Wie kann man Giardia zu Hause loswerden?

Hinterlasse einen Kommentar 3,481

Giardiasis ist eine hartnäckige parasitäre Erkrankung, die nach ihrer Entdeckung sofort behandelt werden muss. Wie kann man Giardia für immer loswerden? Ist es möglich, Giardia Volksheilmittel zu behandeln? Dies sind sehr häufige Fragen, die infizierte Menschen an Infektionskrankheiten stellen. Die Therapie kann ambulant durchgeführt werden, es ist jedoch wichtig, ärztliche Empfehlungen zu befolgen, die erforderlichen Manipulationen vorzunehmen und die Vorschriften zu befolgen. Wie behandeln Sie Giardiasis bei Kindern und Erwachsenen zu Hause unabhängig?

Allgemeine Informationen zur Krankheit

Die Erkrankung der Giardiasis wird durch die einfachsten einzelligen Organismen verursacht, die hauptsächlich im Dünndarm parasitieren. Die wichtigsten Arten der Infektion durch Parasiten:

  • eine kranke Person, die Giardia-Zysten absondert;
  • Träger von Parasiten - Haustieren;
  • schlechte Händehygiene;
  • schlecht verarbeitete Lebensmittel;
  • verschmutztes Wasser und Boden.

Symptome von Giardiasis

Die wichtigsten Anzeichen einer Giardiasis bei Erwachsenen und Kindern:

  • Unvernünftige Übelkeit und emetischer Drang.
  • Erkrankungen des Stuhls - Durchfall oder Verstopfung.
  • Übermäßiges Essen, was zu Gewichtsverlust führt.
  • Schmerzen im Unterleib.
  • Kopfschmerzen und Schwindel.
  • Reduzierte Leistung, Müdigkeit.
  • Nervosität und Angstzustände.
  • Allgemeine Schwäche und Apathie für alles.
  • Exposition und Juckreiz der Haut.
Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Wie kann man die Krankheit zu Hause heilen?

Wirksame Medikamente

Bei der antiparasitischen Therapie werden mehrere Medikamentengruppen eingenommen. Dazu gehören:

  • Anti-Zhamblio-Medikamente - "Meratin", "Metronidazol", "Ornidazol" und ihre Analoga.
  • Probiotika - "Bifidumbakterin", "Joghurt", "Fermalak" und andere Medikamente, die die Darmflora nach Vergiftung durch Lamblia-Toxine wiederherstellen.
  • Enterosorbent-Medikamente - Enterosgel, Fosfalyugel, Smekta werden zur Verringerung der Vergiftungssymptome und zur Beseitigung von Dysbiose eingesetzt.
  • Immunomodulatoren und Multivitamin-Komplexe (BAA) - "Omega 3", "Centrum", "Undevit", "Burdock Root Extract". Sie dienen der Verbesserung der Immunität und der Linderung des Gesamtzustands.
  • Antispasmodika - Tabletten "Drotaverin", "Spazmalgon", "No-shpa" und ihre Analoga tragen zur Beseitigung schmerzhafter Empfindungen bei.
  • Antihistaminika - Claritin, Loratadin, reduzieren das Auftreten von Allergien.
Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Bewährte Behandlungsschemata

Die Behandlung der Giardiasis dauert mehrere Monate an und umfasst 3 Stufen:

  • Die 1. Stufe der Behandlung von Giardiasis dauert 2-3 Wochen. Ziel ist es, die Symptome des Verdauungstraktes zu beseitigen und die betroffene Darmschleimhaut wiederherzustellen. Die Therapie umfasst die Einhaltung einer therapeutischen Diät und die Einnahme von Medikamenten - Enterosorbentien, Antispasmodika, Probiotika.
  • Stufe 2 mit Giardia dauert nicht länger als 10 Tage. Das Ziel - die Beseitigung von Parasiten, die Entfernung von Giardia aus dem Körper. Die Therapie umfasst die Einnahme von Anti-Lambia-Medikamenten und Diäten.
  • 3. Stufe - Erholung. Ziel ist es, das Immunsystem zu stärken und eine erneute Infektion mit Giardia zu verhindern. Grundlagen der Therapie: Einhaltung einer therapeutischen Diät für mehrere Monate nach der Behandlung, Einnahme von Pillen (Immunmodulatoren und Vitamin-Komplexen).
Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Volksheilmittel und Heilrezepte

Folgebehandlung Giardia kann nicht als Primärtherapie eingesetzt werden und ersetzt das Medikament gegen Parasiten. Die Verwendung von Volksrezepten kann nur die medizinische Behandlung von Giardiasis ergänzen. Die häufigsten Volksheilmittel für Giardia sind Dekokte und Infusionen von Heilkräutern, reinigende Einläufe und Anthelmintika.

Wie kann man Giardia mit Kräutern entfernen?

Volksheilmittel zur Behandlung von Giardiasis mit Kräutern:

  • Behandlung von Giardia Wermut. Es ist notwendig, eine Infusion vorzubereiten, bestehend aus: Wermutgras (2 EL), 0,5 Liter Wodka oder Alkohol. Mahlen Sie das Gras, gießen Sie es in ein Glas und füllen Sie es mit Wodka. Die Mischung 2 Wochen lang an einem dunklen, kühlen Ort aufgießen. Nehmen Sie den Wermut von Giardia 1 EL. l morgens und abends. Kampf mit Parasiten und mit Wermut behandelt zu werden haben 1 Monat.
  • Eine Abkochung von Maisnarben. Rezept: 2 EL nehmen. l trockenes Gras, gießen Sie 0,5 Liter kochendes Wasser. Bestehen Sie 2 Stunden und nehmen Sie 1 EL. l 4 mal am Tag. Wenn Sie sich mit diesem Werkzeug von Lamblia befreien, können Sie nicht nur die Jungsauen ein für allemal entfernen, sondern sie auch zusammen mit dem Kot schmerzlos aus dem Körper entfernen.
  • Lädt medizinische antihelminthische Pflanzen. Die Sammlung umfasst folgende Kräuter: Rainfarn, Kamille, Mariendistel und andere. Gekochte Tinkturen, die auf diesen Pflanzen basieren, helfen, eine Person schnell von Giardia zu befreien und den Körper zu reinigen. Kräutertinktur eignet sich für die Zubereitung von reinigenden Einläufen. Einlauf wird eine Person von Giardia entlasten, da Parasiten Angst vor der Bitterkeit von Heilpflanzen haben und schnell aus dem Darm ausgeschieden werden.
Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Andere Behandlungen

  • Um die Giardia zu Hause aus dem Körper zu entfernen, müssen Sie das beste Volksheilmittel für Giardiasis auf der Basis von Kürbiskernen vorbereiten. Dazu nehmen Sie ein Glas geschälte Kürbiskerne und mahlen sie zu Pulver. Gießen Sie das Pulver mit 100 ml warmem gekochtem Wasser und fügen Sie 2 EL hinzu. l Liebling Mischen Sie gründlich. Es ist notwendig, morgens vor dem Essen ein Anti-Lamblia-Mittel einzunehmen, nachdem die resultierende Mischung eine Stunde lang gegessen wurde. Dann trinken Sie ein Abführmittel und warten Sie auf eine effektive Reinigung. Der Parasit wird normalerweise von Natur aus abgeleitet. Diese Methode ist nur für die Behandlung von Erwachsenen erlaubt, für Kinder werden sparsamere Volksmethoden ausgewählt.
  • Bergamottenöl-Behandlung Bergamottenöl hilft effektiv und schmerzlos, Giardia zu entfernen und zu entfernen. Um das Mittel für Giardia vorzubereiten, müssen Sie 1 TL einnehmen. Honig, 2-3 Tropfen Öl fallen lassen. Trinken Sie dieses Arzneimittel 2 Mal pro Tag vor den Mahlzeiten für 7 Tage. Dieses Medikament hat einen charakteristischen Geruch und Geschmack, der die Parasiten abtötet.
Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Leistungskorrektur

Wenn Giardiasis notwendig ist, um eine therapeutische Diät einzuhalten und richtig zu essen. Nur bestimmte Produkte sind erlaubt. Es ist wichtig, die Verwendung von Lebensmitteln regelmäßig und effizient einzuschränken. Produkte, die mit Giardiasis bevorzugt werden:

  • alle Getreidebreiarten;
  • fermentierte Milchprodukte;
  • Bienenhonig;
  • saure Beeren (Cranberries, Kirschen).

Bei der Behandlung von Giardia bei Kindern und Erwachsenen ist die Verwendung solcher Produkte verboten:

  • Süßigkeiten und frisches Gebäck;
  • Teigwaren und Teigwaren;
  • Milch und in Milch gekochte Gerichte;
  • Nüsse, Sonnenblumenkerne.
Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Wie kann man Giardiasis bei Kindern loswerden?

Giardiasis kann Kinder jeden Alters betreffen. Die Behandlung von Giardia bei Kindern Volksmedizin bis zu 3 Jahren wird nicht empfohlen, da sie Nebenwirkungen verursachen können. Die Behandlung von Lamblia-Volksmitteln kann bei Kindern über drei Jahren angewendet werden, jedoch nur in Kombination mit Medikamenten. Das Behandlungsschema für Giardiasis bei einem Kind ist gutartiger als das eines Erwachsenen und besteht aus der Einnahme von Anti-Glibral-Medikamenten, Probiotika und Vitaminen. Die Dosierung des Antiparasiten-Medikaments wird vom behandelnden Arzt unter Berücksichtigung des Alters, des Gewichts des Kindes und des Verlaufs der Wurmerkrankung vorgeschrieben. Die rechtzeitige Erkennung und Behandlung von Giardiasis verhindert negative Auswirkungen auf die Gesundheit und das Leben des Babys.

