten) pro Tag verordnet. Für Kinder beträgt die empfohlene Dosis 30-60 mg / kg pro Tag in zwei Einzeldosen. Entsprechend der Empfehlung des Arztes kann die Behandlung verlängert oder wiederholt werden.

Bei vaginalen Infektionen bei Erwachsenen 3-mal täglich 200 mg (1 Tablette) für 7 Tage (beide Partner müssen das Medikament einnehmen). Für Kinder beträgt die empfohlene Tagesdosis 10 mg / kg pro Tag in 2 geteilten Dosen pro Tag.

McMiror - Gebrauchsanweisung, Zusammensetzung, Freisetzungsform, Nebenwirkungen, Analoga und Preis

Bei bakteriellen Erkrankungen des Urogenitalsystems und der Verdauungsorgane verschreiben Ärzte Antibiotika. Die Droge Makmiror wirkt sanft, ohne das Gleichgewicht der Mikroflora zu stören. Seine aktiven Inhaltsstoffe helfen auch bei gemischten Infektionen. Bevor Sie jedoch mit McMiror (international nicht patentierter Name Nifuratel) beginnen, müssen Sie die Gebrauchsanweisung sorgfältig durchlesen.

McMiror's Cure - Was ist das?

Nifuratel ist ein Derivat von Nitrofuran und weist als ähnliche Substanzen dieser Gruppe eine geringe Toxizität auf. Das Medikament wird von der italienischen Pharmafirma Polyhim hergestellt. Makmiror zeigt eine hohe Effizienz in Bezug auf die Mehrheit der Bakterien und gleichzeitig ein Minimum an Nebenwirkungen und Kontraindikationen. Nach der Behandlung mit diesem antibakteriellen Mittel müssen keine anderen Arzneimittel verwendet werden, um die Flora des Darms oder der Vagina wiederherzustellen.

Zusammensetzung und Freigabeform

Das Unternehmen produziert drei Medikamentenoptionen: Pillen, Sahne und Kapseln. Biconvex-Tabletten sind mit Zucker überzogen, der in Blisterpackungen von 20 Stück hergestellt wird. Die Creme wird in Kartons mit 30-Gramm-Aluminiumröhrchen und einer Messspritze geliefert. Weichgelatinekapseln sind in Blisterpackungen von 8 oder 12 Stück verpackt - diese Form des Arzneimittels wird als Vaginalzäpfchen verwendet.

Standardtabletten heißen Makmiror, das Präfix wird Creme und Kapseln hinzugefügt - der Komplex. Die ersten sind auf der Basis nur einer aktiven Komponente entwickelt - Nifuratela, die zweite enthält Nystatin. Die detaillierte Zusammensetzung für jede Form der Veröffentlichung ist in der Tabelle beschrieben:

Hilfskomponenten des Kerns

Zusätzliche Schalenmaterialien

Nifuratel 200 mg

Mais- und Reisstärke, Macrogol, Talkum, Magnesiumstearat, Akaziengummi, Gelatine

Saccharose, Titandioxid, Wachs, Magnesiumcarbonat

Vaginalcreme, 100 g

Nystatin 4 Millionen IE (internationale Einheiten)

Xalifin, gereinigtes Wasser, 70% Sorbitollösung, Glycerin, Carbomer, Propylenglykol, 30% Triethanolamin, Natriummethylparahydroxybenzoat und Propylparahydroxybenzoat

Zäpfchen, 1 Stck.

Nifuratel 500 mg

Nystatin 20000 IE

Gelatine, Glycerin, Natriumethyl- und Propyl-para-hydroxybenzoat, Titandioxid, gelbes Eisenoxid

Pharmakokinetik und Wirkmechanismus

Protozoische, antibakterielle und antimykotische Wirkungen von Medikamenten aufgrund der Wirkung ihrer Bestandteile. Nifuratel ist bei Trichomoniasis wirksam, wirkt sich negativ auf die begleitende Bakterienflora aus und zeigt gute Ergebnisse bei der Behandlung von Vaginitis und gastrointestinalen Läsionen, die durch Helicobacter pylori ausgelöst werden. Nystatin ist ein mykostatisches Antibiotikum, das die Zellmembran des Pilzes verbindet und dessen Struktur vollständig zerstört. In Kombination verbessern diese beiden Substanzen die pharmakologischen Wirkungen voneinander.

Bei der Einnahme von Pillen wirkt sich das Medikament nicht negativ auf die Magen-Darm-Schleimhaut aus, wird schnell vom Magen aufgenommen und gelangt in den systemischen Kreislauf. Der Abbauprozess der Wirkstoffe erfolgt in den Geweben der Leber und der Muskeln. 30-50% unverändert durch die Nieren ausgeschieden, wodurch eine starke antimikrobielle Wirkung im Harnkanal erzielt wird.

Welche Bakterien und Organismen wirken dagegen?