Giardia bei Erwachsenen - Behandlung von Volksheilmitteln

Behandlung der Giardiasis durch Rezept der Zeitung "Vestnik ZOZH".

Giardien sind die einfachsten Flagellenorganismen, sie sind größer als Bakterien, aber viel weniger Würmer, sie können mit einem leichten Anstieg unter einem Mikroskop nachgewiesen werden. Im Gegensatz zu Bakterien leben sie nicht in Zellen, sondern auf der Oberfläche der Schleimhaut des oberen Dünndarms. Sobald sie sich im menschlichen Körper befinden, werden sie von Saugern an der Darmschleimhaut befestigt und parasitieren dort, wodurch die parietale Verdauung gestört wird

Symptome von Giardiasis
Giardia in der Leber kann nicht leben. Die Gallengänge passieren den Dünndarm, daher kommt es manchmal zu Beschwerden in diesem Bereich, und es scheint dem Patienten, dass er Leberschmerzen hat und glaubt, dass er Giardia in der Leber hat. Sie können jedoch nicht in die Leber und die Gallengänge von Lamblia gelangen - es gibt viel Galle, die für sie zerstörerisch ist.
Meistens ist die Giardiasis asymptomatisch, Lamblien zeigen sich nicht, und sie werden zufällig bei der Untersuchung von Analysen gefunden. Nur gelegentlich sind die Symptome von Giardiasis Durchfall und Bauchschmerzen. Diese Symptome treten aufgrund der Tatsache auf, dass Giardia bereits einen großen Bereich der Darmschleimhaut bedeckt hat und die normale Operation stört.

Wie ist die Infektion von Giardia?
Giardiasis ist eine Krankheit der "schmutzigen Hände". Eine Infektion mit Giardia kann auftreten, wenn ungewaschenes Gemüse und Obst verwendet wird. Wenn der Garten mit Kot befruchtet wird, können Fäkalien mit Abwasser in das Trinkwasser gelangen. Giardia kann von Person zu Person auch durch Handschlag und Haushaltsgegenstände weitergegeben werden. Deshalb müssen wir uns öfter die Hände waschen.

Wie ist Giardiasis zu behandeln?
Viele Leute schreiben, dass es sehr schwierig ist, Giardiasis zu heilen, nach der Behandlung finden sie wieder Giardia. Dies ist jedoch nicht so, die Behandlung der Giardiasis ist sehr einfach, Tinidazol ist das effektivste, es garantiert eine 100% ige Erholung. Nehmen Sie es in einer Menge von 30 mg pro Kilogramm Körpergewicht einmal täglich ein, etwa 4 Tabletten. Das ist alles die Behandlung.
Giardia nach der Behandlung wird aufgrund einer Überdiagnose dieser Krankheit festgestellt. Um die Anwesenheit von Giardia im Körper genau zu bestimmen, ist es notwendig, den Stuhlgang unter einem Mikroskop sorgfältig zu untersuchen. Es ist jedoch sehr schwierig, Lamblia-Zysten nicht mit anderen Zysten zu verwechseln, die ständig im Darm sind. Um die Diagnose zu vereinfachen, machen sie einen Bluttest und testen ihn auf Giardia-Antikörper. Diese Antikörper können jedoch noch lange erhalten bleiben, nachdem die Person Giardia bereits losgeworden ist. Mit diesem Ansatz können Sie Giardiasis Ihr ganzes Leben lang behandeln.
(Aus dem Gespräch mit dem Arzt der medizinischen Wissenschaften, dem Chef des Kabinetts für Parasitenerkrankungen des Moskauer Infektiologiekrankenhaus Nr. 1 A. Bronstein, gesunde Lebensstile 2009 Nr. 6, S. 13-14)

Wie wird Giardia-Knoblauch behandelt?
Knoblauch ist ein sehr verbreitetes Volksheilmittel für Giardia. Knoblauchrezepte sind sehr einfach und effektiv. Anwendung Knoblauch für die Behandlung der Giardiasis bei Erwachsenen kann auf verschiedene Weise erfolgen.
Den durchschnittlichen Kopf des Knoblauchs zerstoßen, 1 Tasse Milch kochen. Den Knoblauch in die heiße Milch geben. Schließen Sie den Deckel, bestehen Sie 10 Minuten, lassen Sie ihn ab. Dieses Volksmittel wirkt viel effizienter, wenn die Infusion von Knoblauch nicht vom Patienten selbst, sondern von einer anderen Person vorgenommen wird. Der Patient sollte mit der Nase diese Knoblauchmilch in einem Zug trinken und 1 Stunde ohne Kissen ins Bett gehen. Wiederholen Sie den Vorgang am nächsten Tag. Zwei Mal reicht Giardia. (HLS 2000 Nr. 6, S. 17).

Die Frau fand Giardia. Ihre Freundin wurde von Giardiasis geheilt, indem sie Knoblauchbrühe durch einen Regenschirm injizierte. Die Patientin selbst konnte diese Methode nicht anwenden, da sie aufgrund eines Gallengangs im Gallengang nicht in die Sonde eindringen konnte. Dann entschied sie sich, Knoblauchtinktur zu trinken. Sie nahm 250 g geschälten Knoblauch, fein gehackt, in eine Literflasche gefüllt und mit einem Liter Wodka gefüllt. Bestanden 10 Tage an einem dunklen Ort. Sie nahm 1 EL. l dreimal täglich nach den Mahlzeiten. Ich habe den ganzen Liter Tinktur getrunken, seitdem habe ich die Giardiasis vergessen. (HLS 2007 Nr. 7, S. 33)

Behandlung Lamblia Teer.
Nicht weniger bekanntes Volksheilmittel Lamblia - Birkenteer, der in der Apotheke gekauft werden kann. Der Teer hat einen starken Geruch und eignet sich daher besser zur Behandlung von Giardiasis bei Erwachsenen. Hier sind einige Methoden zur Behandlung dieser Krankheit mit Hilfe von Teer:

Teer und Apfel
Reibe einen Apfel oder eine Karotte. Nehmen Sie 1 Teelöffel gehackte Masse, fügen Sie 1 Gramm Birkenteer hinzu und essen Sie mit Wasser. Diese Prozedur sollte vor dem Schlafengehen durchgeführt werden, dann heißes Wasser und 6 Tabletten Senna trinken. Legen Sie eine Kompresse auf den Leberbereich: Tragen Sie ein paar Tropfen Teer auf die Gaze auf, legen Sie sie auf die Haut, auf ein weiches Tuch und ein Heizkissen. Halten Sie 2 Stunden, aber Sie können und die ganze Nacht (HLS 2000 № 7 S. 12)

Teer und Brot
Morgens, auf nüchternen Magen, eine Brotscheibe mit einer dünnen Teerschicht verteilen und mit Zucker bestreuen. Tun Sie dies für ein paar Tage und die Giardia wird verschwinden. (2010 # 17, S. 31)

Teer und Butter
Der Mann versuchte lange Zeit, Giardiasis zu heilen, aber alles war erfolglos. Die Symptome einer Giardiasis waren ziemlich stark und gingen nicht weg. Am Ende entschied sich seine Frau für ein Volksheilmittel für Giardia. Sie holte ein Stück Butter aus dem Kühlschrank von der Größe einer Walnuss, goss 1 Teelöffel Teer ein und füllte das obere Loch mit einem Stück Butter. Es stellte sich heraus, ölige Kugel. Am Morgen schickte ihn der Mann mit leerem Magen in den Mund. Und so jeden Morgen drei Tage lang. Er hat das Feld dieser Hausbehandlung bestanden, Lyambli-Zysten wurden nicht gefunden. Alle Symptome der Giardiasis sind verschwunden. Nach so vielen Monaten der Agonie war dies eher ungewöhnlich. Ein Jahr später zeigte die erneute Analyse erneut keine Parasiten. (2012 Nr. 14, S. 33)

Teer mit Milch aus Lamblia
Die Frau konnte Giardia mit Teer heilen. Begonnen mit 5 Tropfen in 1/4 Tasse Milch. Jeder Tag wurde um 1 Tropfen erhöht, auf 20 Tropfen gebracht und auf 5 Tropfen reduziert. Teer in Milch wurde zweimal täglich vor den Mahlzeiten eingenommen. Eine einzige Behandlung genügte, um Parasiten loszuwerden. (2014 Nr. 2, S. 31)

Wermut zur Behandlung von Giardia bei Erwachsenen.
Den Wermut mit einer kleinen Menge kochendem Wasser gießen, dämpfen, leicht wringen, in ein Tuch wickeln und den Leberbereich für die Nacht warm einpacken. Infusion von Wermut und oral einnehmen, 1 Esslöffel 5-6 mal pro Tag. Verfahren zu tun, solange die Symptome der Giardiasis nicht bestehen. Die Infusion von Wermut heilt nicht nur Lamblia, sondern auch andere Arten von Würmern. (HLS 2000 Nr. 17, S. 9)

Behandlung Giardia Birke Infusion.
Ein Mann im Jahr 1960 begann die schwerste Form der Giardian-Cholezystitis. Dann zur Behandlung der Giardiasis Akrikhin verwendet. Nach einiger Zeit traten wieder Symptome von Giardia auf, die Krankheit setzte wieder ein. Der Staat wurde beklagenswert. In der Zeitschrift "Science and Life" las er einen Artikel über wissenschaftliche Untersuchungen zur Verwendung eines sechsstündigen 10% Napara-Birkenblattes zur Behandlung von Giardia. Beschlossen, es zu versuchen. Nach einem Monat Behandlung fühlte sich Napar besser. Es dauerte weitere 15 Tage. Übelkeit, Aufstoßen und andere Symptome verschwanden. Nach Untersuchung und Analyse stellte sich heraus, dass Lamblien nicht mehr im Körper sind.
Napar kochte auf diese Weise: Er brach etwa 50 g Birkenblätter aus einem Badebesen ab, wusch sie in eine Emailpfanne, goss 500 ml kochendes Wasser ein, drückte die Blätter unter Druck, bedeckte die Pfanne mit einem Deckel und wickelte sie besser ein. Am Abend braute er, und am Morgen begann er 1/3 Tasse 30 Minuten vor den Mahlzeiten zu trinken, 3-4 mal am Tag. (HLS 2001 Nr. 5, S. 20)

Noch einmal über die Birke.
Die Birkenblätter halfen der Frau auch, Giardien zu heilen. Sie sammelte sie im frühen Frühling, als sie noch klein und klebrig waren. 2 Teelöffel gegossen 1 Tasse kochendes Wasser und bestand 30 Minuten. Säge 50 g pro Tag 30 Minuten vor den Mahlzeiten. Die Frau trank einen ganzen Monat lang ein Birkengebräu, danach wurden die Lamblien nicht gefunden und die Leber hörte auf zu schmerzen. (HLS 2005 Nr. 9, S. 24)

2 EL. l trockene junge Blätter der Birke brauen 1 Tasse kochendes Wasser für 30 Minuten. Trinken Sie einen Drink auf leeren Magen und legen Sie sich eine halbe Stunde lang auf die rechte Seite. Der Behandlungsverlauf Lamblia 15-45 Tage. (Aus dem Gespräch mit dem Kandidat der medizinischen Wissenschaften Motalov A. N., gesunde Lebensweise 2006 Nr. 3, S. 6-7).

Birkenknospen 5 g Birke-Knospen gießen 1 Tasse kochendes Wasser, kochen 15 Minuten lang, bestehen Sie 1 Stunde, trinken Sie 1/2 Tasse 4-mal täglich 10 Tage lang. Dann 10 Tage Pause und wiederholen Sie die 10-tägige Behandlung. Halten Sie einfach drei solcher Kurse ab.

Birkenblätter 20 g Birkenblätter gießen 1 Tasse kochendes Wasser, bestehen 5 Stunden. Trinken Sie 2 EL. l 3 mal täglich für 10 Tage. Dann 10 Tage Pause und wiederholen Sie die 10-tägige Behandlung. Halten Sie einfach drei solcher Kurse ab.
(HLS 2009 №6 S. 14)

Wie werden Giardia-Gurken behandelt?
Für die Behandlung von Giardiasis ist es notwendig, reife Saatgurken einzunehmen, sie sollten eine bräunliche Haut haben. Schneiden Sie sie aus, geben Sie sie auf 1/3 in eine Pfanne und füllen Sie sie mit kochendem Wasser auf. Wenn es abgekühlt ist, in den Kühlschrank stellen, nicht filtern. Trinken Sie die Infusion uneingeschränkt anstelle von Wasser, bis die Symptome von Lamblia verschwunden sind. (HLS 2002 Nr. 17, S. 17)

Behandlung Giardia Meerrettich.
Bewährtes Heilmittel für Giardia, hat viele Menschen heilen können. 1 kg Meerrettich spülen, in einer Fleischmühle scrollen, in ein Drei-Liter-Gefäß geben, mit kaltem, gekochtem Wasser auffüllen, in den Kühlschrank stellen. Nach 4 Tagen abseihen und 1 EL trinken. l - Dies ist die Norm für die Behandlung von Giardia bei einem Erwachsenen. Wenn ein Kind krank ist, nehmen Sie nicht 1 kg Meerrettich, 500 g, das heißt, die Infusion ist 2-mal weniger konzentriert. Um Giardiasis zu heilen, reicht 1 Liter Infusion. (HLS 2009 Nr. 3, S. 26).

Um das Aufgießen von Meerrettichinfusionen aus Lamblia zu erleichtern, können Sie Honig hinzufügen: 1 Teil des Aufgusses - 1 Teil Honig. Es ist ratsam, 10 Tage lang mit Kursen mit einer Woche behandelt zu werden. Halten Sie drei Kurse. Eine Langzeitbehandlung der Giardiasis ist notwendig, um nicht nur die im Körper vorhandenen Parasiten abzutöten, sondern auch die nächste Welle, die schließlich die Zysten verlässt. (HLS 2010 Nr. 23, Seite 10).

Meerrettich enthält für Giardia schädliche Substanzen. Der Arzt schlug der Frau vor, wie sie Giardia heilen sollte. Morgens und abends 2 mal täglich 1 Teelöffel geriebenen Meerrettich zu sich nehmen. Die Behandlung dauert 5 Tage. Die Frau aß Meerrettich mit saurer Sahne, Mayonnaise und Brot. Von Parasiten gelang es, sich zu befreien. Seitdem isst sie jeden Frühling und Herbst Meerrettich für die Prävention, aber nicht fünf Tage, sondern nur zwei. (2012 Nr. 18, S. 40-41)

Rainfarn in Volksmedizin zur Behandlung von Giardiasis.
Rainfarn ist ein wirksames Anthelminthikum und wird erfolgreich zur Behandlung von Giardia verwendet.
1 EL. l trockene Blüten von Rainfarn gießen 2 Tassen warmes gekochtes Wasser, bestehen Sie 2 Stunden, abtropfen lassen. Nehmen Sie 1/3 Tasse dreimal täglich 15 Minuten vor den Mahlzeiten ein. Die Behandlung von Giardiasis Rainfarn - 5 Tage. Checked - hilft. (HLS 2005 Nr. 2, S. 23)

Volksheilmittel gegen Giardiasis.
Giardia mag kein Gurkenkraut - trinken Sie es dreimal täglich 30 Minuten vor den Mahlzeiten. Es hilft auch, Giardia-Knoblauch mit Milch loszuwerden - fügen Sie in 100 ml warme Milch eine Knoblauchzehe hinzu, die durch die Knoblauchpresse gegeben wird. Trinken Sie diese Portion morgens auf leeren Magen. (HLS 2005 Nr. 3 S. 26)

Behandlung von Giardia-Volksmitteln
Medikamente gegen Giardia sind unwirksam. Aber um Giardia zu heilen, genügt es, während der Saison so viele Blaubeerbeeren wie möglich zu essen.
Sehr gute therapeutische Wirkung gegen Giardiasis, Opisthorchiasis, Katzenfluke ergibt eine Mischung aus Samen von Dill und Kümmel. Nehmen Sie dreimal täglich 1 Teelöffel der Mischung und trinken Sie viel Wasser. Manchmal dauert die Behandlung dieses Volksarzneimittels bis zu sechs Monate, führt jedoch immer zu einer Erholung, selbst wenn die Krankheit zu weit fortgeschritten ist, selbst wenn ein chirurgischer Eingriff erforderlich ist. Diese Mischung hilft, eine Operation zu vermeiden.
Es ist sehr effektiv für die Behandlung der Lamblia-Infusion des Nelkenfeldes, es wirkt sich sogar auf die Katze aus, die fast nicht vertrieben werden kann. 1 EL. Ein Löffel trockenes Gras wird mit 1 Tasse kochendem Wasser gegossen, etwas Salz hinzugefügt und 1/4 Tasse wird dreimal täglich vor den Mahlzeiten getrunken.
(Aus dem Gespräch mit dem Kandidat der medizinischen Wissenschaften Motalov A. N., gesunde Lebensweise 2006 Nr. 3, S. 6-7)

Wie Giardia Leinöl behandeln.
Die Frau litt viele Jahre unter Giardia, sie war dünn und gelb. Einmal traf eine Freundin sie und erkannte sie nicht - die frühere Patientin erholte sich, erfrischte sich, war fröhlicher und bekam einen Job. Es stellte sich heraus, dass es möglich war, Giardiasis mit Leinöl zu heilen - sie nahm 1 EL. Etwa sechs Monate lang morgens löffeln. (HLS 20011, №23 S. 38)

Behandlung von Giardiasis-Zwiebeln.
Dies ist ein sehr einfaches Rezept und hat dem Leser der Zeitung „Vestnik ZOZH“ zu gegebener Zeit geholfen, Giardia loszuwerden.
500 g Zwiebel auf einer feinen Reibe reiben, mit 500 g Honig mischen, rühren, auf 80-90 Grad rühren, aber nicht kochen. Nehmen Sie 30 Minuten vor den Mahlzeiten, Erwachsene für die Behandlung von Giardiasis 1 EL. Löffel, Kinder - 1 Std. Löffel. (HLS 2009 Nr. 14, S. 32)

Wie Giardiasis bei Erwachsenen Immortelle zu behandeln.
Die Frau fand Giardia. Heilung war einfach. Sie nahm 1 EL. l Immortelle Grass, 1 Glas Wasser auf ein langsames Feuer gegossen, 15 Minuten gekocht, filtriert. Brühe sah dreimal täglich für ein halbes Glas 1 Stunde vor den Mahlzeiten. Einen Monat später fand eine weitere Untersuchung statt - ich konnte die Parasiten loswerden. (HLS 2013 Nr. 15, S. 32)

Giardia Herbs in Erwachsenen

Kräuter gegen Würmer und Parasiten beim Menschen: Behandlung mit Kräuterpräparaten

Der menschliche Körper ist das ideale "Zuhause" für den Lebensraum parasitärer Mikroorganismen. Und die Temperatur auf der Ebene und die Nahrungsquelle ist immer da, und die Kommunikation mit der Außenwelt ist regelmäßig vorhanden.