Macmiror hemmt die Lebensfähigkeit der meisten grampositiven und negativen Bakterien - Enterokokken, Escherichia coli, Klebsiell, Staphylococcus, Chlamydien. Das Medikament ist wirksam gegen schädliche Mikroorganismen, die Magengeschwür und Zwölffingerdarmgeschwür - Helicobacter pylori - auslösen. Die Wirkstoffe können mit einigen der einfachsten Organismen (Amöben, Trichomonaden, Giardia) zurechtkommen und sind gegen Pilze wirksam, die die Vaginalmikroflora Candida verletzen.

Indikationen zur Verwendung

Die Behandlung durch McMiror wird bei der Diagnose entzündlicher und infektiöser Erkrankungen des Darms, der Harnwege und der Schleimhäute vorgeschrieben, die durch empfindliche Erreger verursacht werden. Die Resistenz von Bakterien wird durch Vorversuche im Labor festgestellt. Die Gebrauchsanweisung weist darauf hin, dass das Medikament verwendet werden sollte:

  • Vulvovaginitis oder Belyah - Candidiasis, Vaginitis, Chlamydien und andere;
  • infektiöse und entzündliche Erkrankungen des Harnsystems - Zystitis, Pyelonephritis und andere;
  • helminthische Invasionen - intestinale Amebiasis und Giardiasis;
  • chronische Erkrankungen des Magens oder Darms - chronische Gastritis, Geschwüre, Refluxkrankheit.

Für Kinder

Ernennung zur Identifizierung von Erkrankungen des Gastrointestinaltrakts, deren Ursache Helicobacter pylori wurde. McMiror ist das Medikament der Wahl bei der Behandlung von Salmonellose bei Kindern, Shigellose, Darm-Amebiasis, Giardiasis oder anderen akuten Darminfektionen. Das Medikament wird vom Körper des Kindes gut vertragen und kann bei Bedarf ab einem Alter von 6 Jahren verabreicht werden.

Für Frauen

Gynäkologische Erkrankungen, die durch Pilzpathogene verursacht werden, werden mit Zäpfchen behandelt. Tabletten werden zur Behandlung sexuell übertragbarer Krankheiten in Kombination mit anderen Antibiotika verwendet. Die Hauptindikationen für die Verschreibung von Medikamenten für Frauen sind:

  • vaginale Candidiasis;
  • akute Zystitis;
  • Trichomoniasis;
  • Chlamydien;
  • Vulvovaginitis.

Für Männer

Wissenschaftler aus St. Petersburg fanden heraus, dass die Verwendung des Medikaments bei der Behandlung von Erkrankungen des Urogenitalsystems bei Männern in 85% der Fälle positive Ergebnisse liefert. Die offizielle Gebrauchsanweisung besagt, dass es ratsam ist, das Arzneimittel für Männer einzunehmen, wenn eine Pyelonephritis, eine Entzündung der Harnröhre und Harnblase sowie eine Harnwegsentzündung diagnostiziert werden. McMiror-Tabletten werden auch zur Behandlung von sexuell übertragbaren Krankheiten verschrieben.

Wie ist McMiror einzunehmen? Dosierung und Verwaltung

Creme- und Gelatinekapseln werden nur intravaginal verwendet, Tabletten sind zur oralen Verabreichung vorgesehen. Es ist zu beachten, dass bei Genitalinfektionen eine Behandlung für beide Sexualpartner und am Ende der Therapie erforderlich ist, um die Kontrolltests zu bestehen. Die maximale Tagesdosis für Erwachsene sollte 1,2 Gramm Substanz pro Tag für Kinder nicht überschreiten - 30 ml pro 1 kg Körpergewicht.

Harnwegsinfektionen

Nifuratel wird zur Behandlung von Blasenentzündung, Pyelitis, Blasen- und Kanalentzündungen verwendet. Die Therapiedauer wird für jeden Patienten individuell eingestellt. Nach einer gewissen Zeit kann der Behandlungsverlauf auf Anweisung des behandelnden Arztes wiederholt werden. Die Tagesdosis richtet sich nach dem Alter des Patienten:

  • Erwachsenen wird empfohlen, bis zu dreimal täglich 0,2 bis 0,4 Gramm des Medikaments einzunehmen.
  • Kinder ab 10 Jahren ernennen 2-3 mal täglich 30-60 mg pro 1 kg Körpergewicht.

Vulvovaginitis

Da McMiror gegen das einfachste wirkt, wird das Mittel häufig zur Behandlung entzündlicher Infektionen des Genitaltrakts bei Frauen verschrieben. Die Form der Freisetzung wird in Abhängigkeit vom Schweregrad der Läsion bestimmt: Akute Formen der Vulvovaginitis werden mit Zäpfchen, chronischen Erkrankungen - mit Hilfe von Tabletten - behandelt. Anmerkung zum Medikament enthält solche Empfehlungen:

  • Tabletten für Erwachsene verschrieben 0,2 g 3-mal täglich nach den Mahlzeiten, Kinder 10 mg pro 1 kg Gewicht 2-mal täglich.
  • Kerzen werden 1 Mal pro Tag vor dem Zubettgehen intravaginal eingeführt. Um Entzündungen zu lindern, müssen Sie sich einer achttägigen Therapie unterziehen.