Laut medizinischen Statistiken kann man mit Sicherheit sagen, dass die große Mehrheit der Menschen mit dem einen oder anderen Parasitentyp infiziert ist, der jahrelang in einem menschlichen Körper leben kann, ohne seine Anwesenheit zu signalisieren.

Der moderne pharmakologische Markt ist mit verschiedenen medizinischen Präparaten überfüllt, die die Würmer beeinflussen können. In einigen Fällen reicht eine einzige Dosis des Arzneimittels aus, um die Parasiten für immer loszuwerden.

Trotz der Wirksamkeit von Medikamenten haben sie alle Kontraindikationen und können eine Reihe negativer Phänomene hervorrufen, die von „traditionellen“ bis hin zu schweren Funktionsstörungen der inneren Organe und Systeme reichen.

Bewunderer einer unkonventionellen Behandlungsmethode schlagen die Verwendung von Heilkräutern vor, die schädliche Auswirkungen auf adulte Parasiten, ihre Eier und Larven haben, während sie beim Menschen keine Nebenwirkungen verursachen.

Es ist zu berücksichtigen, welche Kräuter aus Würmern die maximale Wirkung haben, welche Sammlung gegen Parasiten das beste Ergebnis liefert. Finden Sie heraus, wie Sie Johanniskraut und Schafgarbe travnitsa Elena Fedorovna Zaytseva anbieten können und welche Rezepte und Tinkturen sie ihren Patienten bietet?

Kräutertherapie und ihre Funktionen

Die Behandlung von Volksheilmitteln hat viele Vorteile, denn Volksrezepte aus Parasiten aller Art sind ein echter Wissensschatz. Befürworter dieser Therapie argumentieren, dass das Haupt "Salz" darin besteht, dass Arzneipflanzen einen sparsamen Effekt auf den menschlichen Körper haben.

Die therapeutische Wirkung des Einsatzes von Kräutern gegen Parasiten beruht auf der Stimulierung natürlicher Körperreinigungsprozesse, die durch parasitäre Mikroorganismen vorübergehend blockiert werden können.

Das heißt, das Gras von Würmern gibt dem menschlichen Körper einen "Stoß", wodurch verborgene Reserven von Abwehrmechanismen ausgelöst werden, die nicht nur auf die Reinigung des menschlichen Körpers von Parasiten abzielen, sondern auch auf die Wiederherstellung des Körpers.

Vergleicht man Arzneipflanzen und Tabletten, liegt der Nutzen nicht immer auf der Seite der letzteren, da medizinische Präparate einen geschwächten menschlichen Körper nachteilig beeinflussen können, wodurch sich assoziierte Pathologien entwickeln. Jede Sammlung oder jedes Kraut von Würmern hat folgende Vorteile:

  • Wenn die Behandlung medikamentös durchgeführt wird, unterziehen Tabletten und andere Arzneimittel den menschlichen Körper im Gegensatz zur Kräutertherapie mit seinen potenten Substanzen einer signifikanten Toxizität.
  • Arzneipflanzen in getrockneter Form können an jedem Apotheken- oder Apothekenkiosk erworben werden. Der Preis für sie ist Budget. Darüber hinaus sind Kochrezepte recht einfach und jeder kann selbstgemachte Medizin herstellen.
  • Nehmen Sie Infusionen und Dekokte von Kindern und Erwachsenen, sie haben keine Nebenwirkungen und Kontraindikationen.

Zweifellos haben Kräuter viele Vorteile, jedoch ist es erwähnenswert, dass einige Pflanzen gegen Helminthen auch Nachteile haben. Erstens muss die Wirkung der Therapie eine bestimmte Zeitspanne abwarten, die lange erscheinen kann.

Zweitens wirken einige Tinkturen aus Kräutern möglicherweise nicht gegen Parasiten, da sie vor bestimmten Arten von helminthischen Invasionen einfach machtlos sind.

Kräuter gegen Parasiten

Einige Kräuter werden aufgrund ihrer Bitterkeit in die Behandlung gegen Parasiten einbezogen. Gewöhnlicher Calamus und seine Wurzel umfassen beispielsweise ätherische Öle, Vitamin C und Tannine. Sie können mit jeder Art von Parasiten zurechtkommen und sie aus jedem menschlichen Organ entfernen. Mit einer Heilpflanze können Sie Abkochungen, Tinkturen und Tinkturen zubereiten.

Elena Fedorovna Zaitseva argumentiert, dass jede Behandlung gegen parasitäre Mikroorganismen notwendigerweise Bitterwurm enthalten muss. Dass es in seiner Zusammensetzung Säure, ätherisches Öl und andere nützliche Substanzen enthält, die sich nachteilig auf Helminthen auswirken.

Starke Wermutstoffe entlasten Erwachsene von Rundwürmern, regen die Bauchspeicheldrüse an und können die gesamte Arbeit des Gastrointestinaltrakts normalisieren.

Der Kräuter-Wermut kann als Monotherapie verwendet werden, eine Behandlung mit Tinkturen sowie Abkochungen für nachfolgende Einläufe. Außerdem bietet Elena Zaitseva eine solche Sammlung gegen Würmer an: Johanniskraut, Wermut und etwas Schafgarbe. Heilkräuter aus einem breiten Wirkungsspektrum gegen Helminthen:

  • Ringelblume hilft bei der Beseitigung von Parasiten aller Art, sie kann in Form von Tinktur hergestellt oder mit Zusatzstoffen in Lebensmitteln aufgenommen werden.
  • Althea-Wurzel ist ein wirksames Medikament, das jegliche Art von Parasiten aus dem menschlichen Körper entfernen kann. Darüber hinaus entschlacken Tinkturen und Dekokte den Körper ohne Nebenwirkungen.
  • Nelke hat eine desinfizierende Eigenschaft und tötet Parasiten aufgrund ihrer Bitterkeit ab. Auf Basis von duftenden Gewürzen können wirksame Dekokte und Tinkturen hergestellt werden, die mit anderen Heilkräutern kombiniert werden können, um die Wirkung zu verstärken.
  • Brennnessel hilft, Erwachsene von Würmern zu befreien, die im Darm und im Atmungssystem leben.
  • Kamille als einziges Heilmittel für Würmer hat nicht die gewünschte Wirkung, aber wenn sie der Wirkstoffsammlung hinzugefügt wird, erhöht dies die Wirkung der Kompositkomponenten.
  • Rainfarn für Parasiten ist unabhängig von der Art des Wurmbefalls in die Behandlung eingeschlossen. Zur Zubereitung der Tinktur werden nur getrocknete und zerstoßene Pflanzenblütenstände verwendet.

Es ist erwähnenswert, dass wie bei den Medikamenten alle "Hausmittel" mit Bedacht genommen werden müssen, und zwar eindeutig nach dem Rezept der Zubereitung, der Dosierung für Erwachsene und der Häufigkeit der Verabreichung.

Sammlung gegen Parasiten

Trotz der Tatsache, dass Heilpflanzen ihre Wirksamkeit gegen Helminthen nachgewiesen haben, wird die Sammlung mehr Ergebnisse erzielen, da sie gleichzeitig mehrere Wirkstoffe enthält, die Erwachsene vor einem unangenehmen Zusammenleben bewahren können.

In jeder Sammlung können Kräuter wie Johanniskraut, Schafgarbe, Nelke, Wermut, Rainfarn, Thymian, süße Flagge, Ringelblume enthalten sein.

Alle diese Pflanzen haben anthelmintische Wirkung, während sie in Symbiose mit anderen Kräutern Parasiten schneller aus dem menschlichen Körper entfernen können.

Die Behandlung mit Tinkturen und Dekokten aus Kräutern hilft bei der Beseitigung von Spulwürmern, den häufigsten Arten von Würmern. Die Zubereitung eines antiparasitischen Dekokts ist nicht schwierig und dauert nicht lange. Elena Zaitseva bietet die folgende effektive Kollektion:

  1. Sie benötigen 5 Gramm Schafgarbe, Rainfarn, Thymian, Elecampane und Wermut.
  2. Alle Komponenten mischen, einen Teelöffel nehmen und 250 ml kalte Flüssigkeit einfüllen.
  3. In einem Wasserbad nicht länger als 10 Minuten kochen, dann abkühlen lassen.
  4. Um den Geschmack zu verbessern, wird empfohlen, etwas Naturhonig hinzuzufügen.
  5. Trinken Sie dreimal täglich für 70 ml. Die Behandlung dauert 10 bis 15 Tage.

Um den maximalen Effekt zu erzielen und den Körper für immer zu reinigen, wird empfohlen, drei Gänge von 10 bis 15 Tagen einzunehmen, wobei zwischen den Einnahmen eines medizinischen Kräuterhilfsmittels kleine Pausen eingelegt werden müssen. Von Madenwürmern helfen Ascaris und Giardia der folgenden Sammlung:

  • Nehmen Sie 5 Gramm Schafgarbe, fügen Sie 3 Gramm Calamuswurzel, 2 Gramm Birkenknospen und Pfefferminz, 3 Gramm Blütenstand der Rainfarn hinzu.
  • Nehmen Sie einen Teelöffel aus der Sammlung, geben Sie ihn in 250 ml kochendes Wasser, setzen Sie das Feuer auf und bringen Sie es zum Kochen.
  • Dann müssen Sie Johanniskraut (vorzugsweise frisch) hinzufügen, insbesondere einige seiner Blütenstände. Bestehen Sie 2-3 Stunden.
  • Nehmen Sie bis zu 4-mal täglich 50 ml vor den Mahlzeiten ein.
  • Die Behandlung reicht von 7 bis 30 Tagen, es müssen mehrere Kurse in kurzen Abständen durchgeführt werden.

Patientenbewertungen zeigen, dass die Medikamentenentnahme die Aufgabe effektiv bewältigt und die Person vor parasitären Mikroorganismen bewahrt. Ebenso wichtig ist, dass die Sammlung gut vertragen wird und die Gesundheit des Patienten insgesamt verbessert wird.

Kräuterrezepte

Schafgarbe kann direkt von innen genommen werden und kann als Einlauf verwendet werden. Um die anthelmintische Abkochung auf der Basis von Schafgarbe herzustellen, werden etwa 5 g getrocknete Pflanzen benötigt, um 250 ml gekochtes Wasser zu gießen.

Ohne zu kochen, im Wasserbad 10 Minuten erhitzen, dann abkühlen lassen. Wenn das Arzneimittel Raumtemperatur hat, belasten Sie es durch eine doppelte Gaze. Innen auf 10 ml bis 3 mal am Tag zu nehmen. Die Dauer einer solchen Behandlung hängt von der Schwere des Wurmbefalls ab und variiert zwischen 15 und 35 Tagen.

Obwohl sich die Schafgarbe als Monotherapie als sehr wirksam erwiesen hat, weist sie einige Kontraindikationen auf. Dazu gehören Prädisposition für Thrombose, Schwangerschaft und Stillzeit.

In einigen Situationen kann die Aufnahme von Schafgarbe eine allergische Reaktion auslösen. Daher wird empfohlen, vor der Anwendung einen Arzt zu konsultieren.

Johanniskraut enthält in seiner Zusammensetzung Substanzen mit antibiotischer Wirkung, die aktiv mit verschiedenen Arten von Wurmbefall bekämpfen. Das Hausmittelrezept lautet wie folgt:

  1. Für die Zubereitung der Brühe benötigen Sie 4 Gramm trockene Blätter und Blüten, die mit 250 ml kochender Flüssigkeit gedämpft werden.
  2. In einem verschlossenen Behälter mehrere Stunden ziehen lassen.
  3. Trinken Sie unmittelbar vor einer Mahlzeit in 50 ml bis zu 3-mal pro Tag.

Effizienter Kampf gegen Madenwürmer und Ascaristinktur auf Alkoholbasis auf Basis von Hypericum. Ihre phasenweise Vorbereitung ist wie folgt:

  • Nehmen Sie 10 Gramm trockene und zerkleinerte Pflanzen, gießen Sie 100 ml Alkohol ein.
  • In verschlossenen Behältern und an einem dunklen Ort 10 Tage aufbewahren, damit das Arzneimittel verabreicht werden kann.
  • Sie müssen regelmäßig schütteln.
  • Nach 10 Tagen muss das Medikament mehrmals belastet werden.
  • Nehmen Sie einen Teelöffel bis zu dreimal pro Tag.
  • Trinken Sie kurz vor dem Essen.

Es ist erwähnenswert, dass hausgemachte Medizin auf der Basis von Schafgarbe Kindern ab 5 Jahren verabreicht werden kann. Die Tinktur mit Jäger wird nur Erwachsenen empfohlen.

Wie die Praxis der modernen Welt zeigt, ist es möglich, den Wurmbefall zu überwinden und den Körper von parasitären Mikroorganismen ohne Drogen zu reinigen.

Die Grundregeln der Therapie sind die Beachtung aller Empfehlungen zur Herstellung eines Arzneimittels, und die Einnahme erfolgt ausschließlich in der vorgeschriebenen Dosierung und Häufigkeit. In dem Video in diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie auf Parasiten schließen können.

Lamblia: Behandlung mit Volksheilmitteln

Die Behandlung der Giardiasis erfolgt in drei Stadien: Vorbereitung, Medikation und Rehabilitation. Bei jedem von ihnen braucht der Körper zusätzliche Unterstützung und Schutz. Wenden Sie zu diesem Zweck die Methoden der traditionellen Medizin an, die eine große Auswahl an verschiedenen Methoden und Methoden für Kinder und Erwachsene bietet.

  • Alkoholtinkturen
  • Tinktur aus Wermut
  • Zwiebeltinktur
  • Knoblauchtinktur
  • Walnüsse
  • Kräutertees und Tees
  • Aspen Auskochen
  • Brühe Schöllkraut
  • Rainfarn
  • Teerbehandlung
  • Infusion von Birkenblättern
  • Obst- und Gemüserezepte
  • Die Schlauchmethode
  • Kürbiskernmittel
  • Allgemeine Empfehlungen zur Verwendung von Volksmethoden

Volksheilmittel zur Behandlung der Giardiasis

Giardiasis tritt bei jedem siebten Menschen auf der Welt auf, aber nicht jeder Patient geht mit Standardmethoden zur Behandlung. Laut WHO-Statistiken versuchen etwa 15% der Patienten mit dieser Infektion, Giardia mit Kräutern und anderen Volksheilmitteln zu heilen. Einerseits ist dieser Ansatz gerechtfertigt, da diese Parasiten vor dem Aufkommen der modernen Pharmakologie nur auf improvisierte Weise entfernt werden konnten. Im Kurs ging alles: Essen, Pflanzen und sogar Verschwörungen.

Ist die Behandlung von Volksheilmitteln von Giardia wirksam oder ist es besser, Standardmedikamente zu trinken? Infektiologen stellen daher eine kategoriale Meinung dar - die Krankheit erfordert eine mehrstufige Therapie unter Verwendung eines Arzneimittelkomplexes. Sie bestreiten jedoch auch nicht die Vorteile der Volksheilmittel von Giardia. Die Frage ist, ob es möglich ist, sie mit Basisarzneimitteln zu kombinieren oder durch Abkochungen und Infusionen zu ersetzen.

Was ist Giardiasis?

Giardiasis wird durch einzellige Parasiten verursacht, die sich durch den Darm bewegen können. Sie bewohnen nicht nur den Dünndarm, wie die meisten Würmer, sondern auch die Gallenblasengänge und kommen in der Leber vor. Die Symptome und die Behandlung dieser Krankheit unterscheiden sich etwas von denen anderer Würmer. Das Hauptsymptom, unter dem eine Infektion vermutet werden kann, bleibt jedoch unverändert - die Verdauung und die Aufnahme von Nährstoffen.

Die Anzeichen einer Giardiasis bei Erwachsenen ähneln den Manifestationen der Krankheit bei einem Kind. Sowohl Erwachsene als auch Kinder haben:

  • wiederkehrende Übelkeit;
  • Durchfall, abwechselnd Verstopfung;
  • Beschwerden, Koliken und Blähungen im Magen;
  • ständige Müdigkeit;
  • Nervosität und Schlafstörungen;
  • manchmal Hautausschlag.

Jede oben beschriebene Manifestation ist eine Folge des negativen Einflusses des Parasiten auf den menschlichen Körper. Meist treten diese Symptome auf einen ausgedehnten Tod der Darmschleimhaut auf, aufgrund dessen Nährstoffe nicht mehr in demselben Volumen aufgenommen werden können. Giardia vergiftet den Träger auch mit den Produkten seiner vitalen Aktivität. In diesem Fall leidet das zentrale Nervensystem am häufigsten.

Besonders gefährlich ist das Auftreten von Giardia bei kleinen Kindern. Die Auswirkungen einer parasitären Infektion können mehrere Jahre nach Abschluss der Behandlung nachgewiesen werden.

Wie ist die Behandlung?

Es gibt keine zuverlässigen Informationen darüber, wie effektiv die Behandlung von Lamblia mit Volksheilmitteln sein kann. Befürworter von nicht standardmäßigen Behandlungsmethoden für parasitäre Infektionen argumentieren jedoch, dass diese Methode nicht schlechter als pharmazeutische Medikamente helfen kann.

Die nicht standardisierte traditionelle Medizin in dieser Hinsicht ist schwer zu benennen, da sie die Behandlung von Giardia in drei Stufen empfiehlt - genau wie die offizielle Medizin. Die Reihenfolge der Auswirkungen auf den Parasiten bleibt ebenfalls erhalten:

  1. Zunächst muss der Patient die Parasiten mechanisch entfernen. Zu diesem Zweck spezielle Abkochungen und Infusionen sowie Diät. Parallel zur mechanischen Reinigung der Eingeweide und der Leber von Giardia erfolgt die Wiederherstellung der Immunität und die allgemeine Stärkung des Körpers.

Die beschriebene Behandlung der Giardiasis-Volksheilmittel wiederholt fast vollständig den Standard-Therapieverlauf, den der behandelnde Arzt in der Klinik anbietet. Andere Quellen für antiparasitäre Verbindungen wirken jedoch als Drogen: Kräuter, gewöhnliche Nahrungsmittel.

Selbst wenn für die Giardiasis nicht-pharmazeutische Präparate verwendet werden, sollte deren Liste und Behandlungsschema mit einem Spezialisten abgestimmt werden. Dadurch werden unangenehme Folgen in Form von Nebenwirkungen vermieden.

Volksheilmittel in der Anfangsphase der Behandlung

Die Anwendung von Folk-Methoden in diesem Stadium der Therapie bereitet keine Schwierigkeiten, da es erforderlich ist, Giardia zu Hause durch eine spezielle Diät und sanfte Mittel zur Darmreinigung zu beseitigen.

Die wichtigsten Ziele des Kurses, die etwa einen Monat dauern:

  1. Um den Säuregehalt des Magens und des Darms zu erhöhen. Giardien können normalerweise nicht existieren und sich bei einem erhöhten Ph-Wert nicht vermehren, so dass diese Methode das Wachstum von Parasitenkolonien aufrechterhält und mit dem richtigen Ansatz die Anzahl dieser einzelligen Zellen mehrmals reduzieren kann.