Intestinale Amöbiasis

Die Wahl der Taktik zur Behandlung bakterieller Darminfektionen hängt von der Schwere der Läsion ab. In der Regel werden Erwachsenen bei Darm-Amöbiasis 2-3 Gramm pro Tag 2-3 Gramm pro Tag verschrieben, was 10 Tage dauert. Wurde die Krankheit bei einem Kind festgestellt, wird die Dosis wie folgt berechnet: 10 mg pro 1 kg Körpergewicht 2-mal täglich. Patienten mit Amöbiasis müssen einen Monat nach Ende der Behandlung Kontrolluntersuchungen des Stuhlgangs bestehen.

Giardiasis

Für eine schnelle Resorption werden Tabletten für helminthische Invasionen kurz vor einer Mahlzeit getrunken. Die Standardbehandlung von Giardiasis bei Erwachsenen und Kindern beträgt 7 Tage. Sie kann jedoch verlängert oder wiederholt werden, wenn Tests gezeigt haben, dass die Behandlung unwirksam ist. Empfohlene Dosierungen sind wie folgt:

  • Erwachsene erhalten zwei bis drei Mal täglich zwei Tabletten.
  • Kindern wird empfohlen, zweimal täglich 30 mg McMiror pro 1 kg Körpergewicht einzunehmen.

Erkrankungen des Verdauungstraktes durch Helicobacter pylori

Erkrankungen des Magens, Zwölffingerdarms, die durch das Bakterium Helicobacter pylori gemäß dem internationalen Konsens ausgelöst werden, müssen mit zwei Medikamenten behandelt werden - Clarithromycin und Metronidazol. Aktuelle Studien in Russland haben jedoch gezeigt, dass diese Taktik nur bei 28-50% wirksam ist, weshalb die Ärzte beschlossen haben, McMiror in das Behandlungsschema aufzunehmen.

Es gibt mehrere moderne Möglichkeiten zur Zerstörung von Helicobacter pylori. Bei fast allen von ihnen sind Protonenpumpenhemmer (PPIs) in den empfohlenen Dosierungen zwingend: 0,03 g Lansoprazol, 0,02 g Omeprazol, 0,04 g Pantoprazol, 0,02 g Esomeprazol oder zweimal täglich 0,02 g Rabmeprazol. Tag Weiter sind für jedes Schema ihre Unterschiede:

  • Option 1. Eines der vorgeschlagenen PIT in Kombination mit 1 g Amoxicillin und McMiror, 0,4 g zweimal täglich. Kursdauer - 2 Wochen
  • Option 2. Alle Medikamente der ersten Option mit den gleichen Dosierungen, jedoch in Kombination mit Bismuttri-Kaliumdicitrat, 0,12 g 4-mal täglich. Die Therapie dauert 15 Tage.
  • Option 3. Eines der Arzneimittel IPI plus Wismut-Tri-Kalium-Diterit bis 0,12 g 4-mal täglich, Makmirora 0,4-mal 2-mal täglich.

Monotherapie bei vaginalen Infektionen

Bei der Behandlung gynäkologischer Erkrankungen mit einem Nifuratel wird empfohlen, die Dosis der Tabletten auf 0,8 bis 1,2 g pro Tag oder 4 bis 6 Tabletten zu erhöhen. Bei vaginalen Infektionen mit schweren Symptomen an den äußeren Genitalorganen wird empfohlen, Makmiror zusätzlich bis zu zweimal täglich 2,5 g lang in Form einer Creme anzuwenden.Die Dauer einer solchen Behandlung beträgt 1 Woche.

Merkmale der Verwendung des Medikaments während der Schwangerschaft und Stillzeit

Klinische Studien haben gezeigt, dass Substanzen aus der Nitrofuran-Gruppe in die Plazentaschranke eindringen und sich in der Muttermilch ansammeln können. Aus diesen Gründen ist die Verschreibung des Arzneimittels für schwangere Frauen möglich, wenn der erwartete Nutzen für die Mutter die möglichen Risiken für das Kind überwiegt. Falls erforderlich, sollte die Ernennung eines Arzneimittels während der Stillzeit über die vorübergehende Stilllegung entscheiden.

Wie viel kostet McMiror?

Der Durchschnittspreis eines Antimykotikums hängt von der Art des Kaufs, der Region Ihres Wohnsitzes, der Form der Medikamentenfreisetzung und dem Preis ab. Sie können Arzneimittel in einer Apotheke kaufen oder über den Katalog des offiziellen Herstellers bestellen. Wenn es nicht möglich ist, Tabletten an einer echten Verkaufsstelle zu kaufen, kann das Medikament zu einem erschwinglichen Preis in einer Online-Apotheke mit Zustellung per Post oder zu Hause bestellt werden. Die Kosten für das Medikament in Moskau und der Region Moskau sind in der Tabelle aufgeführt:

Ähnliche Artikel Zu Parasiten

Vermox: Bewertungen von Parasitologen und Ärzten über das Medikament für Kinder und Erwachsene
Dem behandelt der Arzt die Würmer Person
Wie entferne ich Pinworms bei Erwachsenen?