Bereits zu diesem Zeitpunkt können die meisten Patienten mit Giardiasis eine deutliche Besserung feststellen. Mit einem geringen Invasionsgrad ist eine vollständige Beseitigung der Infektion möglich.

Um den Zustand des Patienten zu verbessern, können Sie Folgendes verwenden:

  • Bananenbrei in gleichen Anteilen mit Honig gemischt - ein Teelöffel vor jeder Mahlzeit;
  • Spirituosenaufguss von Knoblauch oder Knoblauch mit Meerrettich - zweimal täglich einen Esslöffel nach den Mahlzeiten (das Gerät darf nur von Erwachsenen verwendet werden);
  • ein Getränk, das Rainfarn und Wermut enthält - 100 ml morgens und abends auf leeren Magen (das Produkt ist nur für Erwachsene geeignet);
  • Kürbiskerne, die nicht unbedingt geröstet oder geschält werden müssen - kauen Sie 3-6 Stücke vor einer Mahlzeit.

Für die Behandlung von Kindern können Sie gemahlene Kürbiskerne mit Honig mischen. Daraus können Sie eine Art Delikatesse in Form von Bällen zubereiten, damit das Kind das Mittel problemlos einnehmen kann.

Leistungsmerkmale in Giardia

Die Ernährung spielt bei der Behandlung der Giardiasis eine große Rolle. Dies wird durch die Bewertungen von Experten bestätigt, die auf einer radikalen Ernährungsumstellung bestehen. Es sollte kein Mehl und keine süßen Speisen enthalten, insbesondere bei raffiniertem Zucker. Diese Produkte sind die Hauptnahrungsquelle für Giardia und können daher den Therapieprozess beeinträchtigen.

Die Basis der Diät sollte sein:

  • Getreide, insbesondere mit einem hohen Ballaststoffgehalt und wenig Kohlenhydraten - brauner Reis, Perlgerste;
  • Gemüse - Kürbis, Tomaten, Zucchini, Kohlrabi, Kohl (vorzugsweise eingelegt), Rüben und Karotten;
  • Früchte sind überwiegend sauer, aber Äpfel und Birnen dürfen gebacken werden;
  • Beeren mit saurem Geschmack - Preiselbeeren, Preiselbeeren, Stachelbeeren;
  • Milchprodukte, einschließlich Kefir und Ryazhenka, sowie fettarmer Käse, beispielsweise Adyghe;
  • mageres Fleisch - Geflügelbrust, mageres Rindfleisch und Kalbfleisch.
  • Fisch mit wenig Fett.

Es wird empfohlen, häufig zu essen - bis zu 6 Mal am Tag, ohne den Verdauungstrakt zu überlasten. Zwischen den Hauptmahlzeiten ist es ratsam, natürliche, frisch gepresste Säfte aus sauren Früchten, Fruchtsaft aus Beeren, Heißgetränk mit Chicorée zu trinken.

Medizinische Volksheilmittel zur Entfernung von Giardia

In der Anfangsphase ist es ratsam, bestimmte Medikamente einzunehmen, da in diesem Stadium die Krankheit geheilt werden muss. Für diese traditionelle Medizin werden folgende Instrumente vorgeschlagen:

  1. Trockene Rainfarn-Blüten in Form von Tee oder in natürlicher Form (einige Blumen vor dem Zubettgehen kauen) ab dem ersten Therapietag. Dieses Tool ist nicht für Kinder zugelassen, aber bei Erwachsenen sehr beliebt.
  2. Ölsamen Wassermelone, Kürbis und Flachs. Nehmen Sie sie auf leeren Magen ein, zuerst um einen halben Teelöffel, und erhöhen Sie dann schrittweise eine einzelne Dosis auf drei Esslöffel. Öle sind gesundheitlich unbedenklich und können daher bei Kindern ab einem Jahr für Lamblia verwendet werden. Die Dosierung, die sie benötigen, halb so viel wie bei Erwachsenen.
  3. Tee aus der Rinde von Eichen, Wermut, Blüten von Rainfarn und Sanddornrinde, die abends zu trinken empfohlen wird. Legen Sie sich dann mit einem Heizkissen 30 Minuten lang auf die rechte Seite. Trinken Sie nach Abschluss des Verfahrens ein Glas Preiselbeersaft oder ein Abführmittel.

Für die mechanische Entfernung von Giardia aus dem Darm empfiehlt die traditionelle Medizin auch die Verwendung einer Sorbitollösung. Sie müssen es einmal pro Woche trinken (3-4 Portionen werden für den Kurs getrunken). Dieses Werkzeug hat eine ausgeprägte abführende Wirkung, aber die Behandlung von Giardiasis bei Kindern mit dieser Methode ist nicht akzeptabel - bei Kindern kann eine Dehydrierung auftreten.

Um den Darm von Parasiten bei Kindern zu reinigen, ist es besser, ein vom behandelnden Arzt zugelassenes Salzabführmittel zu verwenden.

Wiederherstellung des Körpers nach der Entfernung von Giardia

In der Erholungsphase wird empfohlen, die zuvor beschriebene Diät. Für Kinder müssen Milchprodukte in das Menü aufgenommen werden: Hüttenkäse, Kefir oder Ryazhenka, Naturjoghurt, frische Milch. Bei restlichem Abbau des Hockers können Sie Reiswasser oder mit Wasser und Honig verdünnten Aloesaft verwenden (diese Zimmerblume kann auch in der Vorbereitungsphase verwendet werden).

Um den Körper mit Vitaminen und Mineralien zu versorgen, müssen Sie mehr frisches Gemüse und Obst essen. Von diesen können Sie Salate mit Dressing aus Kürbis oder Leinöl, natürlichem Joghurt, zubereiten. Ebenfalls nützlich sind Säfte, Fruchtgetränke, gebackenes ganzes Gemüse und Obst.

Im ersten Monat nach der Behandlung wird Giardia nicht empfohlen, Speisen durch Braten zuzubereiten. Ärzte nennen die beste Art, eine Mahlzeit zu kochen, das Schmoren und Backen. Auf diese Weise zubereitete Gerichte tragen zur Wiederherstellung der Darmschleimhaut bei, erhöhen die Galleproduktion und werden gut aufgenommen.

Die Verwendung von Volksheilmitteln ist eine gute Alternative zur Standardtherapie. Ärzte raten jedoch immer noch nicht dazu, Giardia ausschließlich zu entfernen. Wenn Sie sich für die Verwendung nicht traditioneller Methoden zur Entfernung von Parasiten aus dem Körper entscheiden, sollten Sie unbedingt Ihren Arzt konsultieren, da auch harmlose Kräuter viele Kontraindikationen haben.

Über folkloristische Behandlungsmethoden der Giardiasis wird in dem Video diskutiert:

Giardiasis-Behandlung von Volksheilmitteln

Der Erreger der Giardiasis - Lamblia intestinalis (Giardia lamblia) bezieht sich auf die Art der Flagellaten. Beim Menschen lebt Giardia im Zwölffingerdarm und Jejunum in vegetativer Form und in Form von Zysten. Lambliose tritt überall auf, Giardien werden bei 10-12% der praktisch gesunden erwachsenen Bevölkerung und bei 50-80% der Kinder festgestellt. Wenn Giardia in den menschlichen Körper eindringt, vermehren sie sich in großer Zahl und besiedeln die Duodenal- und Jejunalschleimhaut, was zu einer Beeinträchtigung der Peristaltik, parietalen Verdauung und Resorption führt. Es entwickelt sich eine intestinale Dysfunktion (Durchfall, manchmal mit Blut gemischt). Der Gallengang und die Gallenblase (Cholangitis, Cholezystitis) und die Bauchspeicheldrüse können an dem Prozess beteiligt sein.

Der Lebenszyklus von Giardia umfasst die Wachstums- und Ruhephasen. Im vegetativen Stadium hat Giardia eine Länge von etwa 16 Mikrometern, zwei Kerne und vier Paare von Geschirren: Vorder-, Seiten-, Mittel- und Endstück. Der Körper ist vorne verlängert, hinten schmaler und etwas abgeflacht. Auf der ventralen Seite befindet sich eine gerundete Kavität - Saugscheibe. Giardia bewohnen das obere Drittel des Dünndarms und haften an den Epithelzellen mit einem Vorsprung der Saugscheibe, die in den Bürstenrand des Epithels eingebettet ist. Durch das Aufschlagen der zentralen Bündel saugt Giardia die Nährstoffe aus dem Bürstenrand an.
Die Infektion kann durch Nahrung, Wasser sowie durch Kontakt mit einer infizierten Person erfolgen.
Jeder sollte das wissen! Die Quelle der Invasion ist der Mensch. Die vegetativen Stadien der Lamblia sind während der Zwölffingerdarm-Intubation leicht zu erkennen, sie sind instabil und sterben schnell außerhalb des Darms ab. Im Stuhl sind nur Zysten zu finden, aber bei Durchfall und Abführmittel können Parasiten auch im vegetativen Stadium gefunden werden. Die Infektion mit Giardia erfolgt durch den Mund, kontaminierte Hände, Wasser, Lebensmittel, Haushaltsgegenstände. Lamblia-Zysten im Stuhl bei einer Temperatur von + 4–5 ° C bleiben bis zu 3 Wochen lebensfähig und in Wasser bei einer Temperatur von + 18 ° C - etwa 3 Monate. In Kindergruppen erfolgt die Übertragung durch schmutzige Hände und Haushaltsgegenstände. Giardia-Zysten können durch Fliegen, Kakerlaken übertragen werden. Giardia dauert ungefähr 4 Wochen.

Um die Krankheit zu diagnostizieren, werden am häufigsten Kot (Nachweis von Zysten und vegetativen Formen des Erregers) und Galle, die durch Zwölffingerdarmsignale erhalten werden (die Erkennungshäufigkeit von Giardia überschreitet nicht 50%), am häufigsten untersucht. Im Zusammenhang mit einer nicht konstanten Freisetzung des Parasiten mit Fäkalien müssen wiederholte Analysen durchgeführt werden. In den letzten Jahren wurden auf ELISA basierende Testsysteme entwickelt, die den Nachweis von oberflächlichen Ag-Zysten von Giardia im Stuhl ermöglichen. Die diagnostische Sensitivität der Methode beträgt 90%, die Spezifität 100%. Um ein positives Ergebnis der Analyse zu erhalten, reicht es aus, 10–15 Lamblia-Zysten in den Stuhlproben zu haben. In manchen Fällen sind falsch positive Ergebnisse möglich, wenn andere Erreger parasitärer Infektionen im Stuhl vorhanden sind.

Giardien leben auf der Oberfläche der Schleimhaut des oberen Teils des Dünndarms und können nicht in das Gewebe eindringen. Sie entwickeln sich nicht in der Gallenwege, Gallenblase. Vielleicht wirkt die Galle zerstörerisch auf sie ein. Millionen von Giardia, die an der Bürstenkante der Dünndarmschleimhaut gepolstert sind, können jedoch den Prozess der parietalen Verdauung stören. Sie schaffen ein charakteristisches Bild von Enteritis mit Durchfall. Dadurch verschlechtert sich die Aufnahme von Nährstoffen, der Patient verliert an Gewicht. Die Resorptionsfunktion des Dünndarms ist beeinträchtigt, es gibt einen Mangel an Enzymen und Vitaminen. Giardiasis beeinflusst das Immunsystem einer Person. Es wird ein Anstieg des IgA im Darmsaft und eine Abnahme des Serum-Immunglobulins beobachtet. Der lange Verlauf der Giardiasis hängt mit dem Immundefektzustand des Körpers zusammen.

Die Hauptsymptome dieser Krankheit sind Übelkeit, Blähungen, Rumpeln, abwechselnde Diarrhoe und Verstopfung, Schmerzen im Bauchnabel und im Oberbauch. Lesen Sie hier mehr über die Symptome dieser Krankheit.

Klinik Es gibt intestinale, hepatische und gemischte Formen der Giardiasis. Die Darmform äußert sich als Duodenitis, Enteritis, Enterokolitis und Colitis. Duodenitis ist gekennzeichnet durch Schmerzen im rechten Hypochondrium, Übelkeit, Schwindel, Aufstoßen, Sodbrennen und instabilem Stuhl. Enteritis, Lambliasis Enterocolitis haben keine ausgeprägten Symptome, um sie von anderen Erkrankungen des Verdauungstrakts zu unterscheiden.

Ohne Behandlung kann Giardiasis zum Auftreten und zur Entwicklung von Dyskinesien der Gallenblase, Cholezystitis, Cholangitis sowie zu schweren Läsionen des Lebergewebes führen.

Es wird empfohlen, die Behandlung erst nach einer genauen Diagnose (nach dem Nachweis von Krankheitserregern im Stuhl) zu beginnen.

Volksrezepte

Zur Behandlung chronischer Formen von Duodenitis giardosa und Cholezystitis werden Kräuterarzneimittel mit antiparasitischen, anti-gigantischen Eigenschaften verwendet: Rainfarnblüten, Schöllkrautgras, Schafgarbe, weißer Rhizom, wilder Rosmarin, Bittergrasgras, Birkenblätter, schwarze Pappel und Kiefer Vogelauge, kleines Basilikum, Bärenbogen, wintergrüne Blätter, Enzian-Rhizome, Amur-Samtbarke, Actinidienblätter und -beeren, Calamus-Rhizome.

Rezept ich

Rübensaft - 1 Tasse;

Karottensaft - 1 Tasse;

Cognac - 1 Tasse;

Waschen Sie die Blätter, legen Sie sie auf den Boden des Glases, gießen Sie Weinbrand ein und lassen Sie ihn drei Wochen ruhen. Die resultierende Tinktur vermischte sich mit Karotten- und Rübensäften und Honig. Nehmen Sie dreimal täglich 100 ml vor den Mahlzeiten.

Rezept 2

Ringelblumenblüten trocken - 50 g;

Birkensaft - 3 Liter.

Den Saft in einen Topf gießen und zum Kochen bringen, dann die Calendula-Blüten darin absenken, abdecken und bei schwacher Hitze 10 Minuten erhitzen. Dann müssen Sie den Topf mit einer warmen Decke umwickeln und für 12 Stunden auf das Mittel bestehen. Geben Sie die resultierende Infusion ab, fügen Sie Honig hinzu und nehmen Sie dreimal täglich eine halbe Tasse. Im Kühlschrank aufbewahren.

Rezept 3

Blumen aus unsterblichem Sand - 1 Esslöffel;

Birkensaft - 2 Gläser.

Bringen Sie den Saft zum Kochen, fügen Sie Immortellenblüten hinzu, geben Sie ihn in ein kochendes Wasserbad, decken Sie ihn ab und lassen Sie ihn 15 Minuten lang erhitzen, abseihen und abkühlen.

Nehmen Sie 30 Minuten vor den Mahlzeiten dreimal täglich für eine halbe Tasse.

Rezept 4

Birkenblätter - 2 Esslöffel;

Soda-Bikarbonat - an der Spitze eines Messers.

Die Birkenblätter waschen, zerkleinern, 500 ml kochendes Wasser einfüllen, mit einem Deckel abdecken, in ein kochendes Wasserbad legen und 15 Minuten lang erwärmen, dann abkühlen, abtropfen lassen und Soda hinzufügen. Nehmen Sie für 15-45 Tage 200 ml.

Rezept 5

Im Frühjahr gesammelte Birkenblätter - 100 g.

Birkenblätter trocken, 1 Liter warmes gekochtes Wasser einfüllen, 24 Stunden ziehen lassen und 200 ml auf leeren Magen einnehmen. Danach empfiehlt es sich, 15-30 Minuten auf der rechten Seite zu liegen. Die Behandlung dauert 30-45 Tage.

Die erhaltenen Mittel können nicht länger als 3 Tage im Kühlschrank aufbewahrt werden.

Rezept 6

Knoblauch und Meerrettichwurzel putzen und durch eine Fleischmühle hüpfen, dann Wodka gießen und 10 Tage unter gelegentlichem Schütteln an einem dunklen Ort liegen lassen. Abseihen und dreimal täglich 30 Minuten vor den Mahlzeiten und 1 Esslöffel mit Wasser einnehmen.

Rezeptnummer 7

1 Teelöffel wilde Eberesche, 200 ml Wasser.

Kochmethode Rowan gießt kochendes Wasser, bestehen Sie 2 Stunden

Das gesamte empfangene Volumen zu akzeptieren, in 3 Empfänge unterteilt.

Rezeptnummer 8

5 ml 1% ige Eukalyptusalkohollösung, 30 ml Wasser.

Nehmen Sie dreimal täglich 15-20 Tropfen vor den Mahlzeiten.

Abkochung von Hafer

250 g Hafer, 1 Liter Wasser.

Hafer gießt kochendes Wasser, zündet Feuer an, dämpft vor dem Verdampfen 1/4 der Flüssigkeitsmenge.

Nehmen Sie 4 Tassen täglich 2 Tassen.

Prävention - Körperpflege (Händewaschen vor dem Essen und nach dem Toilettengang), mit desinfiziertem Wasser zum Trinken und Waschen.

Infusion von Maisnarben

1 EL. Löffel Maisnarben, 200 ml Wasser.

Maisnarben gießen heißes gekochtes Wasser, bestehen 2 Stunden

Nehmen Sie 1 EL. Löffel 3-4 mal am Tag.

Knoblauchbehandlung

Knoblauch reiben, Saft auspressen. Nehmen Sie 10 - 20 Tropfen Saft dreimal täglich 30 Minuten vor den Mahlzeiten mit Milch.

Gemüsebehandlung

300 g Kürbiskerne, 50–100 g Honig, 50 ml Wasser.

Mahlen Sie die Samen in einem Mörser, fügen Sie Wasser und Honig hinzu, mischen Sie.

Nehmen Sie die gesamte Masse 1 Stunde lang auf leeren Magen ein und trinken Sie nach 3 Stunden ein Abführmittel.

Bereiten Sie eine Sammlung von 10 g Calamus-Rhizom, 20 g Rainfarn-Blüten, 10 g Wermutkraut, 10 g Schöllkrautgras, 15 g Birkenknospen, 10 g Schafgarbengras, 15 g Pfefferminzblätter vor. 2 TL Mischung gießen Sie 0,5 Liter kochendes Silikonwasser, bestehen Sie darauf, eingewickelt, 30 Minuten, abseihen und nehmen Sie 1/2 Tasse 2 mal täglich für 20 Minuten vor einer Mahlzeit in warmer Form (immer abends). Nachdem Sie die Infusion genommen haben, legen Sie ein warmes Heizkissen unter die rechte Seite und legen Sie sich 30-50 Minuten lang darauf. Die Prozedur wird jeden Abend 6-8 Mal wiederholt.

Nehmen Sie 50 g Thymiangras, Rhizome aus Calamus, Elecampane, Minzblätter, Walnuss und 10 g Wermut. Schlafen Sie 2-3 Esslöffel ein. l Mischung in eine Thermoskanne geben und kochendes Silikonwasser (0,5 l) gießen, 2-3 Stunden bestehen lassen, abtropfen lassen. Nehmen Sie 1/2 Tasse dreimal täglich zwischen den Mahlzeiten für 3 Wochen ein.

Sauerkraut enthält Substanzen, die organische Prozesse stimulieren, die durch Giardia gestört werden. Das Produkt enthält eine große Menge an Pro-Vitamin C, Milchsäure sowie eine Reihe von Makro- und Mikroelementen, die für das Leben wichtig sind. Je nach Alter sollte der Patient 100-200 g Sauerkraut einnehmen, vorzugsweise getrennt von den restlichen Lebensmitteln. Empfangsfrequenz - 2-3 mal am Tag

Kohlessiggurke hilft, die durch Würmer gestörte Verdauung zu normalisieren. Es ist notwendig, Geduld zu haben und 100-150 ml Sole innerhalb eines Monats 15-20 Minuten vor dem Essen zu trinken. Einige benötigen einen Kurs, andere müssen die Behandlung in 2-3 Wochen wiederholen. Kohl Gurke ist nützlich, um warm zu trinken, beginnend mit 1-2 EL. l und schrittweise Erhöhung der Menge auf 1/2 Tasse pro Empfang, 1-2 Mal täglich vor den Mahlzeiten.

Eine halbe Tasse Krautgurke in Kombination mit der gleichen Menge frischem Tomatensaft, 3-4 mal täglich nach den Mahlzeiten zu sich nehmen. Dieses Mittel wirkt bei vielen anderen Lebererkrankungen.

Zur Vorbeugung von Giardiasis wird ein Salat aus Sauerkraut, Zwiebeln und Knoblauch empfohlen.

Eine ausgezeichnete therapeutische Wirkung wird durch die Einnahme in der homöopathischen Variante von Schwefel (Schwefel), Kürbiskern (Cucurbita) und Hanf Kendryr (Arosonum) erzielt.

Nehmen Sie 50 g Thymiangras, Rhizome aus Calamus, Elecampane, Minzblätter, Walnuss und 10 g Wermut. Schlafen Sie 2-3 Esslöffel ein. l Mischung in eine Thermoskanne geben und kochendes Silikonwasser (0,5 l) gießen, 2-3 Stunden bestehen lassen, abtropfen lassen. Nehmen Sie 1/2 Tasse dreimal täglich zwischen den Mahlzeiten für 3 Wochen ein.

100 g trockene, zerkleinerte Birkenblätter des frühen Frühlings gießen 1 Liter warmes gekochtes Silikonwasser, gießen, eingewickelt, Tag, Dehnung. Nehmen Sie es langsam in kleinen Schlucken von 200 ml auf leeren Magen ein und legen Sie sich dann 30 Minuten lang auf die rechte Seite. Die Behandlung dauert 15 bis 45 Tage. Die Infusion sollte nicht länger als drei Tage gelagert werden, da sie sich schnell verschlechtert und ihre Aktivität verliert. Es ist vernünftiger, es täglich zu kochen. Die Infusion ist nützlich bei Cholezystoangiolitis und chronischer Cholezystitis in der akuten Phase, die durch Giardiasis kompliziert ist.

Nehmen Sie 100 g Birkenblätter, die im frühen Frühling gesammelt wurden, 50 g Thymiankraut, Calamus-Rhizome, Elecampane, Pfefferminzblätter, Walnuss und 10 g Wermut. Schlafen Sie 2-3 Esslöffel ein. l Mischung in eine Thermoskanne geben und kochendes Silikonwasser (0,5 l) gießen, 2-3 Stunden bestehen lassen, abtropfen lassen. Trinken Sie 1/2 Tasse dreimal täglich zwischen den Mahlzeiten für 3 Wochen.

Nehmen Sie 9 EL. l Gras Schafgarbe, 7 EL. l Birkenblätter, 5 EL. l Gras Wermut, 4 EL. l Kräuter Veronica Droge und Veilchen Tricolor, 3 EL. l Gras getrocknetes Gras, 2 EL. l Kamillenblüten und Ringelblume, 1 EL. l Blüten von Rainfarn und Klee-Rot. 1 EL. l Sammlung gießen 0,5 Liter kochendes Silikonwasser, darauf bestehen, eingewickelt, 1 Stunde, abtropfen lassen. Trinken Sie 1/2 Tasse 4-mal täglich 30 Minuten vor den Mahlzeiten und vor dem Schlafengehen. Die Kollektion hat antimykotische, antibakterielle, umhüllende, adstringierende, regenerierende, immunstimulierende und entzündungshemmende Wirkung. Es ist für Pilz- und Viruserkrankungen, Infektionen mit Protozoen, Trichomoniasis, Giardiasis, Chpamidiose, Helicobacteriose sowie Gastritis, Duodenitis, Ulkuskrankheiten indiziert.

Mischen Sie 3 EL. l Kamillenblüten, 2 EL. l Calendula-Wurzeln, Eichenrinde, Gras aus getrocknetem Sumpf, Salbeiblätter, 1 EL. l Blätter und Blüten von Lavendel-Ährchen und Wermut sowie Blüten von Vogelkirschen. 1 EL. l Sammlung gießen 0,5 Liter kochendes Silikonwasser, darauf bestehen, eingewickelt, 1 Stunde, abtropfen lassen. Trinken Sie 1 TL. 4 mal am Tag. Die Kur dauert 1 Monat.

Mischen Sie 4 EL. l Kräuter und Blüten von Violett Tricolor, 3 EL. l Gras getrocknetes Gras, 2 EL. l Kamillenblüten und Ringelblumen, 1 EL. l Blüten von Rainfarn und Klee-Rot. 1 EL. l mit einem Hügel der Sammlung 0,5 Liter kochendes Silikonwasser einfüllen, zum Kochen bringen, aber nicht kochen, darauf bestehen, eingewickelt, 1 Stunde, abtropfen lassen. Trinken Sie 0,5 Tassen 4-mal täglich 15 Minuten vor den Mahlzeiten und vor dem Schlafengehen.

200 g zerstoßener Agaricus (Lärchenschwamm) gießen 0,5 Liter Wodka. Bestehen Sie 12-14 Tage an einem dunklen Ort, zittern Sie regelmäßig. Nehmen Sie 1 EL. l 3 mal täglich 30 Minuten vor den Mahlzeiten. Die Tinktur mit Kräutern abspülen: Ringelblume, Schafgarbe, Johannisbeere (Blatt). Die Ergebnisse sind hervorragend. Nach 30 Tagen ist keine Krankheit mehr zu erkennen.

Sie können mit Agaricus vorgepulvert werden. 1 EL. l Agarpulver 300 ml Silikonwasser gießen, 20 Minuten köcheln lassen. Vom Herd nehmen und Wasser zum ursprünglichen Volumen hinzufügen. Bestehen Sie mindestens 4 Stunden darauf, abtropfen zu lassen. Nehmen Sie 1 EL. l 3 mal täglich vor den Mahlzeiten.

Im Falle von Giardiasis hilft der Knoblauchaufguss gut: 10 g Knoblauchbrei gießen 100 g kaltes gekochtes Silikonwasser, 2 Stunden ruhen lassen, abtropfen lassen. Nehmen Sie 1 EL. l 3 mal täglich vor den Mahlzeiten für 2 Wochen.

Bei der Giardia angiocholecystitis ist es hilfreich, täglich einen starken Sud aus Heidelbeeren zu trinken.

In 0,5 Liter Brandy 20 Früchte Nelken (Gewürz) geben, eine Woche lang darauf bestehen, regelmäßig schütteln, dann Brandy mit einer gleichen Menge roten Rübensaft (er muss zuerst 2 Stunden verteidigt werden), Karotten, Honig. Mischen und beharren Sie 3 Wochen lang an einem dunklen, kühlen Ort, gelegentlich durch ein mehrschichtiges Mullgewebe schütteln. Nehmen Sie langsam, in kleinen Schlucken und 1/2 Tasse dreimal täglich 30 Minuten vor den Mahlzeiten. Dieses Medikament wird Parasiten in 14 bis 20 Tagen ausweisen.

Mischen Sie zu gleichen Teilen den Brei aus Knoblauch und Meerrettich. 50 g der Mischung gießen 0,5 Liter Wodka, bestehen 10 Tage lang bei Raumtemperatur an einem dunklen Ort, schütteln den Inhalt in regelmäßigen Abständen, belasten. Nehmen Sie mit Schäden Giardia Leber 1 EL. l 2-3 mal täglich für 20 Minuten vor einer Mahlzeit, mit Silikonwasser abgewaschen.

20-30% Propolis-Tinktur (pharmazeutisches Präparat) für 1/3 TL. 3 x täglich 30-40 Minuten vor den Mahlzeiten. Der Behandlungsverlauf - ab einem Monat, je nach Schwere der Erkrankung.

Im Frühjahr können Sie frische grüne Blätter von Bärlauch (Bärchenzwiebeln) essen. Den Rest der Zeit nehmen Sie 10-15 Tropfen Bärlauchblätter dreimal täglich 20 Minuten vor den Mahlzeiten mit einer kleinen Menge Wasser.

Schmieren Sie die Leber mit weißem Fett. Machen Sie eine Kompresse und bedecken Sie die Salbe mit einem Blatt Papier, Cellophan und dann einem Verband. Wechseln Sie die Kompresse morgens und abends vorher

Ähnliche Artikel Zu Parasiten

Wie man Pirantel-Tabletten von Würmern nimmt: Gebrauchsanweisung
Heilmittel für Würmer Nemozol: Bewertungen der Droge, wie lange nach der Einnahme der Parasiten sterben?
Populin bei der Behandlung von Opisthorchiasis